[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Trageanleitung für umgebauten Ergo (à la Valerie)

Trageanleitung für umgebauten Ergo (à la Valerie)

Moderator: gaurangi

Trageanleitung für umgebauten Ergo (à la Valerie)

Beitragvon meredith » 01.01.2012, 19:00

Liebe Frauen,

Ich wollte nicht Valeries' Verkaufsthread zuspamen, darum frage ich hier. Gestern (also kurz vor knapp für Projekte aus 2011) habe ich nun unseren Ergo noch "umgebaut", d.h. die Träger am Rückenteil abgeschnitten und zusammengenäht, so dass der Gurt jetzt unter dem Hinterteil des Traglings verläuft. Gestern und heute habe ich klein M reingepflanzt, einmal bei mir und einmal beim Papa auf dem Rücken.

Nun haben sich folgende Punkte aufgetan: klein M schaut oben viel zu weit heraus, sie sitzt also offensichtlich nicht genug tief im Beutel. Im Gegensatz zum HopTye z.B. kann ich sie ja nun nicht mit gestreckten Trägern noch ein bisschen "reinschütteln". Wie könnte ich das sonst noch anstellen?

Dann scheint es mir, klein M sitze fast im Spagat da drin. Hat jemand von euch beim Ergo den Steg zusätzlich gebändigt? Klein M trägt im Moment Kleidergrösse 62/68, sie ist 64 cm gross und etwas über sechs Kilo schwer. Ist sie eventuell trotz Umbau noch zu klein für den Ergo?

Allgemein finde ich den Ergo für einen kleinen Schlumpf wie mich viiiiiel zu wuchtig, ebenso den Bondolino. Ich bleibe wohl noch eine lange Weile beim Tuch, das an Flexibilität schlicht nicht zu überbieten ist! :herzchenvoraugen: Trotzdem: wie hoch bindet ihr den Ergo, ist es möglich den Hüftgurt grad unter der Brust verlaufen zu lassen, so dass sie mir über die Schulter schauen kann? Oder ist der Ergo schlicht nicht dafür gemacht?

Zu guter Letzt: wie zieht ihr das Ding an? Grad für auf den Rücken hab ich irgendwie keinen Peil. Kind auf den Rücken nehmen und von oben reingleiten lassen, funktioniert nicht, weil ich nach dem Umbau mindestens einen Träger auf der Schulter haben muss. Unter der Schulter durch krieg ich das Kind auch nicht gescheit in den Beutel... bin grad etwas planlos.

Aber immerhin fand der Ergo beim Papa Anklang - wer weiss, vielleicht lässt er sich doch noch dazu hinreissen, klei M zu tragen! Wir haben ja hoffentlich noch eine Weile Tragzeit vor uns.

Ich bin gespannt auf eure Inputs!
Zuletzt geändert von meredith am 23.02.2012, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Valerie » 01.01.2012, 19:38

also den umgebauten Ergo kannst Du ganz hoch tragen, so wie MilaMai und Co.! Du kannst das Kind auch etwas in den Beutel schütteln, das geht auch indem Du die Träger hochstreckst, wie beim MilaMai. Ich liess jeweils eine Seite eingeklickt, Bändel hing runter und dann hinter dem Rücken durch und auf der anderen Seite einstecken. Der Bändel muss einfach ausgefahren sein, damit das Einklicken gut geht mit genug langem Bändel. Danach erst festziehen.

ob ich wohl mal ein Filmchen machen soll über das Anlegen und Abziehen des umgebauten Ergos?
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon meredith » 01.01.2012, 20:32

Valerie, merci für deine rasche Antwort. Ein Filmchen wär ja Luxus pur bei diesem beschränkten Adressatenkreis... Besitzerinnen umgebauter Ergos bitte vortreten :grins:

Ich habe jetzt grad die Schnallen für die Träger gesucht (und gefunden) :schäm: Mit deiner Erklärung komme ich schon besser draus. Wie kriegst du den Tragling auf den Rücken, erst das Kind und dann den Ergo drum? Und ziehst du dann den Bändel auf beiden Seiten gleichzeitig an, damit das Kind nicht schief hängt?
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Valerie » 01.01.2012, 21:37

je nachdem, wie gut das Kind auf dem Rücken bleibt. Ich konnte Schnusig schon relativ früh direkt auf den Rücken legen und die Schulterträger hochnehmen. Falls Deiner aber zappelt, dann lieber zuerst den Ergo vorne oder auf der Seite haben und das Kind so draufsetzen und Ergo mitsamt Kind auf dem Rücken schieben, dabei den einen Schultergurt auf der gegenüberliegenden Schulterseite mit dem Bändel dran schon von Anfang an festhalten, damit das Kind schon sicher ist. Weisch wieni mein? Und dann ziehe ich beide Bändel nach unten hinten und schaue drauf, dass ich auf beiden Seiten ungefähr gleich lange Bändel habe. Bin halt Perfektionistin *gg*

Das mit dem Filmli wollte ich sofort umsetzen, aber meine doofe Kamera stellt immer nach 10 Sekunden ab, weiss nicht was die jetzt schon wieder hat. Frische Batterien sind drin... *grübel*
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon meredith » 01.01.2012, 21:45

Auf den Rücken legen klappt bei uns gut, eigentlich. Nur hatte ich eben den Eindruck, dass der Ergo extrem breit ist und ich deshalb recht basteln musste, um die Kleine schon reinzubekommen. Werde morgen mit hoffentlich weniger unleidigem Kind (die Zähne lassen grüssen) weiter probieren. Vielleicht spielt bis dann auch deine Kamera mit :cool:
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Mira » 01.01.2012, 21:46

Zum Umbau kann ich dir nichts sagen, da ist Valerie die Fachfrau, möchte aber dennoch noch was ergänzen: trotz Umbau ist dein Kind noch zu klein dafür, da der Steg zu breit ist und durch den starren Hüftgurt das Kind stark an die Trageperson gedrückt wird (-> Überspreizung). Vom Steg her also erst ab ca. Kleidergrösse 74/80 zu empfehlen.
Mira mit Manndli (07/2009) und Mäiteli (06/2012)
Benutzeravatar
Mira
Stammuser
 
Beiträge: 2039
Registriert: 02.11.2009, 14:15
Wohnort: Linkes Züriseeufer

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Valerie » 01.01.2012, 21:52

Mira, der Ergo ist nach dem Umbau besser beutelnd und deshalb anders als vorher. Auf den Fotos, die ich im Verkaufsthread eingestellt hab, hat Schnusig Kleidergrösse 62/68 und er sitzt erstaunlich schön drin. :) Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass jedes Kind mit dieser Kleidergrösse reinpasst, aber Schnusig passte rein.

Ich hab übrigens noch Abnäher gemacht: seitlich 2 am RP und später noch oben am RP 2, damit es oben enger wurde. Anfangs hatte ich noch das Problem, dass ich den Brustgurt zu fest anzog. Irgendwann hatte ich dann den Dreh raus und es wurde richtig bequem! Auch jetzt, wenn ich mit der Ergopuppe binde, ist es saubequem. :)
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Mira » 01.01.2012, 22:30

krass, habe gerade deine erwähnten Bilder genauer angeschaut. Hätt ich nicht gedacht, dass es so extrem anders von der Beutelung ist.
Mira mit Manndli (07/2009) und Mäiteli (06/2012)
Benutzeravatar
Mira
Stammuser
 
Beiträge: 2039
Registriert: 02.11.2009, 14:15
Wohnort: Linkes Züriseeufer

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Valerie » 01.01.2012, 22:38

hier auch noch, damit man nicht suchen muss:








„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon krisi2112 » 02.01.2012, 11:29

Wahnsinn, da hockt der Zwerg ja super drin !!
Kristina
krisi2112
 
Beiträge: 110
Registriert: 03.06.2011, 16:30

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon meredith » 02.01.2012, 11:31

Ich mache gleich auch noch Vergleichsfotos - dann kann ich hoffentlich auch sehen ob meine Kleine echt noch zu klein ist. Habe gestern noch Trockenübungen zum Anziehen gemacht :grins:
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon meredith » 02.01.2012, 12:46

Nachdem der Tragling dazu aufgelegt war: so siehts bei uns mit dem umgebauten Ergo aus:

Vorn getragen

Bild

Bild

Hier hat es mit dem "Reinschütteln" in den Beutel gut geklappt, finde ich.

Hinten getragen:

Bild

Bild

Und so schaut es ohne Kopfstütze aus - klein M sitzt also eindeutig zuwenig tief im Beutel.
Bild

@Mira, findest du weiterhin, dass sie überspreizt? Und kann es sein, dass es auch noch auf die Person des Trägers ankommt? Beim breitschultrigen Papa auf dem Rücken fand sie es nicht so toll gestern, und dort sah es auch für mich so aus, als wäre sie überspreizt.

Wie ihr seht, kann ich praktisch alle Schnallen bis zum Anschlag anziehen... werde wohl wieder probieren, wenn sie etwas grösser ist. Die Beutelung ist jetzt aber schon viel viel besser :danke: Valerie für diese genial einfache Idee!
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Valerie » 02.01.2012, 20:18

ich finde es sieht schon mal nicht schlecht aus, vorallem vorne hockt Dein Kleines recht gut drin. Auf Deinem Rücken schaut sie oben etwas weit raus, wie wenn sie etwas zuwenig im Beutel drin sitzen würde. Und Dein Baby sieht viel grösser aus als meines auf den Bildern. Meiner sah ja nur grad knapp oben raus. Allerdings schien er relativ lange Beine zu haben, im Gegensatz zu Deinem Kind. Irgendwie sitzt Schnusig schon noch etwas besser drin als Deine Kleine. Ein bisschen überspreizt ist sie wahrscheinlich schon.

Hast Du auch zwei seitliche Abnäher gemacht? Damit ist die Beutelung definitiv noch besser. Siehst Du, wo ich meine Abnäher gemacht habe? Im unteren Bereich, seitlich, etwa 2 cm Stoff, 2 cm breit, auf beiden Seiten je einer. Dann musst Du noch schauen, ob das Kind oben genug Halt hat, bzw. gut genug gestütz ist. Wenn nicht, dann kann Du auch oben noch zwei Abnäher machen. Wenn Du möchtest, kann ich mal noch Detailfotos hochladen.
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon meredith » 02.01.2012, 22:23

Mein Baby sieht nur so gross aus, weil ich so klein bin :grins: muss das Einbeuteln hinten definitiv noch üben. Wegen der Abnähre zögere ich noch, war das nicht mühsam mit dem Futter, das der Ergo innen noch hat?

Wie tief hast du die Abnäher gemacht? Meinst du 2cm vom Rand, und dann 2cm tief? Detailfotos wären toll. Wegen der Stützung oben, ich hatte das Gefühl es gehe gut mit dem Anziehen der Träger. Wir werden noch weiter pröbeln!

:danke: für dein Feedback
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Tragen im Ergo

Beitragvon Mira » 02.01.2012, 22:38

Es sieht schon mal ziemlich gut aus, kommt aber nicht ganz an die Haltung von Valeries Zwerg heran. Ich persönlich würde schon noch etwas warten, insbesondere wenn gute Tragealternativen vorhanden sind (und die hast du ja) und viel getragen wird.
Mira mit Manndli (07/2009) und Mäiteli (06/2012)
Benutzeravatar
Mira
Stammuser
 
Beiträge: 2039
Registriert: 02.11.2009, 14:15
Wohnort: Linkes Züriseeufer

Nächste

Zurück zu Fragen rund ums Tragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron