[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Moderator: LadyBlue

An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Beitragvon eara » 11.10.2015, 04:18

Meine kleine/grosse hatte den speziellen drang einer unser 3 Hunden zu beissen. Da ich es nicht direkt sah sondern von ihrem Cousin gerufen wurde. War ich dem entsprechend perplex. Nahm sie unsanft weg und sagte ihr, das ich nicht möchte das sie ihn beisst. Es tue ihm weh. Mich interessiert es nicht warum sie das tat für mich gibt es sowas nicht. Wir haben klare Regeln um die Hunden, da alle in ihrer Art einzig artig sind. Sie kennt alle richtig gut und weis inzwischen welcher was verträgt. Ich weis nicht ob ich da anderst reagieren hätte müssen. Aber bei den Hunden sehe ich rot. Nicht nur weil sie beissen könnten sondern weil ich für sie "sprechen" muss.
Ich war nur froh das sie es beim souveränisten gemacht hat. Er drückte sie weg stand auf und ging irgendwo anderst liegen.

Was für Erlebnisse hattet ihr schon, bei dem euch den Atem stockte? Oder ihr nur noch rot gesehen habt. Und wie sind ihr damit umgegangen?
eara
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.05.2013, 23:58

Re: An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Beitragvon baldraga » 11.10.2015, 12:27

Wir haben einen 4 jährigen kater. Er wehrt sich bis jetzt überhaupt nicht gegen die "kontaktversuche" unserer tochter. Einmal hat sie ihn auch in den schwanz gebissen. Da haben wir ihr dann erklärt,dass sie das lassen soll. Der Kater hat miaut und lief weg. Ich lasse sie und den kater nicht alleine miteinander und versuche sie zu begleiten wenn sie Kontakt aufnimmt. Ich bin aber auch der Meinung, dass der Kater ihr zeigen soll, wo seine Grenzen sind. Mit knurren, fauchen und irgendwann wird sie auch eine Tatze einfangen. Das gehört für mich dazu. Klar versuche ich ihr zu zeigen, wie sie liebevoll mit ihm umgehen soll aber ich kann und will nicht alles steuern. Mit einem Hund wäre die Situation für mich aber auch nochmal anders. Am nicht alleine lassen würde ich aber auch hier festhalten. Ein weiterer Faktor ist noch das Alter des Kindes: bohne ist einfach noch zu klein um die Folgen ihres Handelns abzuschätzen.
Baldraga mit Bohne (11/14)
Benutzeravatar
baldraga
 
Beiträge: 114
Registriert: 09.12.2014, 17:52

Re: An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Beitragvon kia » 11.10.2015, 12:44

Wir haben einen Hund ( oder kleines Kalb) und 2 Katzen. Selbst wenn Junior über unsere Leodame fällt, steht sie nicht auf. Auch mit den Katzen gab es nie Probleme. Sogar die erst 4 Monate junge Katze lässt bei den Kindern die Krallen drin. Trotzdem gibt es klare Regeln, die Junior einhalten muss.

Benutzeravatar
kia
Stammuser
 
Beiträge: 1848
Registriert: 31.08.2010, 13:46
Wohnort: Leimental BL

Re: An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Beitragvon Feuerkatze » 11.10.2015, 22:12

Wir haben eine Katze. Sie lässt ziemlich viel zu und dann gibt es Momente wo sie mit wenig Anlass dann doch beisst oder kratzt. Beide Kinder haben schon etwas abbekommen.
D. hatte gerade was das betrifft eine recht blöde Phase, sie war lange super vorsichtig mit Katzen und es ging prima. Dann kam eine Zeit wo sie echt alles Mögliche gemacht hat, mit drauflegen (Katze wehrte sich nicht, war zu dem zeitpunkt rollig), am Schwanz ziehen und sonstwie piesaken. Inzwischen ist es besser geworden. Ich sage ihr jedes Mal, dass sie das nicht darf und lieb sein muss mit der Katze. Wobei ich auch teils viel heftiger reagiert habe, als ich gerne würde wollen. Aber mir ist es wichtig, dass sie liebevoll mit den Tieren umgeht. Leider schaff ich es dabei nicht ruhig zu bleiben und erst gestern ist mir dann tatsächlich die Hand ausgerutscht und ich habe ihr einen Klaps auf den Oberarm gegeben und bin total fassungslos gewesen und habe mich sofort bei ihr entschuldigt und gesagt, dass ich das nicht hätte tun dürfen. Aber, dass sie eben auch nicht die Katze am Fell packen und versuchen soll sie vom Bett runter zu ziehen.
mit Frühlingsmädchen D. (05/13) und Herbstmädchen E. (11/14)
, ,
Feuerkatze
 
Beiträge: 753
Registriert: 09.10.2013, 15:41

Re: An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Beitragvon Waelja » 12.10.2015, 15:00

Wir hatte grad das durch, dass ich unsere Katze zu stark in den Schutz nahm. So machte es S extra wegen mir, zB laut rumschreien bis sie raus ging etcetc... Ich bin nun etwas lockerer geworden und hab den Fokus von der Katze weggenommen, nun ists besser.
Aber sie wurde auch schon paarmal von ihr gepackt.

Lustigerweise weiss sie beim Pferd sehr genau was geht und was nicht, vllt merkt sie, dass es dort wirklich ernst ist?!
Waelja mit Frölein Sonnenschein (12/2012)
Benutzeravatar
Waelja
 
Beiträge: 2006
Registriert: 09.11.2012, 08:22
Wohnort: AG

Re: An die Hundehalterinnen(und andere Tierhalterinnen)

Beitragvon noury » 21.10.2015, 15:31

Bei uns gabs auch schon solche situationen. Als unser 2. Hund einzog, ein welpe erlebte meine bohne eine art geschwister eiversucht, dass hatte sie bei unserem ersten natürlich nicht, der war schon immer da und lief so unkompliziert im alltag mit. Der welpe brauchte aber nochmals ganz andere aufmerksamkeit. Es dauerte einige zeit bis sich alles einpendelte aber ich merkte an mir dass es für mich sehr schwierig war damit umzugehen wenn sie unsanft zu einem der hunde wurde und wir mussten viel darüber reden. Mir ist einfach wichtig, meinem kind einen respektvollen umgang mit tieren vorleben. Heute hat sich bei uns die eiversuchtsphase wieder etwas gelegt und es gibt ganz viele herzige momente . Wenn bohne vors körbchen sitzt und denn hunden büechli vorliest, wenn sie die hunde vor anderen kinder schütz "weisch si bruched ez rueh", wenn sie ihnen lieder vorsingt, sie kuschelt, mit ihnen tricklis übt. etc. Die hunde sind familienmitglieder und verbringen fast den ganzen tag an unserer seite. Ich finde es zwar oft herausfordernd aber vorallem wunderschön und unersetzlich, dass bohne mit tieren aufwachsen darf.
Noury mit Schneeflöckli 12.12

Frage dich nicht, was die Welt braucht,
frage dich, was dich lebendig werden lässt
und dann geh und tu das.
Was die Welt nämlich braucht,
sind Menschen die lebendig geworden sind.
Benutzeravatar
noury
 
Beiträge: 749
Registriert: 23.02.2013, 03:20


Zurück zu Kleinkinder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron