[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Manduca

Manduca

Moderator: gaurangi

Manduca

Beitragvon Kea » 01.01.2008, 21:57

Huhu

Hat von euch schon jemand den neuen Manduca? Ab wann kann man ihn bestellen?

LG

Kea
Kea
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.10.2007, 17:20

Re: Manduca

Beitragvon montanara » 01.01.2008, 22:23

Man kann Ihn schon lange bestellen, und ausgeliefert wird er seit Dezember, ich warte auf meinen. Lest im SuT-Trageforum nach - da gibt es inzwischen eine Menge Infos dazu.

Alles Gute zum neuen Jahr
Dorothea
Hausgeburtserprobte, kinderwagenfreie und langzeitstillende Mutter zweier wunderbarer Mädchen
Zert. ClauWi-Trageberaterin
ClauWi-Ausbilderin im Ruhestand
montanara
 
Beiträge: 1346
Registriert: 19.09.2007, 20:28
Wohnort: Bözberg / AG

Re: Manduca

Beitragvon Kea » 01.01.2008, 22:28

Ja, habe ich schon :wink:

Wollte mehr wissen, ob man ihn in der Schweiz schon (vor)bestellen kann...
Kea
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.10.2007, 17:20

Re: Manduca

Beitragvon Tanja » 03.01.2008, 15:50

Ich nehme auch Vorbestellungen auf...
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 376
Registriert: 15.09.2007, 18:01

Re: Manduca

Beitragvon montanara » 08.01.2008, 12:40

Ich habe ihn seit gestern.
Grosso Modo gefällt er mir gut, in keiner anderen Komforttrage sitzt Susanna so gut in einer Anhock-Spreizhaltung! Die Beine zeigen echt leicht nach oben! Und das, obwohl sie schon 3 ist! Der Steg ist für sie schmal, aber der Beutel ist eben intelligent gemacht. Und bequem ist der Manduca auch.
Was noch nicht ausgereift ist, ist die Kapuze, die recht fummelig zum nach vorne bringe ist. Was ich bemängle, ist folgender Punkt:
Die Träger sind unten mit einer Zweiwegschnalle verbunden. Bei einem Rucksack zieht man normalerweise jenen Riemen stramm, der nach unten rausgeht. Beim Manduca ist dieser Riemen sehr kurz, reicht nirgendwo hin, um festzuziehen.
Jener Riemen hingegen, der nach oben in Richtung Träger weggeht, ist dafür sehr lange. Das ist gut, so können auch grosse Menschen gut mit Manduca tragen. Überhaupt lässt sich der Manduca gut an lang und Kurz, dick und dünn anpassen, die Bandbreite ist sehr universell (was allerdings auch Anfänger überfordern könnte - da sind soo viele Verstellmöglichkeiten!). Wenn man auf dem Rücken trägt, kann man diese Riemen nach oben hin auch gut festziehen. Wenn man aber vor dem Bauch trägt, ist ein gutes Festziehen kaum möglich!
Es heisst in der Anleitung, dass man erst Voreinstellungen machen muss, damit man nur noch am kurzen Ende dann feinjustieren muss, wenn man das Kind reinsetzt. Aber ich finde das nicht gut. Denn mal habe ich einen dicken Pulli, oder das Kind hat dünnere Kleider, dann muss man sowieso alle Einstellungen ändern! Ausserdem mag ich es nicht, eine Komforttrage schon eng gestellt anzuziehen, ich kriege die Kinder besser und tiefer in den Beutel, wenn ich die Bänder eher lose habe und erst mit Kind festziehe.
Ich hoffe sehr, dass dieses untere Riemchen beim nächsten Modell markant länger gemacht wird.

Alles in allem kann ich aber sagen, trotz dieses Details würde ich heute eher zum Manduca als zum Ergo raten, denn für grössere Babys ab mindestens 8 Monaten und für Kleinkinder ist er ideal.
Wie es sich mit kleinen Babies verhält, wird sich weisen. Meine Tragepuppe sass fest drin, im Rücken besser gestützt als im Marsupi Plus. Ich bin sehr gespannt, wie es sich mit der Anhock-Spreizhaltung bei einem kleinen Baby verhält.
Ich halte Euch auf dem Laufenden - Mein Bruder bekommt dieser Tage ein Baby :wink:

Herzliche Grüsse
Dorothea
Hausgeburtserprobte, kinderwagenfreie und langzeitstillende Mutter zweier wunderbarer Mädchen
Zert. ClauWi-Trageberaterin
ClauWi-Ausbilderin im Ruhestand
montanara
 
Beiträge: 1346
Registriert: 19.09.2007, 20:28
Wohnort: Bözberg / AG

Re: Manduca

Beitragvon lillou » 08.01.2008, 21:22

Vielen Dank Dorothea - da bin ich ja mal gespannt!

Und da mein Mann einfach mir nix, dir nix mit einem neuen Spielzeug unterm Arm (Notebook...) nach Hause kam, kann er ja kaum etwas sagen, wenn ich was richtig praktisches bestelle :-)

Tanja, ich komme... :D
Fröhliche Grüsse

Anja mit Kay (07/01) und Kean (10/05)

ClauWi Grundkurs September 07
Benutzeravatar
lillou
 
Beiträge: 510
Registriert: 23.09.2007, 16:41
Wohnort: Richterswil

Re: Manduca

Beitragvon Tanja » 24.01.2008, 13:58

Heute durfte ich den Manduca mit meinem über 3 Jahre alten Sohn testen: Wauuuu!

Er ist am Rücken bis sehr weit oben gestützt (mit offenem Reissverschluss) und auch seine Beine sind über 90° angehockt!

Geniales Teil.
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 376
Registriert: 15.09.2007, 18:01

Re: Manduca

Beitragvon montanara » 24.01.2008, 14:56

Gell?! Für Kleinkinder ist er super!
Aber bei Babies, na ja... Mein Bruder hat es nicht geschafft, das Böhnchen damit zu tragen. Es meinte entnervt "Das ist ja viel zu kompliziert mit all den Schnallen! Komm, bind mir mal ein Tuch um!" Und - nun meint er, dass er vielleicht doch eins braucht :wink: !
Man kann sehr schöne ASH machen bei Babies, aber dann muss die Mama total ins Hohlkreuz. Und wenn das Baby bei dem Mini-Steg zuckt, ist die ASH dahin!

Ich würde ihn höchstens als Notlösung sehen. Lieber Marsupi Plus oder Sling!!!!

Herzlich
Dorothea
Hausgeburtserprobte, kinderwagenfreie und langzeitstillende Mutter zweier wunderbarer Mädchen
Zert. ClauWi-Trageberaterin
ClauWi-Ausbilderin im Ruhestand
montanara
 
Beiträge: 1346
Registriert: 19.09.2007, 20:28
Wohnort: Bözberg / AG

Re: Manduca

Beitragvon lillou » 24.01.2008, 15:08

Liebe Dorothea

Danke für diese klaren Tipps! Jaja, es wurde schon mancher Anti-Tragetuch-Mann zum Tragetuch-liebenden-Papi :(

Schade, dass der Manduca auch keine Allround Lösung darstellt. Ich bin gespannt auf ein überarbeitetes Modell des Manduca.
Fröhliche Grüsse

Anja mit Kay (07/01) und Kean (10/05)

ClauWi Grundkurs September 07
Benutzeravatar
lillou
 
Beiträge: 510
Registriert: 23.09.2007, 16:41
Wohnort: Richterswil

Re: Manduca

Beitragvon Kea » 24.01.2008, 22:33

Freue mich schon auf meinen :D
Kea
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.10.2007, 17:20

Re: Manduca

Beitragvon froeschli » 06.08.2010, 15:44

Der Thread ist zwar schon uralt, hol ihn aber trotzdem mal hervor.

Ich habe gestern meine Manduca bekommen, mangels Neugeborenem hab ich mit der Puppe getestet und vorhin mit meiner 13 Monate alten Tochter, sie trägt nun gerade 74.
Was soll ich sagen? Tja, ich bin etwas enttäuscht. Über ASH bei Neugeborenem, Rundrücken etc kann ich nicht viel sagen.
Der NG-Einsatz ist zwar hoch angenäht, so dass das Kind nicht unbedingt Druck auf den Füssen hat, ausser es stemmt sich selbst hinein (und ich hab die Erfahrung gemacht, dass das viele NG automatisch machen). Aber mir ist nicht wohl, wenn es die Füsse innen haben muss. Hier noch ein paar Bilder zur "Innenansicht" des Einsatzes. Man sieht gut, dass die Beine meiner Grösse 50 Puppe nicht bis in die Kniekehlen gestützt werden und die Knie auch überhaupt nicht in einer ASH gehalten werden (beim 2.Bild hab ich eine ASH simuliert)
Einsatz2.jpg
Einsatz3.jpg

Dann hab ich die Puppe mit Einsatz und kurzem Rückenteil drin gehabt. Eine Rundung ist knapp möglich, aber das Kind kann vermutlich sehr gut in sich zusammensacken (meine Puppe tut das leider nicht), weil oben keine Stützung vorhanden ist! Man kann sie mit der Kopfstütze auch nicht herstellen, weil ich die Stütze vorne auch Verkürzt nicht fest genug bekam (die Verkürzung hab ich zufällig gefunden und ist in der Anleitung auch nicht beschrieben).
Rückenkurz2.jpg

Mit langem Rückenteil ist die Stützung gut (obwohl es Falten gibt und nicht ganz straff anliegt), doch das Kind sieht dann nichts mehr.




Mami von einem Meitschi 06/2009
Benutzeravatar
froeschli
Stammuser
 
Beiträge: 7921
Registriert: 18.10.2009, 23:21
Wohnort: zuhause im Kanton Bern

Re: Manduca

Beitragvon carina » 06.08.2010, 15:57

Zu Froeschlis beobachtungen kann ich noch anfügen, dass der Neugeboreneneinsatz total fummelig zum bedienen ist. Ich hätte mindestens eine 3. hand gebraucht und war froh, dass ich nur eine Puppe und kein Baby einbinden musste. Kürzlich habe ich einer Mutter zugeschaut, welche ein Neugeorenes oder sehr junges Baby in den Manduca band. Ihr mann musste ihr dabei helfen.

Für Kleinkinder ist der Manduca wirklich super. Ich trage damit sogar meine 4-jährige ohne grössere Probleme (ok, von ASH reden wir da nicht mehr). Und mein Zweijähriger zieht die Manduca allen anderen Tragehilfen vor.
A. 05.06 und E. 05.08
ClauWi TB (GK März 2010)
carina
Stammuser
 
Beiträge: 2433
Registriert: 17.09.2009, 14:33
Wohnort: Fast am Ende der Welt

Re: Manduca

Beitragvon froeschli » 06.08.2010, 15:58

Rückenlang1.jpg
das Baby ist gut gestützt, sieht aber nichts mehr.


Heute der Test mit meiner Tochter. Vorne mit langem Rückenteil. Sie ist bis oben hin gut gestützt und das Rückenteil hat gerade die ideale Länge. Sie trägt jetzt Grösse 74 und der Steg kommt noch ganz knapp bis in beide Kniekehlen! Ich kann sie auch nicht in den Beutel schieben, weil der "Beutel" keine Tiefe hat. Ansonsten müsste ich die Träger locker lassen, dass sie wirklich in den Beutel rutscht, sobald ich fest ziehe ist der Beutel wieder flach... Die Beine sind in einem rechten Winkel, und mir ist aufgefallen, dass die Knie nicht wirklich höher als der Po kamen.
Beim Hinten tragen hab ich das Rückenteil erst kurz gemacht, weil ich dachte sie will die Arme raus haben. Sie war super zufrieden, doch es war so kurz, dass mir unwohl war und ich den Reissverschluss geöffnet hab. Dann wär die Länge gut gewesen, doch sie hat nur noch geweint (im Luemai hat sie die Arme immer drinnen). Deshalb hab ich dann auch keine Fotos mehr gemacht.
Dafür dass ich diese Trage erst ab Grösse 74 empfehlen würde, bin ich mir nicht sicher, wie gut und bequem darin länger noch getragen werden kann. Aber mir fehlt es an passendem Testobjekt.
Männer sind davon vielleicht angetan, und ich finde die Trage lässt sich wirklich gut an jede Person anpassen. Aber pro Bändel 3 Schnallen zum einstellen sind einfach viel und verwirrend. Und ich hab ewig das Ding an- oder auszuziehen. Da bin ich mit jedem Meitai zum knoten schneller.
Positiv ist das Sicherheitskonzept mit den Gummischlaufen, obwohl ich mich darüber geärgert hab, weil man fummeln muss, um die Schnalle wieder raus zu bekommen. Weil die Trage so kompliziert ist, müsste die Anleitung viel ausführlicher sein und einfacher aufgebaut.
Und ich hab was neues gelernt: die ASH nennen sie M-Position :roll: wobei ich die beim Testen leider an meinen Babys nicht gesehen hab.




Mami von einem Meitschi 06/2009
Benutzeravatar
froeschli
Stammuser
 
Beiträge: 7921
Registriert: 18.10.2009, 23:21
Wohnort: zuhause im Kanton Bern

Re: Manduca

Beitragvon mamama » 16.08.2010, 23:51

~~~ D Ouge chasch verhäbe, doch Tröim verschwinde nid! (Peter Reber) ~~~
Mit der Grossen (07/06) und dem Junior (12/08)
Zeritifizierte Trageberaterin ClauWi (ausser Dienst :-) )
mamama
Admin Technik
 
Beiträge: 2894
Registriert: 05.11.2007, 23:45

Re: Manduca

Beitragvon Mira » 11.11.2010, 15:56

Ich habe momentan einen Manduca zum Testen zuhause und weiss noch nicht so recht, wie warm ich damit werden soll.
Meinem Manndli scheint es in der Trage aber extrem bequem zu sein. Es geht also auch in die Richtung, was carina über ihren Sohnemann, der Manduca-Fan ist, schreibt. Die ASH ist lausig, der Rücken komplett flach gedrückt, aber Manndli findet's höchst bequem und ist ganz glücklich darin. :shock: Na dann halt, er ist ja bereits 16 Monate alt.

Die Stegbreite ist übrigens genau gleich wie beim Bondo mit ausgefahrenem Steg, was fröschli ja auch schon mal erwähnt hat.

Ich selber finde die Gewichtsverteilung etwas gewöhnungsbedürftig. Entweder hat man das volle Gewicht im unteren Bereich des Rückens, d.h. beim Hüftgurt, oder aber man macht die Träger ganz eng, was etwas Gewicht von der Hüfte nimmt, dann schlafen aber wegen des Drucks fast die Arme ein. Der Hüftgurt ist toll, von daher ist auch nichts dagegen einzuwenden fast das komplette Gewicht des Traglings auf der Hüfte zu haben. Aber irgendwie fühlt sich diese Gewichtsverteilung einfach komisch/falsch an, wenn man sonst mit MeiTais oder dem einfachen Rucksack trägt, bei denen man ja doch sehr viel Gewicht auf den oberen Rückenbereich des Trägers bringt. Ich könnt jetzt nicht sagen, es ist unbequem, das Gewicht auf der Hüfte zu haben, ich bin es mir einfach anders gewohnt und finde es daher (noch) komisch von der Gewichtsverteilung her.
Mira mit Manndli (07/2009) und Mäiteli (06/2012)
Benutzeravatar
Mira
Stammuser
 
Beiträge: 2039
Registriert: 02.11.2009, 14:15
Wohnort: Linkes Züriseeufer

Nächste

Zurück zu Tragehilfen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron