[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Moderator: LadyBlue

Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon balurdo » 06.11.2014, 13:22

Ich bin am Verzweifeln. L. wird im Februar drei. Seit wenigen Wochen häufen sich die Tobsuchtsanfälle, sie trotzt und täubelet mit einer unglaublichen Energie.

Ich kann das Ganze sehr gelassen nehmen, sie so sein lassen, wie sie ist und wieder auffangen, wenn sie die Lust dazu hat.

Aber NICHT am Morgen, wenn M. in den Kiga muss, sie in die Kita und ich zur Arbeit. Ich habe schon richtig Bauchschmerzen vor diesen Tagen. Oft weint/schreit sie schon beim Aufwachen. Oder dann beim Anziehen. Spätestens beim Frühstück. Nach dem heutigen Morgen weiss ich, dass ICH so nicht mehr weitermachen kann. Wir sind um 6.30 aufgewacht, ich bin mit beiden Kindern im Bett gelegen, wir haben geplaudert und leichte Rollenspiele gemacht. Dann angezogen, auf die Uhr gesehen „ups, schnell runter“. Sie hat ihre Haargummis mitgenommen. In der Küche mache ich Frühstück fertig (bereite am Abend alles Mögliche vor), sie sucht Gummis raus. Sohn isst, ich mache ihr die gewünschten Zöpfe. Aber leider mache ich das dritte Gummi am falschen Ort rein. Sie wirft sich an den Boden, kriecht ins Wohnzimmer und heult, schreit und stampft. Ich gehe zweimal zu ihr, frage sie, ob sie zu uns kommen mag, sie was essen möchte. Neeeeeiiiiiiin. Ok. Da wir das schon öfters hatten, beschliesse ich, sie toben zu lassen bis „zum bitteren Ende“. Ich mag also nicht wiederholt zu spät zur Arbeit erscheinen, nur weil sie Frühstück essen will, wenn alle anderen fertig sind und raus möchten. Um 7.45 geht der Grosse, ich ziehe sie unter Gebrüll an - sie will jetzt nun doch essen, trage sie zum Velo. Draussen beruhigt sie sich, ich gebe ihr ein Stück Brot und fahre selber nun weinend los.

Das macht mich fertig. Auch weil sie sich so viel Platz nimmt dadurch. Sie kriegt total viel Beachtung. Aber so ist es unmöglich, ihrem Bruder oder sich selber gerecht zu werden. Und ich habe dann doch ein schlechtes Gewissen, wenn ich sie in der Kita abgebe.

Wie durchbreche ich diese Spirale?
M. 08.2009 - L. 02.2012
Benutzeravatar
balurdo
 
Beiträge: 1006
Registriert: 30.04.2012, 09:01

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon Tambi » 06.11.2014, 14:13

Liebe balurdo
Deine Worte treffen unseren Kleinen in manchen Zügen exakt. Bei uns also auch die gleiche Situation: Großer geht in Kiga und Kleiner(im Jan wird er 3) in die Kita.
Was mir hilft an den Arbeitstagen: ich stehe vor den Kids auf und kann in Ruhe meinen Kaffee trinken. Dann wecke ich die Kids genug früh, sodass möglichst kein Stress habe = ca 1h vor Abfahrt, ziehe die beiden vor dem Frühstück die am Abend vorher mit ihnen herausgesuchten Kleider an. Dann frühstücken wir und gehen dann anschlieschend alle gemeinsam.
Dies hilft mir sehr Stress zu verhindern. Aber ich glaube bzw hoffe, dass es wahrscheinlich auch gerade die Kombination dieser beiden Alter schwierig macht. Bin auch oft an den Grenzen mit den Beiden.
So lese ich gerne mit und drück dir die Daumen, dass es bald etwas Entspannung für euch gibt.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Tambi
 
Beiträge: 86
Registriert: 23.08.2012, 22:17

Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon Zäzi » 06.11.2014, 14:24

(((((Ojeh Balurdo)))))

In solchen Momenten finde ich es jeweils so ungerecht dass GG diesen Stress nicht hat wenn er zur Arbeit geht.

Ich hab eure Familiensituation nicht im Kopf. Wohnt GG bei euch? Könnte er einen Part an den KiTaTagen übernehmen?

Könnte L auch in der KiTa Frühstücken? Dann könntest Du ihr sagen "ok wenn du nicht mit uns essen magst isst du in der KiTa kein Problem."
Das nimmt vielleicht Druck von diesen EssThema?

Kann es sein dass sie Emotionen in das Haarband verlagert die eigentlich mit der KiTa zu tun haben oder dass es sie Stresst dass ihr euch "beeilen" müsst und sie lieber zu Hause "gemütlich" alles angehen will?

Die Idee von Tambi dass du früher aufstehst und alleine Frühstückst finde ich noch gut.





Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


Männeli (Herbst 2010) :kuschel:
Büebeli (Winter 2014)

Benutzeravatar
Zäzi
Stammuser
 
Beiträge: 2623
Registriert: 24.11.2011, 00:26
Wohnort: Nordwestschweiz

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon Bainzu » 06.11.2014, 14:44

Für mich ganz wichtig wie Tambi schreibt: Ich stehe sehr viel vor der Familie auf und esse in Ruhe mein Frühstück. Bei uns war es mit dem Frühstück auch immer stressig. Wir haben es dann so gelöst, dass die Kinder im Tagi essen, d.h. ich wecke sie, sie werden angezogen und dann direkt ins Auto gesetzt. Vermutlich wird das bei euch nicht gehen, da das Frühstück vor dem KiGabeginn ist, oder?
Ich habe aber auch immer klar durchgegriffen und gesagt, dass wir am Morgen einfach keine Zeit für das Theater haben. Meine Bedürfnisse (rechtzeitig im Büro) und die des kleinen Bruders (rechtzeitig zum Frühstück im Tagi) sind hier einfach in der Überzahl.
F. mit Sommerbub (07.2011) , Frühlingsbub (05.2013) und Wintermeitli (01.2016) und dem Weihnachts*(12/2014) im Herzen.

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
Bainzu
 
Beiträge: 2418
Registriert: 17.12.2012, 22:23
Wohnort: BL

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon MimiLotta » 06.11.2014, 14:45

Das hatten wir auch.
Nach gründlicher Analyse in unserer Situation hat sich heraus gestellt, dass es eine Kombination aus Zeitmangel und zu viel Wahlmöglichkeiten (überforderung) bei Junior waren.
Ev. hilft dir das weiter?
Viel starke Nerven wünsche ich dir!!
((()))
Mit üsem Froschprinz Dez. 2010 & Principessa Dez. 2014 ♡♡

http://www.tragepunkt.ch
Benutzeravatar
MimiLotta
Stammuser
 
Beiträge: 4732
Registriert: 06.12.2011, 21:09
Wohnort: am schönen Zürisee

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon balurdo » 06.11.2014, 22:46

merci euch, bin am telefon... melde mich morgen.

... da haben wir zum glück kein programm!


Sent from my iPhone using Tapatalk
M. 08.2009 - L. 02.2012
Benutzeravatar
balurdo
 
Beiträge: 1006
Registriert: 30.04.2012, 09:01

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon meredith » 06.11.2014, 23:02

Ich schließe mich bei MimiLotta an, bei uns war es auch eine Weile so, jetzt geht es zum Glück wieder besser. Bei uns half tief durchatmen, und eine ganz regelmäßige Routine. Optimal war wenn ich früher aufgestanden bin und am Vorabend wirklich alles parat gemacht habe (megawichtig). So dachte ich nicht ständig, Mist, tu nicht blöd ich sollte noch... Sondern konnte mich auf sie einlassen. Die Routine darf auch nicht zu starr sein, wir essen meistens im Zug Zmorge und sie dann nochmal in der Kita, wenn sie früh aufsteht gibt es schon zu hause Müesli.
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon Cosma » 07.11.2014, 12:03

Ich mache es uns an Kitatagen auch so einfach wie möglich. Juwelchen findet pro Morgen mindestens 5 solcher Haargummigründe. Ich stehe auch als erste auf, stille die such noch scblafende Bahini schon mal vor damit sie wenn ich Juwelchen bereit mache nicht grad Hunger hat, zum Frühstück mache ich uns beiden bereits den Teller bereit, sie hilft weder Tisch decken, noch übt sie Brote streichen oder Äpfel schneiden, Auswahl gibts auch nicht... Ich wickle sie im Schlaf und ziehe sie im besten Fall auch noch im Halbschlaf an. Haarbürste, Waschlappen und Zahnbürste liegen auch schon am Frühstückstisch und so sind schon mal viele Stressfaktoren ausgeschaltet und wir können gemütlich eine halbe Stunde mind. Am Tisch sitzen. Sie braucht am Morgen diese Zeit mit mir. Falls sie mal spät ins Bett ging oder nachts wach war mache ich einen Müeslishake und spare so die 30 Minuten Frühstückszeit, die dann ans länger schlafen gehen. Ein weiterer Zeitpuffer gibt mir der Buggy, wenn sie noch müde ist oder wir spät dran sind darf/muss sie dort drin fahren. Frustgeschrei nehme ich in Kauf und lasse mich auf keine Diskussionen ein. Spätestens auf dem Weg, wo wir immer singen bessert sich ihre Laune dann wieder. So läufts an 2 von 7 Morgen oder manchmal auch sonst, wenn wir früh raus müssen. An den 5 anderen Morgen bin ich ganz partizipativ ;-)
Cosma mit (3.12) und (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1342
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon balurdo » 10.11.2014, 17:59

So, ich schaffe es doch noch.

Vielen Dank für eure Inputs.

Vieles setzen wir bereits um. Frühstück ist vorbereitet - so gut es geht, Kleidung ist parat (immer was, das sie gerne mag). Einzig konsequent früh aufstehen/wecken habe ich nicht immer gemacht. Im Normalfall sind sie 1h vor Abfahrt auf, manchmal habe ich aber echt Mühe, sie zu wecken. Wenn ich selber noch früher aufstehe, ist garantiert eins von den Kindern auch schon auf :zwinker: Mein GG kann mich am Morgen nicht unterstützen, er muss um 6.30 spätestens raus (kommt aber dafür früh nach Hause). Frühstücken in der Kita geht leider nicht, wenn wir ankommen, sind sie meist am Abräumen. Früher gehen ist keine Option, da mein Sohn ja nicht einfach früher in den Kiga kann.

Morgen ist es wieder so weit. Ich denke, ich stehe mit meinem Mann auf. Vielleicht gehe ich das Ganze gelassener an, wenn ich selber schon einen Kaffee hatte. Ich berichte euch dann.
M. 08.2009 - L. 02.2012
Benutzeravatar
balurdo
 
Beiträge: 1006
Registriert: 30.04.2012, 09:01

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon Bainzu » 10.11.2014, 22:30

Ich wünsch dir viel Gelassenheit. Wir haben im Moment das "Problem" auch, dass die Kinder freiwillig kurz nach 6 aufstehen und mit mir frühstücken wollen. Mein Wecker klingelt um 5.30h auf, damit ich in Ruhe Duschen und Frühstücken kann, und dann rauben mir die Kinder meine einzige ruhige Mahlzeit!
F. mit Sommerbub (07.2011) , Frühlingsbub (05.2013) und Wintermeitli (01.2016) und dem Weihnachts*(12/2014) im Herzen.

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
Bainzu
 
Beiträge: 2418
Registriert: 17.12.2012, 22:23
Wohnort: BL

Re: Krise am Morgen mit fast 3-Jähriger

Beitragvon balurdo » 13.11.2014, 18:48

Die stressigen Tage sind überstanden - ohne grosse Krise. Bin immer um 6.10 aufgestanden und habe die Kinder spätestens um 6.45 geweckt. Es lag wohl nicht nur daran, denn auch der Grosse hat extrem mitgeholfen, Krisen abzuwenden. Heute waren sie Kind-Affe und Papa-Krokodil. Total härzig, aber der Grosse übernimmt da z.T. echt viel auf sich.

Ich weiss auf jeden Fall, dass ICH wirklich besser mit Krisen umgehen kann, wenn ich parat bin und allenfalls sogar einen Kaffee trinken konnte vor dem Wecken der Kinder.

Danke euch.
M. 08.2009 - L. 02.2012
Benutzeravatar
balurdo
 
Beiträge: 1006
Registriert: 30.04.2012, 09:01


Zurück zu Kleinkinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron