[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspannen?

Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspannen?

Moderator: LadyBlue

Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspannen?

Beitragvon Guatemala » 23.10.2015, 21:26

Ich möchte euch mal um eure Erfahrungen bitten. Ich bin nun in der 33. SSW und die Geburt rückt langsam näher. Die erste Geburt war nicht grad ein Traum und ich will nie wieder eine PDA. Die 2. Geburt war dann völlig ohne jegliche Schmerzmittel usw. und ich habe mich deutlich besser und wohler gefühlt. Die Geburt dauerte auch viel kürzer und ich empfand sie als "schön". Auch wenn es natürlich weh getan hat. Ich habe mich auch zeitweise besonders am Schluss recht verspannt. Was hat euch geholfen, dass ihr euch nicht gegen die Wehen gewehrt habt?
Guatemala mit Knuddupudu (Juni 2010) und Sunneschyn (Juni 2012) und Luusbueb (2015)
Guatemala
 
Beiträge: 381
Registriert: 09.02.2012, 14:55

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon munu » 23.10.2015, 21:39

ich habe im wasser geboren. das hat mir sehr geholfen.
bei der zweiten geburt habe ich mich mit hypnobirthing vorbereitet. das buch ist lesenswert und es hat metaphern drin, die helfen, die öffnung zu visualisieren.

dieses mal will ich es mit singen versuchen. :happy:
munu im glück: das räubertrio ist komplett! 04/09 01/13 01/16
Benutzeravatar
munu
Stammuser
 
Beiträge: 3480
Registriert: 17.07.2009, 10:59

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon noleja » 23.10.2015, 22:16

Hier auch eine Stimme für Wasser.
Und mir hat bei allen Geburten die bewusste Bauchatmung sehr fest geholfen, um während den Wehen entspannt zu bleiben. Und bis zum Schluss habe ich während den Wehen mein Becken bewegt.
In der Vorstellung habe ich mich mit den Wehen treiben lassen und mich nicht versucht dagegen zu sträuben. Bilder helfen enorm.

Wünsche dir alles Gute für die Geburt!
Vierfaches Bubenmami (März 2008 /März 2010 /Januar 2012 / November 2014)
ClauWi GK und MK 2013 / Trageschule Schweiz AK 2014 (zertifiziert)
Geburtsvorbereiterin (BGB)
Benutzeravatar
noleja
 
Beiträge: 704
Registriert: 30.12.2012, 16:23

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon MimiLotta » 24.10.2015, 08:19

Bis zu den Presswehen konnte ich mich gut mit Musik und Bewegung entspannen. Im Wasser hatte ich dann sofort Presswehen und darum konnte ich mich da nicht mehr gut entspannen ;-)
Mit üsem Froschprinz Dez. 2010 & Principessa Dez. 2014 ♡♡

http://www.tragepunkt.ch
Benutzeravatar
MimiLotta
Stammuser
 
Beiträge: 4732
Registriert: 06.12.2011, 21:09
Wohnort: am schönen Zürisee

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon MimiLotta » 24.10.2015, 08:20

Oh, und natürlich eine angenehme Geburt wünsche ich dir
Mit üsem Froschprinz Dez. 2010 & Principessa Dez. 2014 ♡♡

http://www.tragepunkt.ch
Benutzeravatar
MimiLotta
Stammuser
 
Beiträge: 4732
Registriert: 06.12.2011, 21:09
Wohnort: am schönen Zürisee

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon meredith » 24.10.2015, 09:43

Mir hat das Wasser geholfen, und eine Doula. Mit ihr hatte ich besprochen dass ich viel Orientierung brauche, wo im geburtsprozess ich stehe. Nicht im Sinne von Öffnen der GH, sondern mehr im Gespräch. Um mir zu vergegenwärtigen warum ich da durch gehe. Hat mir echt geholfen. Weh tat es trotzdem (bei mir), die Geburt habe ich dennoch als sanfter in Erinnerung als die erste.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon ovi » 24.10.2015, 13:16

Mich auf das tiefe Atmen und, wohl ähnlich wie meredith, auf den Geburtsprozess selber und nicht auf die Schmerzen oder wie lange man schon dabei ist zu konzentrieren hat mir geholfen. Wasser war gar nie ein Thema für mich. Dafür eine bequeme Position für die Wehen und für die Eröffnungswehen warme Bettflaschen für den Rücken. Zwischen den Wehen hab' ich's mir bequem gemacht, die Augen geschlossen und gar nichts gedacht. Ich hatte eine ungeplante aber komplikationsfreie Hausgeburt und die perfekte Unterstützung durch meinen Mann was sicher auch geholfen hat. Klar haben die Wehen weh getan aber ich denke, das ist normal. Sie gehen ja wieder vorbei und dann hat man ein winziges Menschlein auf dem Bauch. Hach, da werd' ich ja grad ein bisschen wehmütig. Ich wünsche dir auch eine angenehme Geburt!
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon mezzaluna » 25.10.2015, 00:01

ich habe die wehen als 'freund' gesehen. sie helfen ja, das baby tiefer zu bringen. es war für mich ganz klar, 'vo nüt chunnt nüt'.
keine ahnung ob dir das hilft? ich hatte dann schon sehr frühen pressdrang, 'durfte' laut der hebamme aber noch laaange nicht pressen, weil der muttermund nicht weit genug offen war. das war dann echt schwierig und an entspannen war nicht mehr wirklich zu denken.
mit K. (18.03.13)
GK&MK 2014
Benutzeravatar
mezzaluna
Stammuser
 
Beiträge: 1303
Registriert: 14.06.2013, 11:00

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon Mari » 25.10.2015, 10:34

Meine liebe, einfühlsame, ruhige Hebi hat mir sehr geholfen, mich zu entspannen.
Die "Techniken" und BIlder von Hypnobirthing (Kurs und Buch) und aus dem Yoga (wo wir ganz viel Atemübungen gemacht haben) haben mich durch die Geburt begleitet. Und für mich wars zudem ganz wichtig, in meinen eigenen vier Wänden zu sein.

Ich habe sehr viel mentale Vorbereitung gebraucht um mich entspannen zu können, die hat sich aber meeega gelohnt.
Herzliche Grüsse mari

Mama von zwei Frühlingsmädchen (April12 und April14)


Benutzeravatar
Mari
 
Beiträge: 364
Registriert: 15.10.2012, 18:29
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon Guatemala » 27.10.2015, 20:46

Danke vielmals für eure Erfahrungsberichte. Dann les ich mich wohl noch etwas ins Hypnobirthing ein. Ich habe eben immer gemeint, dass habe etwas mit hypnothisieren zu tun und das war mir sehr unsympathisch. Aber wenns eher um Entspannung geht, dann könnte ich mich damit anfreunden. Welches Buch dazu ist denn gut?
Guatemala mit Knuddupudu (Juni 2010) und Sunneschyn (Juni 2012) und Luusbueb (2015)
Guatemala
 
Beiträge: 381
Registriert: 09.02.2012, 14:55

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon flying_blondie » 27.10.2015, 21:47

Ich kann dir als Alternative gerne noch Geburtshypnose empfehlen (www.geburtundhypnose.ch), bei der es sich um eine Form der Tiefenentspannung handelt und natürlich die Begleitung durch eine Doula, welche deine Bedürfnisse kennt und auch Svhwangerschaftsyoga. Zu allem Themen stehe ich dir sehr gerne mit Infos zur Verfügung.

Lg
Doula Geburtsbegleiterin und mehr:
http://www.geburtsweg.ch
Benutzeravatar
flying_blondie
Stammuser
 
Beiträge: 949
Registriert: 12.07.2011, 15:46

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon Chäfer » 27.10.2015, 22:47

Geburtshypnose wie flying-blondie anbietet hat mir für die Geburt von Chäfei extrem viel geholfen! Das erste Mal für die Verarbeitung der ersten Geburt und dann während der Geburt selbst. Für mich persönlich hat das viel besser gepasst als das Hypnobirth Buch. Schwangerschaftsyoga, das ich in der ersten Schwangerschaft besucht habe, hat mir auch für beide Geburten geholfen.
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon ovi » 27.10.2015, 23:32

Für mich war Schwangerschaftsyoga auch besser als das Hypnobirthing-Buch (mit dem ich ehrlich gesagt nicht viel anfangen konnte). Am Yoga hat mir sehr gefallen, dass ich mich entspannen und ganz bei mir und meinem Bauch sein konnte.
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon Schnurrli » 28.10.2015, 05:32

Hier auch eine Stimme für Schwangerschafts-Yoga.
Und was mir sehr geholfen hat ist EEH (Emotionale erste Hilfe) zur Verarbeitung der ersten Geburt und dieselbe Frau dann auch gleich als Doula mit dabei zu haben
und - ich hab mir bei der zweiten Geburt den Dina*tal Geburtsgel gegönnt - wieviel der nun wirklich geholfen hat kann ich nicht belegen - ist auch egal falls es 'nur im Kopf' geholfen hat ;)
mit em Bueb 12/12 und em Mädel 04/15
Schnurrli
 
Beiträge: 553
Registriert: 06.07.2013, 10:51
Wohnort: Kt. ZH

Re: Was hat euch bei der Geburt geholfen, um euch zu entspan

Beitragvon Kirana » 28.10.2015, 12:11

mit zwöinä Buebä 7/11 und 3/14
Kirana
Stammuser
 
Beiträge: 1443
Registriert: 14.03.2012, 21:08

Nächste

Zurück zu Von Kinderwunsch bis Wochenbett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron