[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Tandemtragen

Tandemtragen

Moderator: gaurangi

Re: Tandemtragen

Beitragvon Elektra » 29.03.2011, 12:50

habe zwar keine Zwillinge, trage aber aus Beruflichen gründen öfters mal 2 Kinder gleichzeitig.
wenns richtig schnell gehen soll dann nehm ich auch eines im Luemai auf den Rücken und eines in den Sling vorne.
nehm ich die kinder hoch damit sie auch mal schlafen können dann ist es bei mir natürlich sehr unterschiedlich um welche kinder es sich handelt. beim Tandemtragen nehm ich dann ein zappeliges Kind lieber in den LueMai und ein ruhigeres ins Tuch. und dann ist auch immer noch die frage, welches kind wird länger drin sein, das nehm ich dann auf den Rücken. so sind die kombinationen bei mir also oft auch sehr unterschiedlich.
wenn ich das Känguru vorne als 2. binde, überkreuze ich die Träger aber nicht auf meinem Rücken, sondern nehme sie wie beim Rucksack gleich wieder unter meinen armen nach vorne....mach ich aber nur wenn ich ein ruhiges Kind vorne habe bei einem zappeligen würden mir da dauernd die träger von der schulter rutschen.
Bild BildBild
Benutzeravatar
Elektra
Stammuser
 
Beiträge: 1411
Registriert: 28.03.2011, 18:01

Re: Tandemtragen

Beitragvon gaurangi » 29.03.2011, 18:43

Wir haben heute in der TB einige Varianten ausprobiert und folgendes ist dabei rausgekommen:

- richtige Länge und gute Bindeeigenschaften des Tuches tragen wesentlich zum Erfolg bei
- zudem spielt die richtige Bindetechnik eine grosse Rolle
- das unruhigere Kind wird zuerst eingebunden, gegebenenfalls wird dann gewartet, bis es sich etwas beruhigt hat oder gar eingeschlafen ist

mögliche Kombinationen (falls nicht anders vermerkt wird jeweils Erstgenanntes zuerst gebunden)
- Känguru + Rucksack
- Känguru + Tragehilfe -> darauf achten, dass sich Tuch und Hüftgurt nicht in die Quere kommen
- DidyTai + Rucksack
- DDT + TH
- MeiTai + TH -> der MT kann vorgebunden werden, dann das 1. Kind locker auf den Rücken binden, 2. Kind vorne einbinden und dann die TH auf dem Rücken richtig festziehen. Diese Variante hat sich als äusserst praktisch erwiesen, da man an beide Kinder einzeln rankommt und sie relativ unabhängig voneinander einbinden kann.
- MeiTai + Rucksack
- TH + Sling
- Rucksack + Milamei -> setzt Gelenkigkeit oder Hilfe zum Schliessen des Brustgurtes auf dem Rücken voraus
- 2 Slings -> wobei das den Handlungsradius der Trageperson enorm einschränkt. Taugt ev zum mobilen Tamdemstillen
- 2 TTs und ein Slingring nach Marias "no-sew Sling Variante" -> ist super bequem, aber genauso wenig Haushaltstauglich wie 2 Slings
Bild
Hier auf dem Bild ist ein erster Versuch zu sehen. Die Kinder könnten selbstverständlich einiges besser eingehockt sein und sollten eigentlich nicht auf dem knoten reiten wie hier. Es ist wie gesagt super bequem, aber das Binden erfordert eine gewisse akrobatische Ausdauer.
Edit: Mittlerweile gibt es dazu.

Wird vorne im MeiTai getragen und schläft das Kind auf dem Rücken, so kann das Bauchkind auch rausgenommen werden, indem der Hüftgurt gelöst wird und das Kind unten raus geholt wird. Das hintere Kind würde sonst durch das Lockern der Träger, die zwischen Mamarücken und Kinderbauch verlaufen geweckt.


Die einzigen Varianten um erst das Rückenkind einzubinden und dann das Bauchkind sind:
- vorgebundener MeiTai am Bauch + TH am Rücken
- Rucksack + MilaMai (da dies die einzige TH ist, die auf dem Rücken nicht gekreuzt getragen werden muss und die einen stoffigen und flachen Brustgurt hat. Bei Ergo und Co hätte das Rückenkind eine Schnalle mitten im Gesicht. autsch
Bild
Das Kind auf dem Rücken ist gerade im Moment des Fotografierens eingeschlaffen, daher ist hier der Kopf nur ungenügend gestützt.



Als untlimtive uns bequemste Lösung hat sich die Kombination von LueMai vorne und MilaMai hinten herausgestellt. Dies, weil die Träger des LueMais durch die Ringe sehr flexibel sind und genau da platziert werden können, wo es einem am bequemsten ist. Hier kann wahlweise erst der MilaMai und dann der LueMai gebunden werden oder eben der LueMai vorgebunden, dann Kind auf den Rücken in MilaMai, diesen nicht ganz festziehen, und dann erst das vordere Kind in den LueMai. Zum Schluss sollen natürlich beide THs anständig festgezogen sein. Nun können die Träger des LueMais über den Trägern des MilaMais plaziert werden. Der Brustgurt des MilaMais wird unter den Trägern des LueMais geschlossen.

Bild

Vorteile von LueMai und MilaMai gegenüber anderen THs (in Bezug auf das Tandemtragen von Zwillingen):
- Beim LueMai kann der Trägerwinkel damk der Ringe sehr flexibel eingestellt werden. Er passt von Geburt bis Laufalter.
- Der MilaMai ist momentan die einzige Schnallentragehilfe, die schon für die Kleinen passt. Dank des stoffigen Brustgurtes lässt er sich bestens kombinieren und es ist keine störende Schnalle im Gesicht des jeweils anderen Kindes.




Generell gilt:
- jedes Kind braucht sein eigenes Tuch resp seine eigene TH. Das Gewicht des einen darf nicht am anderen Kind lasten (z.B. durch Verkettung der beiden Tragen)
- Kompromisse sind ok, aber nur solange sie "im Rahmen" liegen. Soll heissen, dass ASH und gute Stützung nicht zu vernachlässigen sind.
- Tragedauer und Zustand der Kinder bestimmen die Trageweisen










@Elektra
Willkommen hier :zufrieden:
Du trägst aus beruflichen Gründen? Das ist ja spannend! Magst du uns eventuell im Vorstellungs-Thread etwas mehr darüber berichten?
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Tandemtragen

Beitragvon grumpy_monkey » 29.03.2011, 21:08

Super Bericht, vielen Dank nochmals!!!

Also ich glaube, der Milamei ist wirklich der Clou bei dem Ganzen, um meinem ursprünglichen Wunsch, zuerst hinten und dann vorne zu binden, gerecht zu werden!

Noch zwei kleine Anmerkungen von meiner Seite:
- Meine (voraussichtliche) Lieblingskombi ist zuerst Rucksack / LueMai / MeiTai hinten, und dann Milamei vorne, weil: das ist die einzige Variante, wo gar kein Stoff zwischen mir und Kind verläuft. Ich hatte heute Nachmittag Kängeruh vorne (wobei es da für ungeübte wirklich schwierig ist, die Träger schön auf den Schultern zu behalten) und LueMai hinten, und boah war das warm. Wenn also jemand ein Gfrörli ist, dann kann ich nur zu einer Packung Zwillinge raten, das hält rundum warm :gröhl:
- Kinder rausnehmen: dass man nur das hintere rausnehmen will, und das vordere bleibt eine Weile drin, passiert bei mir eh nicht so oft (weil dann irgendwann eh beide schlafen oder wenn gestillt werden muss, dann brauche ich nunmal meine Vorderseite dafür). Und wenn beide schlafen, dann ist's eh einfacher, das vordere zuerst rauszunehmen. Das geht bei allen Kängeruh-artigen (also inkl. MeiTeis) Varianten zur Not auch mit dem unten-durch Prinzip wie schon beschrieben, habe es ausprobiert mit Kind, ist sehr praktisch.

@Elektra
Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht! Gell, ich überlege auch immer, welcher jetzt wohl am ehesten wieder schlafen wird, wer was sehen will, wer grad mehr zappelt, etc. Das beeinflusst dann massgeblich die Trageentscheidung ;-)
Habe heute mal den zappeligen nach vorne genommen, und den ruhigen dann im Rucksack hinten. War viel einfacher! (Ok, lag wohl auch am neuen Tuch.) Das mit dem Kängeruh vorne binden und nicht kreuzen hatte ich letztens auch probiert, aber die sind grad abgerutscht, obwohl es kein zappeliges Kind war! Vielleicht war meine LueMai+Tuch kombination die Falsche, was nimmst du denn da?
mit Klammerkletteraffe (2004), Löwenzahntiger (2006), Madame (2008) und Doppelpack (2010)
Benutzeravatar
grumpy_monkey
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.03.2011, 23:06
Wohnort: Zürich

Re: Tandemtragen

Beitragvon grumpy_monkey » 29.03.2011, 21:42

Ach, und das wichtigste habe ich ja noch vergessen: was für eine Tasche passt denn da zu so einem Doppelpack?! :überleg:
mit Klammerkletteraffe (2004), Löwenzahntiger (2006), Madame (2008) und Doppelpack (2010)
Benutzeravatar
grumpy_monkey
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.03.2011, 23:06
Wohnort: Zürich

Re: Tandemtragen

Beitragvon Maria » 30.03.2011, 08:23

Da geht nichts ohne Hackenporsche!!

Gaurangi, danke vielmals für den tollen Bericht! Und Mila, hehe, unsere TH's ergänzen sich ja scheinbar super...! :zufrieden:
Liebe Grüsse von Maria
mit den drei Wirbelwinden 06 / 08 / 12


Benutzeravatar
Maria
Stammuser
 
Beiträge: 5534
Registriert: 26.03.2008, 21:43
Wohnort: Züri Oberland

Re: Tandemtragen

Beitragvon Mila » 30.03.2011, 09:31


:glueck:
Benutzeravatar
Mila
 
Beiträge: 2040
Registriert: 11.11.2009, 21:53
Wohnort: Tessin

Re: Tandemtragen

Beitragvon Elektra » 31.03.2011, 11:15

@ grumpy
nehm meist ein altes Girasol, passt sich super an und rutscht nicht, musst aber auf jedenfall darauf achten das du die TT-Träger nahe am Hals und die LueMai-Träger weiter ausen hast. wenn ich längere zeit so tragen muss, bind ich die 2 träger auch gerne ein bischen zusammen damits nicht rutscht.
was übrigens auch super geht zum Tamdemtragen ist wenn du bei einem nen Onbu verwendest.

@ gaurangi
hilfe sag mal gibt es irgend eine Eselsbrücke wie ich mir deinen Nick merken kann? musste ihn jetzt sicher 3 mal lesen :schäm:
Danke für den Hinweis, habe hier noch überhaupt keinen Durchblick im Forum und momentan fehlt mir auch grad noch die Zeit mich intensiver damit auseinander zu setzten. Ente meinte halt beim GK ich soll mich unbedingt auch noch registrieren weil es gut sei für den austausch und vielleicht schaff ich es ja doch zwischendurch beim Kaffeetrinken mal kurz reinzuschauen hier.

@ maria & mila
grins ja eure TH's lassen sich wirklich ganz wunderbar kombinieren. LueMai und Milamei hab ich zwar noch nie zusammen ausprobiert, dafür öfters mal LM und Onbu

@ maria
wollte ich dich eigentlich noch fragen, hast du inzwischen auch richtige Flyer zum auflegen?
Bild BildBild
Benutzeravatar
Elektra
Stammuser
 
Beiträge: 1411
Registriert: 28.03.2011, 18:01

Re: Tandemtragen

Beitragvon mellmull » 31.03.2011, 13:00

Liebe Grüße von Melli und vom Plüschauge 4/09
Benutzeravatar
mellmull
Stammuser
 
Beiträge: 13170
Registriert: 03.12.2009, 16:56
Wohnort: Nähe Züri

Re: Tandemtragen

Beitragvon Elektra » 31.03.2011, 13:47

sorry gehört ja eigentlich nicht hier ins Thema :verlegen: , antworte aber trotzdem nochmals kurz hier :schäm:

@ mellmull
danke fürs antworten! Könnt mir dann gleich ein paar geben wenn ihr sie habt, wurde nämlich schon öfters danach gefragt. Bisher hab ich dann den Leuten einfach immer einen Flyer von Mila genommen und die URL von Maria auch noch mit dazu geschrieben. Denn meist wollten die Leute eh über beide mehr wissen.
Bild BildBild
Benutzeravatar
Elektra
Stammuser
 
Beiträge: 1411
Registriert: 28.03.2011, 18:01

Re: Tandemtragen

Beitragvon mika01 » 26.04.2011, 12:17

hier mache ich mal ein ABo weil ich das Thema sehr interessant finde
mika01
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2011, 17:55

Re: Tandemtragen

Beitragvon gaurangi » 27.04.2011, 04:59

Bin grad über gestolpert. Entspricht zwar nicht ganz dem Goldstandart des anatomisch korrekten Tragens, aber ein Praxistest fänd ich doch mal noch spannend.
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Tandemtragen

Beitragvon grumpy_monkey » 02.05.2011, 21:04

@gaurangi
Tolles Bild! Finde es eh immer schön solche Bilder, für die ist das Tragen irgendwie ganz natürlich und selbstverständlich, und bei uns ist es eine kompliziert-aussehende Wissenschaft :zwinker:

Weitere Tandemnotlösung: habe in den Ferien nach-dem-baden-müdes-Baby Nr. 1 hinten eher tief im LueMai gehabt, als mir auch-nach-dem-noch-längeren-baden-müdes-Baby Nr. 2 vorne in dem Armen doch zu schwer wurde. Wollte dann ein Kängeruh irgendwie mit den Strängen oben durch binden, hat nicht wirklich geklappt, so dass sie mir eher in den Hals drückten. Sprich, Baby hing vorne, dann hinter meinem Hals gekreuzt, aber über dem Kopf vom hinteren Baby, und dann wie gehabt vorne gekreuzt. Aber ehrlich gesagt, es war gar nicht mal so unbequem, bin sicher eine Weile so rumgelaufen mit zwei friedlich schlafenden Babies. Habe es aber natürlich nicht geschafft, ein Foto zu machen :schäm:
mit Klammerkletteraffe (2004), Löwenzahntiger (2006), Madame (2008) und Doppelpack (2010)
Benutzeravatar
grumpy_monkey
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.03.2011, 23:06
Wohnort: Zürich

Re: Tandemtragen

Beitragvon gaurangi » 24.05.2011, 10:39

habe den obigen Text endlich mal noch mit bildern versehen :zufrieden:
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Tandemtragen

Beitragvon grumpy_monkey » 04.09.2011, 22:01

Wollte nochmal ein paar Sachen aus der Praxis berichten, vielleicht hat ja die eine oder andere auch noch ein paar Bemerkungen:

Jetzt, wo beide grösser und schwerer sind, trage ich meist nur mit THs, also irgendeine Kombi von Ergo, LueMai, MilaMai. Vor ein paar Monaten fand ich hinten TT und vorne MilaMai am besten, mittlerweile geht es so einfach viel schneller und ich trage sie selten so lange, dass sich das saubere binden lohnt. Ausserden habe ich meist den grösseren, schwereren und zappeligeren mittlerweile-Laufling hinten, und der ist einfach viel zu mühsam, ins TT zu binden. LueMai vorne habe ich allgemein gerne, aber nicht beim Tandem, da ja hinten dann nochmal eine Stofflage ist. Aaaaber, in den Ferien in der Hitze war es eigentlich noch praktisch, so hatte mein verschwitzer Rücken nicht noch eine extra Hautschicht drankleben :zwinker: .

Das mit den Brustgurten ist auch noch so eine Sache: die vom Ergo ist ja mühsam, da es eine Schnalle ist, die dem anderen Baby drückt. Den Klett vom MilaMei bekommen beide Babies mittlerweile auf, was sie auch schon mitten im Tragen gemacht haben :augenroll: Und die optimale Höhe vom Brustgurt, wenn ich vorne im MM trage, habe ich auch noch nicht rausbekommen :schäm: .

Das wichtigste aber, was ich nochmal erwähnen wollte, ist das der Clou für mich beim ganzen vor allem die Abwechslung ist (genau so wie beim ergonomischen Sitzen am Arbeitsplatz :grins: ): immer mal wieder andere Kombinationen nehmen, und mal höher, mal tiefer binden. Denn egal wierum man's macht, nach 1 - 2 Stunden ist der Druck auf den Schultern doch recht gross, auch wenn jedes Baby einzeln für sich allein gut sitzt, das doppelte zieht dann einfach doch recht nach unten! Aber dafür ist die Bauchmuskulatur prima entspannt! :cool:
mit Klammerkletteraffe (2004), Löwenzahntiger (2006), Madame (2008) und Doppelpack (2010)
Benutzeravatar
grumpy_monkey
 
Beiträge: 289
Registriert: 11.03.2011, 23:06
Wohnort: Zürich

Re: AW: Tandemtragen

Beitragvon leira » 04.01.2014, 00:33

Frage denkt ihr milamai hinten mit 4jährigem und sling mit 2 jährigem klappt?
Zuerst sling um oder?

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 2
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen rund ums Tragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron