Luemai Simply

Moderator: gaurangi

Re: Luemai Simply

Beitragvon Fée Dragée » 17.08.2017, 21:11

Darf ich fragen, welche Trage(n) Du hast (und warum)? Ich hatte damals nach den ersten Monaten mit dem Tuch als Greenhorn einen Ergobaby gekauft, fand den aber sehr unbequem. Mit dem Bondolino ging es etwas besser, aber die Träger waren mir zu massiv. Letztlich habe ich meistens im Didytai getragen, aber die breiten Tuchträger nervten mich auch. Deshalb suche ich jetzt das ultimativ Bequeme ...
Sohn, August 2014
Fée Dragée
 
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2015, 12:37
Wohnort: Am Zürisee

Re: Luemai Simply

Beitragvon Bainzu » 17.08.2017, 22:07

Ich habe einen Hoptye, den aber nur während der zweiten Schwangerschaft benützt. Bevor wir uns einen MM haben schenken lassen, haben wir Ergo getragen. Ich fand den ok, aber die Kinder sitzen zu tief. Heute trage ich ab und zu im MM, besonders wenn ich keine Lust auf Tuchgewurstel habe. Meistens tragen wir aber immer noch im Tuch. GG sogar susschliesslich. Ich möchte mir jetzt noch einen Ringonbu nähen.
F. mit Sommerbub (07.2011) , Frühlingsbub (05.2013) und Wintermeitli (01.2016) und dem Weihnachts*(12/2014) im Herzen.

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
Bainzu
 
Beiträge: 2407
Registriert: 17.12.2012, 22:23
Wohnort: BL

Re: Luemai Simply

Beitragvon Feuerkatze » 18.08.2017, 19:00

Luemai Simply ist vor allem erstmal nicht ganz so teuer wie ein voller Luemai, aber er geht eben auch nicht ganz bis Ende Tragzeit, weil er nur einen Hüftgurttunnel hat. Er ist deswegen glaub auch ein bisschen schmäler und hat so etwas weniger Stoff zum raffen was bei Newborn etwas angenehmer ist.

Milamai vs Luemai ist echt einfach Geschmacksache. Ich mag den Luemai lieber, weil mir die Gurtbänder vom Milamai etwas zu starr waren und schwer aufgingen. Das kann natürlich inzwischen anders sein, mein Milamai ist ein etwas älteres Modell und die Gurbänder werden ja auch mit der Benutzung eventuell weicher, aber tja.

In der allerersten Zeit habe ich eigentlich am liebsten mit Tragetuch getragen. ich habe dann aber als erste Trage direkt den Luemai gekauft und dann kaum mehr was anderes benutzt (Milamai halt dann für die Grosse, wenn die Kleine im Luemai war).
mit Frühlingsmädchen D. (05/13) und Herbstmädchen E. (11/14)
blog, 365 Tage, fotografie
Feuerkatze
 
Beiträge: 749
Registriert: 09.10.2013, 15:41

Re: Luemai Simply

Beitragvon Fée Dragée » 19.08.2017, 11:41

Danke Euch beiden!

Im Moment tendiere ich dazu, einen Simply und einen Milamai zu kaufen. Den Simply, weil ich inzwischen beim inzwischen mehrfach auf Dein Argument gestossen bin, dass es anfangs angenehm ist, weniger Stoff zu haben, und klar: Günstiger ist er auch (plus beidseitig tragbar, find ich auch noch schön).

Den Milamai, weil ich es mag, wenn es schnell geht und keine Bänder herumhängen. Wobei ich da auch noch eine Frage hätte. Meinen Sohn habe ich bis zu seinem 1. Geburtstag meistens vorne getragen. Um seinen Geburtstag herum lernte er dann laufen und wollte nicht mehr in die Trage. Ich stelle mich dieses Mal aber aufs Rückentragen ein, ich möchte das unbedingt richtig lernen und Routine erlangen. Gibt es fürs Tragen auf dem Rücken Argumente, die gegen Fullbuckle sprechen oder ist das sogar eher vorteilhaft?

Ich werde wohl auch noch ein Tuch kaufen - mein letztes war für die meisten Bindeweisen zu kurz, weshalb ich es wirklich nur am Anfang benutzt habe. Ich kam nie wirklich damit zurecht. Ich denke aber, da wäre es dann sinnvoll, dazu eine Trageberatung in Anspruch zu nehmen, da ich bei den Tüchern noch viel weniger durchblicke.
Sohn, August 2014
Fée Dragée
 
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2015, 12:37
Wohnort: Am Zürisee

Re: Luemai Simply

Beitragvon Bainzu » 19.08.2017, 18:07

Ich kann mit FB nur auf dem Rücken tragen, ich bin zu ungelenk, den Brustgurt wif dem Rücken zu schliessen. Bei mir ist eher das Problem, ein ganz kleines Kind im MM auf den Rücken zu bekommen. Nr 2 und 3 hatte ich quasi ab Geburt auf dem Rücken, aber im Tuch, da konnte ich sie im Beutel über die Schulter schwingen.
F. mit Sommerbub (07.2011) , Frühlingsbub (05.2013) und Wintermeitli (01.2016) und dem Weihnachts*(12/2014) im Herzen.

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
Bainzu
 
Beiträge: 2407
Registriert: 17.12.2012, 22:23
Wohnort: BL

Re: Luemai Simply

Beitragvon Schnurrli » 20.08.2017, 15:41

Hatte erst den Luemai (nach div. (u.a. unbrauchbaren) Tüchern) und mir dann einen Milamai zugetan, da ich dachte das Schnallentier sei einfacher. Leider wurde ich nie warm damit - die Träger fand ich zu hart (hab sie beim 2. Kind dann wechseln lassen da ich dachte dann trag ich den auch...). Auch mit den neuen Trägern wurde ich nicht warm - irgendwie trage ich im LM hoch und das schaff ich beim MM nicht - respektive habe dann immer die Gurtschnallen die mich oder Kind drückt weil ich eben so hoch trage und dementsprechend anziehe. Also unser MM wäre wunderschön (noch zu haben falls Interesse - blautöne) - aber für mich einfach nicht bequem...

Luemai und Luemai Simply: für mich war der Simply v.a. in der ersten Zeit vorteilhaft da weniger Tuch - auch bzgl. Kopfstütze - die Babykopfstütze hat zwar auch ihre Vorteile bezüglich Stabilität - aber ist eben mit der grossen Kopfstütze drin auch recht 'klobig' im Vergleich zum Simply, wo ich die Kopfstütze zusammenfaltete/rollte wie's passte. Immer mal wieder war ich froh um einen zweiten LM/simply wenn einer mal in die Wäsche musste :zwinker: Aber eigentlich bietet der LM alles was man braucht - den LMS musste ich schon bald mal zugunsten LM weglegen weil Kind einfach zu gross dafür wurde - das der Nachteil des LMS für mich (und ich hab Kind gerne drin mit Armen/Schultern...)

Bänder LM/LMS: trug ab 2. Kind sehr oft und bald auf dem Rücken - auch mit Bänder - irgendwann hatte ich den Trick raus um auch in der Tiefgarage beim Shoppingcenter etc. binden zu können ohne dass diese den Boden berührten... (machte jeweils Knopf rein für Moment)

Ich glaube es ist wirklich Geschmackssache... je nach dem was einem lieber ist...
auch bezüglich Tücher - irgendwie hab ich seit 2. Kind mehr oder weniger mit den LM/LMS getragen - ab und zu mal im Tuch wenn ich zeit und Lust hatte auf Tuchgewurstel - ist sicherlich übungssache - aber meist musste es mit schon einem grösseren Kind da 'schnell' gehen... und ich war irgendwann geübt mit LM/LMS und mit Tuch hatte ich laaaange bis ich es richtig zurechtgebüschelt hatte.

Sling ist/war immer wieder im Einsatz - va für Kurzstrecken/Minibaby.
mit em Bueb 12/12 und em Mädel 04/15
Schnurrli
 
Beiträge: 552
Registriert: 06.07.2013, 10:51
Wohnort: Kt. ZH

Re: Luemai Simply

Beitragvon trineli » 21.08.2017, 08:03

Wir haben einen Luemai und neu auch einen Milamai.

Den Luemai benutzen wir vor allem, um vorne zu tragen. Haben da aber noch einen Schnallenhüftgurt dazu gekauft. Den Milamai benutzen wir für auf dem Rücken.
Eigentlich sind mein Mann und ich beide überhaupt keine Schnallenliebhaber. Aber der Milamai ist für auf den Rücken natürlich schon sehr praktisch, ohne die ganzen Bändel.
Als Ronja ganz klein war, hatten wir noch einen Luemai Simply, diesen haben wir aber verkauft als wir den Luemai gekauft hatten. Meiner Meinung nach braucht es nicht Beide.

Teste es mal aus, bevor du was kaufst. Ich denke so sieht man am Besten, was zu einem passt. Ich zeige z.B. bei meinen Beratungen immer gerne den Sling, selber trage ich aber überhaupt nicht gerne damit ;)
Bild
GK Mai 2014, AK November 2015, Zertifizierung Juni 2016 (TSÖS)
Luke (06.04. - 09.04.2014) und 2 Stärndli (04/12 und 01/15) immer in unseren Herzen, Ronja (31.03.2016) fest in den Armen
Benutzeravatar
trineli
 
Beiträge: 284
Registriert: 21.07.2014, 21:51

Re: Luemai Simply

Beitragvon Fée Dragée » 22.08.2017, 17:06

Danke für die weiteren tollen Inputs! Grundsätzlich fände ich testen schon sinnvoll, aber ich hätte gerne bereits eine Trage-Grundausstattung, wenn das Baby kommt. Nur, wie teste ich das ohne Baby und in meinen aktuellen Zustand? Oder ist es auch sinnvoll zu testen, wenn man nichts drin hat? Oder haben Trageberaterinnen eine Art Dummy zum Testen? In diesem Fall könnte wenigstens mein Partner mal probieren ...

Ich habe ja zum Glück noch ein wenig Zeit, um darüber nachzudenken ...
Sohn, August 2014
Fée Dragée
 
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2015, 12:37
Wohnort: Am Zürisee

Re: Luemai Simply

Beitragvon Feuerkatze » 23.08.2017, 12:58

Trageberaterinnen haben Tragepuppen mit denen du das Binden üben kannst. Sie können dir übrigens auch Möglichkeiten zeigen, wie du deine Kugel mit einem Tragetuch oder Sling stützen kannst. Und sie haben häufig verschiedene Tücherqualiäten und mehrere Tragen zum ausprobieren ohne dass du gleich teures Geld aus dem Fenster wirfst nur um festzustellen, dass diese Trage nichts für dich ist.
mit Frühlingsmädchen D. (05/13) und Herbstmädchen E. (11/14)
blog, 365 Tage, fotografie
Feuerkatze
 
Beiträge: 749
Registriert: 09.10.2013, 15:41

Re: Luemai Simply

Beitragvon Fée Dragée » 25.08.2017, 20:36

Feuerkatze, da hast Du wohl recht ... Seufz, würde sooo gerne shoppen ;-) (so bin ich sonst eigentlich gar nicht)
Sohn, August 2014
Fée Dragée
 
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2015, 12:37
Wohnort: Am Zürisee

Re: Luemai Simply

Beitragvon Cosma » 28.08.2017, 06:31

Eine Beratung macht schon in der Schwangerschaft Sinn. Ich persönlich habe in der Anfangszeit (erste 3 Monate) sehr gerne mit dem Mysol getragen, dann Luemai für die ersten 2.5 Jahre und jetzt habe ich wegen dem Packmass und für nur noch kurze Einsätze eine Schnallentragehilfe in XL (Kokadi Flip XL Toddler). Das alles nebst Tuch, das immer geht/ging.
Cosma mit Juwelchen (3.12) und Bahini (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1340
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

Re: Luemai Simply

Beitragvon Fée Dragée » 30.08.2017, 20:30

Danke, Cosma! Dein Beitrag hat meinen Blick erweitert - ich war irgendwie so in diesem Luemai-Tunnel drin. Dabei lohnt es sich sicher, auch andere Marken zu prüfen; es muss ja nicht für alle das gleiche das Passendste sein ...
Sohn, August 2014
Fée Dragée
 
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2015, 12:37
Wohnort: Am Zürisee

Vorherige

Zurück zu Tuch- und Tragehilfen-Kaffeeklatsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste