[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Moderator: homunculus

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon Mayumi » 09.04.2011, 10:40

Gute Idee! Ich versuche in einer ruhigen Minute auch ein paar Rezepte zu schreiben.

Wer ein veganes Kochbuch ohne Soya möchte:
Vegan & Vollwertig Geniessen von Annette Heimroth und Brigitte Bornschein.
Soo viele tolle Rezpte sind da drin!
Mit 4 wunderbaren Kindern 01/04 & 12/05 & 09/09 & 07/12
mein Blog: http://holunderbunt.blogspot.com/
Mayumi
 
Beiträge: 198
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: AR

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon lenka » 20.04.2011, 12:17

Will niemand ein neues Rezept reinstellen? :glueck:

Der Linsen-Lauch-Eintopf von vani ist übrigens auch sehr lecker.Ich habe ihn schon zweimal gekocht, beide Male mit relativ viel frischem Ingwer, wäre aber sicher auch ohne fein!



1 Block Naturtofu
Öl
Sojasauce
ca. 2 Tomaten
ca. 2 Frühlingszwiebeln
frische Kräuter und Pfeffer nach Geschmack


Öl in einer Bratpfanne erhitzen und den zerkrümelten Tofu scharf anbraten. Mit Sojasauce ablöschen und die geschnittenen Zwiebeln und Tomaten dazugeben. Braten/köcheln lassen, bis das Ganze nicht mehr so saftet. Dann die gehackten Kräuter darüberstreuen und njam.
Liebe Grüsse von lenka mit S. (2.10)
GK 5.11
Benutzeravatar
lenka
Stammuser
 
Beiträge: 713
Registriert: 13.01.2011, 15:45

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon Mayumi » 01.05.2011, 15:22

Ich habe mir leider noch immer keine Zeit genommen ein paar Rezepte einzubringen
aber dafür möchte ich diesen Link posten:

http://vegweb.com/index.php?action=recipecategories

Da gibt es einfach ALLES :happy:
En Guete
Mit 4 wunderbaren Kindern 01/04 & 12/05 & 09/09 & 07/12
mein Blog: http://holunderbunt.blogspot.com/
Mayumi
 
Beiträge: 198
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: AR

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon mondstern » 26.05.2011, 12:35

Holunderblütenküchlein
2 Eier
2 EL Kohlensäurehaltiges Wasser
3 EL Milch
1 EL Zucker
50 g Butter (schmelzen aber nicht heiss werden lassen)
1 Pr. Salz
4 EL Mehl
1/4 TL Backpulver
alles verrühren (Teig sollte flüssig bleiben, langt für 12 Dolden), dann Blütendolden eintauchen und in 190° C heissem Fett/Öl fritieren, und mit Puderzucker bestäuben.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Glaube an Wunder,denn du bist selbst eins.
Benutzeravatar
mondstern
Stammuser
 
Beiträge: 1410
Registriert: 23.09.2010, 14:33
Wohnort: Graubünden

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon Naturgeistli » 22.07.2011, 08:12

Ich hab nun mehr oder weniger jedes Rezept gekocht, möchte denn niemand was neues einstellen *ganzliebguck*
Liebe Grüsse von Daniela mit E. (09/09) und N. (05/13) und P. (02/16) und üsäm Schutzängu Ch.(05/07)



www.nah-sein.jimdo.ch
Benutzeravatar
Naturgeistli
Stammuser
 
Beiträge: 3468
Registriert: 22.01.2010, 13:05

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon lenka » 22.07.2011, 17:58

Stellst du dann auch eins für mich rein? :grins:



Couscous
1 Lauchstange
ein paar Champignons
1 Apfel
eine Handvoll Rosinen
Apfelsaft
Öl
Essig


Rosinen in Wasser quellen lassen
Lauch und Champignons in Scheiben/Ringe schneiden, in wenig Öl braten und dünsten
Apfel in kleine Stücke schneiden
Couscous kochen
alles vermischen
Sauce mit viel Apfelsaft und nur wenig (Apfel)essig
Kräuter nach Belieben, evtl. Kerne oder Nüsse noch
fertig

(Ich schau mal noch, ob ich die genauen Mengenangaben auftreiben kann...)
Liebe Grüsse von lenka mit S. (2.10)
GK 5.11
Benutzeravatar
lenka
Stammuser
 
Beiträge: 713
Registriert: 13.01.2011, 15:45

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon Liorit » 23.07.2011, 22:05

Oh, mjam, das hatt ja hier tolle Rezepte *malausprobierenmuss*

Hab grad vor ein paar Tagen das hier "entwickelt" :-D --> für mich hatts Suchtfaktor...

Chappati mit Avocado-Creme oder Tomaten

Die Chappatis sind e SUPER! Wenn man mal am Sonntagmorgen kein Brot zuhause hatt und der Gang zum Becker der Faulheit zum Opfer fällt :cool:
Ausserdem hatt man die Zutaten meist sowieso zuhause und das Ganze dauert 5-10 Minuten und ist sogar ohne Hefe - also kein gehenlassen, sondern sofort schnabulieren!

Also für die

CHAPPATI'S:

Mehl (ich habs bis jetzt mit Dinkelvollmehl gemacht, geht aber bestimmt jedes andere auch, also z.b. auch glutenfreie Varianten)
Öl (Ich nehme meist Olivenöl weil ich das mag, aber mehr "orientalisch" vielleicht mit Sesamöl, oder neutraler mit Rapsöl oder so --> ausprobieren/original wäre mit Ghee/gereinigter Butter)
lauwarmes Wasser
etwas Salz

je nachdem was draufkommt, kann man auch schon Gewürze wie z.b. Kümmel oder Curry, je nach Gusto, in den Teig mischen.

Da ich meist Handgelenk-mal-Phi koche, misch ich von Allem einfach etwas in einer Schüssel. Die Konsistenz ist auch nicht so wichtig, je Flüssiger desto mehr wird es Wrap/Omeletten-artig. Ist der Teig dicker, gibt halt mehr Chappatis, also Fladenbrot.

Den Teig gut mischen (geht auch einhändig, mit einer Gabel und Baby auf dem anderen Arm, habs ausprobiert :grins: ) und danach in einer antihaftbeschichteten Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten. Nach Original-Rezept würde man nach dem braten die Chiappatis mit Ghee bestreichen, so bleiben sie schön weich. Ich mags aber knusprig und ausserdem ess ich sie eh meist sofort, die haben garkeine Zeit, hart zu werden. :lachen:

nun zur

AVOCADO-CREME:

Dazu mantsche ich (wieder mit besagter Gabel, einhändig & Baby) eine halbe bis eine ganze Avocado, geb einen Klacks Joghurt (ich nehm immer selbstgemachtes Soja-Joghurt, oder das von Sojade) etwas Himalaya-Salz, Pfeffer und scharfen Curry dazu --> ab auf die noch warmen Chappatis, einfach himmlisch!

oder noch einfacher, aber auch extrem lecker:

mit TOMATEN

einfach 2 dünne Scheiben (ca. 5mm) von einer Ochsenherz-Tomate (geht natürlich auch jede andere, die mag ich jedoch am liebsten!) drauf und etwas Gemüse-Streu-Salz -- fertig! Warm essen mit selbsgemachtem, frischem Brot in 5 Minuten :ja:

Fals mal jemand die Chappatis machen sollte, würde ich mich sehr freuen, zu hören, was ihr euch draufgemacht habt! Da ist der Fantasie ja keine Grenze gesetzt!

En Guete

Liorit
Benutzeravatar
Liorit
 
Beiträge: 115
Registriert: 26.06.2011, 11:23
Wohnort: Oberaargau

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon lenka » 12.08.2011, 12:45




Zutaten (für eine (Glas)form 20x20 cm):

(Anmk.: Amerikanischer Cup-Messbecher)

1/2 cup neutrales Öl (ca. 120 ml)
1/2 cup Ahornsirup (ca. 155 gr)
1/4 cup Sojamilch (ca. 40 ml)
1 Tl gemahlene Vanille
1/2 cup Weißmehl (ca. 60 gr)
1/2 cup Vollkornmehl (ca. 60 gr)
1/2 cup Kakaopulver (ca. 56 gr)
1/2 cup Zucker (ca. 115 gr)
1 Tl Backpulver
1/2 Tl Salz
1/2 cup Zartbitter Schokostückchen (ca. 85 gr)
1/2 cup grob gehackte Nüsse (ca. 65 gr)

Ofen auf 175°C vorheizen. Öl, Ahornsirup, Sojamilch und Vanille verrühren, dann Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver und Salz zusammen verruhren und dann unter das Flüssige mischen - so wenig wie möglich rühren. Zuletzt Schokostückchen und Nüsse unterheben. In die (eventuell gefettete) Form füllen und glatt streichen. Etwa 30-35 Minuten backen. Auskühlen lassen und in Stücke schneiden.


Ich hoffe, die Grammangaben stimmen, ich habe es mit Cup gemacht.
Habe eine Teflonauflauform genommen und sicher mehr Schoko und Nüsse genommen als angegeben. Ah, und anstatt Ahornsirup habe ich sicher was anderes genommen, aber keine Ahnung. Vielleicht Birnel oder vielleicht Löwenzahnblütenhonig. Ist ja egal.
Liebe Grüsse von lenka mit S. (2.10)
GK 5.11
Benutzeravatar
lenka
Stammuser
 
Beiträge: 713
Registriert: 13.01.2011, 15:45

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon gaurangi » 12.08.2011, 12:51

Mmmh, das liest sich ja lecker!! Nur den Teelöffel gemahlene Vanille kapier ich nicht ganz. Handelt es sich hier um eine zermahlene Vanilleschote oder wie oder was? :kopfkratz:
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon lenka » 12.08.2011, 12:56

Ich habe die Vanilleschote nur ausgekratzt, wie normal.
Aber das sind ja so Körnchen, die könnte man, wenn man einen Mörser hat, noch mahlen/zerstossen, und dann wärs geschmacksintensiver. Geht aber auch ohne.
Liebe Grüsse von lenka mit S. (2.10)
GK 5.11
Benutzeravatar
lenka
Stammuser
 
Beiträge: 713
Registriert: 13.01.2011, 15:45

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon gaurangi » 12.08.2011, 12:59

Aber um davon einen ganzen Teelöffel zusammen zu bringen, brauchts ja mehr als eine Schote, oder? Ist das dann nicht ziemlich intensiv? Oder bezieht sich die Angabe vielleicht doch auf einen Tl Vanillezucker?
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon lenka » 12.08.2011, 13:06

Ich glaube mich zu erinnern, dass ich entweder zwei oder drei Schoten genommen habe. Eher zwei, und das wäre dann schon nicht ein ganzer Teelöffel voll, eher zwei Drittel. Und die Brownies sind mir zwar unten ein bisschen verbrannt, aber zu intensiv haben sie nicht nach Vanille geschmeckt.
Aber ja, keine Ahnung, vielleicht ist wirklich Vanillezucker gmeint. Obwohl Vanillezucker ja Vanillezucker heisst. :lachen:
Vielleicht komme ich ja nächstens mal noch zum Backen, dann probier ich mal was aus.
Liebe Grüsse von lenka mit S. (2.10)
GK 5.11
Benutzeravatar
lenka
Stammuser
 
Beiträge: 713
Registriert: 13.01.2011, 15:45

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon Wara » 22.10.2011, 22:13

Diesen Thred entdecke ich erst heute. Hier also ein leckeres veganes Rezept für den Winter. Uns Erwachsenen schmeckt es super, unsere Kinder picken sich die Kichererbsen und Karrotten raus - vom Lauch wollen sie nichts wissen... :zwinker:




vegetarisch, vegan, voll fein
für ca. 4 Personen

200 g getrocknete Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
1 EL Sonnenblumenöl
(ev. 1 Zwiebel, gehackt
ev. 1 Knoblauch gepresst - Zwiebel und Knoblauch lassen wir weg;
der Lauch ist schon genug „zwieblig“)
1 Stange Lauch, in Ringe geschnitten
2 grosse Karrotten, in dünne (!) Scheiben geschnitten
750g Tomaten, überbrüht, gehäutet und grob gewürfelt – oder 1 grosse Büchse Pelati
1 EL Gemüsebrüheextrakt (Gemüse-Bouillon)
1 Lorbeerblatt
1 Zweig Rosmarin
3 Zweige Oregano oder/ und Thymian
(oder statt frischen Kräutern 1 EL getrocknete Kräuter der Provence)
½ Bund Petersilie, fein gehackt

Kichererbsen im Einweichwasser etwa 60 Minuten
leise köcheln lassen. In einer grossen Pfanne (Zwiebel, Knoblauch,) Lauch und Karrotten im Öl andünsten. Tomaten und Kichererbsen unterrühren, mit Gemüsebrüheextrakt und Lorbeerblatt, Rosmarinzweig, Thymianzweig (bzw. Kräutern der Provence) würzen und bedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Karrotten und der Lauch weich sind.
Zum Schluss mit der Petersilie bestreuen.
Dazu passt Couscous.

Aus: Irmela Erckenbrecht: So schmeckt's Kindern vegetarisch.
zertifizierte ClauWi-Trageberaterin

mit Tochter, April 2005
und Sohn, November 2006
Wara
 
Beiträge: 658
Registriert: 04.10.2007, 20:50

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon bumblebee » 28.11.2011, 21:56

vegetarischer nudelauflauf (bei uns ein alltags-rezept aus dem thermomix) -> vegetarisch, aber nicht vegan
zutaten:
60 g emmentaler
1 zwiebel
wer mag: 1 knoblauchzehe
öl
450 g wasser
200 g sahne und milch (mischung nach belieben, z. B. 50/50)
salz, pfeffer, muskat
250 g nudeln (z. b. hörnli)
tk-erbsen, cherrytomaten


käse reiben
zwiebel in öl andünsten (ggf. knoblauchzehe dazu)
mit wasser und sahen ablöschen und zum kochen bringen
nudeln nach packungsanweisung darin kochen
zum schluss geriebenen käse, aufgetaute erbsen und halbierte cherrytomaten zu geben
in auflaufform füllen, oben drauf käse und paniermehl plus butterflocken
im ofen überbacken, bis es eine braune kruste gibt.
wer mag kann natürlich auch noch jede menge anderes gemüse (ich mags gerne mit brokoli) zugeben.
en guete!
bumblebee
 
Beiträge: 18
Registriert: 13.03.2011, 13:39

Re: vegetarisch/vegane Rezeptsammlung

Beitragvon Francy » 13.12.2011, 19:44

Also der Kartoffelgratin mit Kokosmilch ist wirklich sehr lecker. Hier ist eine sehr interessante Website mit vegetarischen und teils auch veganen Rezepten: www.wilkesmann.com
Wenn ich mir mal mehr Zeit nehme, schreib ich auch gern noch das ein oder andere Rezept in diese Sammlung. Heute teste ich mal die Kürbissuppe.
Francy
 
Beiträge: 72
Registriert: 16.10.2011, 23:04

VorherigeNächste

Zurück zu Haushalt und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron