[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Autositz / Kindersitz / Reboard

Autositz / Kindersitz / Reboard

Produkt- und Herstellerfragen etc.

Moderator: homunculus

Autositz / Kindersitz / Reboard

Beitragvon gaurangi » 12.02.2010, 13:44

Unsere Kleine ist langsam aber sicher zu gross für den MaxiKosi, aber leider noch zu leicht (7kg) für die gängigen vorwärtsgerichteten Kindersitze. Aus Sicherheitsgründen würd ich sie gerne so lange wie möglich rückwärts fahren lassen.

Wir haben zwar kein Auto, aber der Grossvater hat sich kürzlich extra ein grösseres gekauft, damit da genug Platz für Kinder ist. Das Auto hat Isofix und der Grossvater wär nun fast "beleidigt", wenn der Kindersitz keinen hätte :lol:

Also gibts sowas in der Schweiz überhaupt, reboard (rückwärts) und Isofix?

Was für einen Kindersitz habt ihr? Welchen könnt ihr mir empfehlen?
Zuletzt geändert von GiNi am 05.01.2011, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Themen zusammengeführt und umbenannt
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Kindersitz

Beitragvon mellmull » 12.02.2010, 13:48

Mein Thema zur Zeit, gaurangi !!!!!!

In der anderen KK wird grad eine SB aus Schweden organisiert und ich überlege wie wild da mitzubestellen.
Mich überzeugt das System total und es wird bei ns auf alle Fälle ein Reboard.
Ob es die in der Schweiz gibt, weiss ich nicht, aber D ist ja nicht so weit und ich weiß das die in punkto Isofix mehr Auswahl haben sollen.
Liebe Grüße von Melli und vom Plüschauge 4/09
Benutzeravatar
mellmull
Stammuser
 
Beiträge: 13170
Registriert: 03.12.2009, 16:56
Wohnort: Nähe Züri

Re: Kindersitz

Beitragvon gaurangi » 12.02.2010, 13:52

oh, das muss ich grad mal gucken gehen....
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Kindersitz

Beitragvon akundru » 12.02.2010, 13:56

ich hab grad neulich bei bebe wehrli in dietlikon soeinen gesehen... weiss aber nicht mehr wie er hiess :|
akundru mit junior und lady
Benutzeravatar
akundru
 
Beiträge: 2837
Registriert: 01.10.2009, 12:27
Wohnort: ZH

Re: Kindersitz

Beitragvon froeschli » 12.02.2010, 14:05

Auch mein Thema

Mein Favorit ist zur Zeit der Cybex Pallas, aus folgenden Gründen:
Er hat einen Fangkörper, was mich mehr überzeugt, als ein Gurt (u.a. nach dem Unfall in Züri wo das Kind sich selbst gelöst hatte...).
Er ist bis Ende Sitz-Zeit benutzbar. (mehrere Sitze lohnt sich also wirklich nicht, wenn man nicht mal selbst ein Auto hat!)
Er schneidet in Tests gut ab.

Ich werde ihn demnächst mal ausprobieren, muss dafür aber mal nach Lyssach ins Babywelt (die einzigen, die ihn haben in unserer Gegend). Werde dann berichten.

Autos sind heute übrigens "standardmässig" mit Iso-Fix ausgestattet. Der Sitz mit Isofix ist wohl nicht unbedingt am sichersten. Ich finde ein Sitz, der nicht mehr "befestigt" wird, absorbiert durch das Rutschen meiner Meinung nach einen Teil eines Aufpralls (das Kind rutscht mitsamt Sitz nach vorne und wird, wie der Erwachsene "allein", vom Sicherheitsgurt gehalten). Ich würde nicht nach Isofix gehen. Ausserdem kannst du ohne Isofix den Sitz schnell in ein anderes Auto einbauen (es ist ein riesen "Chrampf" das Ding mit Isofix zu montieren...)
Schau doch mal auf der Seite vom TCS, die haben Tests mit Kindersitzen gemacht, da siehst du auch sehr aufschlussreiche Videos von Crashtests, z.b. warum der Kindersitz/erhöhung bis 12 Sinn macht. Da weisst du sofort, worauf du, aus sicherheitsgründen, bei einem Kauf achten willst.




Mami von einem Meitschi 06/2009
Benutzeravatar
froeschli
Stammuser
 
Beiträge: 7921
Registriert: 18.10.2009, 23:21
Wohnort: zuhause im Kanton Bern

Re: Kindersitz

Beitragvon gaurangi » 12.02.2010, 14:30

danke Fröschli, für deine Anregungen. Habe mir den cybex grad mal angeschaut, aber der ist vorwärts gerichtet, oder?
Seit ich gesehen habe, möchte ich eben schon lieber einen rückwärtsgerichteten Sitz. Leider werden die in der Schweiz nicht propagiert und daher auch fast nicht verkauft.

Geh grad mal bei tcs gucken, hab mich noch nicht mit dem isofix auseinandergesetzt...
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Kindersitz

Beitragvon froeschli » 12.02.2010, 16:14

Rückwärtsgerichtet:
im tcs-test haben die nicht so gut abgeschnitten.
ausserdem: bald wird dein kind die füsse über den sitz raushängen haben. dann hat es so zuwenig platz und du musst drehen. und diese sitze brauchen ein riesiges Auto damit sie überhaupt platz haben. aus diesen beiden gründen werden sie in der CH meist nicht mehr verkauft. meine freundin wollte erst auch so einen.

Genau das was in dem Video gesagt wird, tut der Cybex nicht: es hat keine Gurte. Dadurch das der Körper auf dem Fangkörper fällt, wird das Gewicht, die wirkenden Kräfte verteilt, es entsteht nie eine so punktuelle Krafteinwirkung auf den Hals, ausserdem ist der Fangkörper "weich" und absorbiert so auch noch mal Kräfte. Und: dadurch das der Cybex nur durch den Sicherheitsgurt befestigt wird, rutscht der gesamte Sitz mit Kind nach vorne. Auch da, behaupte ich, absorbiert es noch mal Kraft, als wenn das ganze fix mit dem Auto verbunden ist (isofix!)
Ein weiteres Plus (und genau da wurde im tcs-beurteilung oft abzüge verteilt) ist die einfache Bedienung. Und das Kind kann sich nicht selbst lösen (solange es klein ist). Aber wie gesagt, ich geh ihn erst ausprobieren ob's passt.
Sicher, am anfang ist rückwärtsgerichtet, das beste. aber wenn du den tcs-test liest: erhöhte werte im front-crash! hm, naja, dann muss ich das doch wieder in frage stellen. für einen sitz, den ich nur kurze zeit benutzen kann.
Ich denke ein Sitz mit Fangkörper ist da eine gute Alternative. mich hat es überzeugt, ich will auf alle fälle so einen.




Mami von einem Meitschi 06/2009
Benutzeravatar
froeschli
Stammuser
 
Beiträge: 7921
Registriert: 18.10.2009, 23:21
Wohnort: zuhause im Kanton Bern

Re: Kindersitz

Beitragvon mellmull » 12.02.2010, 16:49

Im Test schneiden die Sitzen meist nur schlecht ab, weil es um den Einbau geht. Der ist meist schwieriger und somit wird da weniger Punkte verteilt. Das macht dann schon viel am Ergebnis.
Ich kopiere hier mal ein Posting von Elistra aus dem Sut rein:


wegen der sicht nach außen, das ist ein typisches vorturteil. beim adac wird das häufig bemängelt (auch bei vorwärts gerichteten sitzen) wenn der seitenaufprallschutz sehr ausgeprägt ist, dann kann das kind halt schlecht seitlich aus dem fenster gucken. viele eltern vergleichen reboarder mit babyschalen und bei babyschalen können die kinder ja auch nicht nach hinten rausgucken, weil sie zu tief sitzen. aber im großen sitz hat das kind in etwa die gleiche sitzposition wie in einem vorwärts gerichteten gruppe 1 sitz und kann meist prima nach hinten aus der heckscheibe und eben zur seite gucken. wenn man hinten die kopfstütze (aus der rückbank) rausnimmt, kann es sogar viel besser rausgucken, als wenn es vorwärts fahren würde, denn da kann man ja die kopfstützen nicht entfernen, fahrer/beifahrer brauchen die ja.

die sammelbestellung hat folgenden hintergrund:

- es gibt in deutschland nur 2 rückwärts gerichtete sitze ohne isofix (wir haben kein isofix)
- einer davon ist der den wir schon haben (hts besafe combi), davon passt kein weiterer mehr ins auto und den andere (britax multitech) gibt es nur über volvo (als zubehör) und dann kostet der (wegen des volvolabels) aber auch deutlich mehr als in schweden, ausserdem ist der erst ab 9kg zugelassen und würde auch nicht mehr in unser auto passen, als dritter sitz.

gut es gibt theoretisch auch den duologic von graco in deutschland, dann müßte man ihn aber direkt bei graco-deutschland bestellen, die übernehmen den import aus schweden und dann kostet der sitz hier 499€. also vieeel teurer als in schweden.

in schweden gibt es halt viel mehr auswahl an sitzen ohne isofix und eben auch platzsparende modelle, die man hier nicht kriegt.
wegen des einbaus. die schwedischen modelle haben normalerweise eine anleitung in englisch, die kannst du dir da bei carseat angucken. der einbau ist schwieriger als ein vergleichbarer vorwärts gerichteter sitz (wenn man einen sitz ohne isofix nimmt) weil man halt standfuß und zusatzgurte anbringen muss. aber er ist nicht unmöglich. und man baut den sitz ja auch nciht 3mal die woche um.

Im Reboardthread selbst steht noch, dass wenn der Vordersitz ganz vorne ist HABEN die Kinder beinfreiheit, es stimmt also nicht, dass man schnell wechseln muss. Und wenn man die Fotos auf der carseat.se -Seite sieht, dann sind das 3-4jährige, die da ohne Probleme drinsitzen. Es ist halt nur nicht das gewohnte Bild.

Hier noch ein interessantes Video dazu

http://www.wdr.de/tv/servicezeit/mobil/ ... ?mid=18428
Liebe Grüße von Melli und vom Plüschauge 4/09
Benutzeravatar
mellmull
Stammuser
 
Beiträge: 13170
Registriert: 03.12.2009, 16:56
Wohnort: Nähe Züri

Re: Kindersitz

Beitragvon froeschli » 12.02.2010, 17:53

Ich find jetzt nicht, dass ich auf biegen und brechen einen (in der ch kaum erhältlichen) rückwärtssitz brauche.

wie die bedienung ist finde ich schon noch richtig. stell dir vor du baust deinen sitz falsch ein und dein kind erleidet dadurch beim unfall einen schaden. du machst dir viiiel mehr vorwürfe, als wenn du vielleicht den nicht ultra-super-sichersten sitz gekauft hast (egoistisch ausgedrückt, psychologisch läuft es halt so).
sowohl rückwärts-sitze als auch fangkörper sind eher wenig verbreitet. ich find die rückwärtssitze halt schon etwas umständlich (zumal wir kein eigenes auto haben ist der einbau und v.a. umbau da Sehr relevant! da kann man wohl jeden rückwärtssitz vergessen).
wir werden so lang als möglich (und das wird bei klein-samira lange sein) den maxicosi benutzen. in jedem sitz gibt es keine 100% sicherheit.




Mami von einem Meitschi 06/2009
Benutzeravatar
froeschli
Stammuser
 
Beiträge: 7921
Registriert: 18.10.2009, 23:21
Wohnort: zuhause im Kanton Bern

Re: Kindersitz

Beitragvon GiNi » 12.02.2010, 18:41

Bei uns ist das Thema ja schon eine Weile aktuell. So sicher dieser genannte Sitz sein mag, ich wollte ihn nicht. Irgendwann ist das Kind nämlich nicht mehr
zufrieden, wenn es nur die Rücklehne anstarren kann. Ist ja so wie beim TT, wenn sie älter werden, wollen sie etwas sehen, ansonsten gibt es Geschrei :wink: Ich persönlich finde nichts schlimmer, als mich auf den Verkehr und die Strasse konzentieren zu müssen und ein brüllendes Kind im Auto zu haben.

Wir haben den und sind sehr zufrieden damit. Er kann auch in eine leichte Liegeposition gebracht werden.
Herzliche Grüsse, GiNi mit Ponyflüsterin 01/08 und Zugbauer 10/09
Benutzeravatar
GiNi
Stammuser
 
Beiträge: 6808
Registriert: 31.12.2009, 23:36

Re: Kindersitz

Beitragvon India » 12.02.2010, 18:42

kommt mir grad in den sinn, ist vielleicht zu offtopic, aber:

welchen sinn ergibt es, kinder ab 3/4 monaten auf dem rücken zu tragen, damit sie "in fahrtrichtung" sind, wenn man sie dann im auto bis 4 jährig rückwärts fahren lässe..... :?:
ClauWi-Ausbilderin und Hebamme

Trageberatung und Hypnobirthing in Winterthur






India
Stammuser
 
Beiträge: 937
Registriert: 01.10.2007, 22:08

Re: Kindersitz

Beitragvon GiNi » 12.02.2010, 18:43

Herzliche Grüsse, GiNi mit Ponyflüsterin 01/08 und Zugbauer 10/09
Benutzeravatar
GiNi
Stammuser
 
Beiträge: 6808
Registriert: 31.12.2009, 23:36

Re: Kindersitz

Beitragvon India » 12.02.2010, 18:59

:lol: :lol: hab ich nicht gesehen :oops:

aber stimmt, jetzt wo du sagst, das war damals der grund, warum wir trotz unter 9 kilo auf den grösseren sitz gewechselt haben...war mir auch zu gefährlich :|
ClauWi-Ausbilderin und Hebamme

Trageberatung und Hypnobirthing in Winterthur






India
Stammuser
 
Beiträge: 937
Registriert: 01.10.2007, 22:08

Re: Kindersitz

Beitragvon mellmull » 12.02.2010, 19:23

Froeschli, wenn ihr kein eigenes Auto habt verstehe ich die Beweggründe natürlich und heey, soll doch jeder machen, was er will.
Es ist ja nur meine Meinung, dass mir die Sicherheit wichtiger ist und mich das System überzeugt.

Wieso sehen die Kinder weniger ????

Die können genauso nach draußen sehn. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es einem weniger schlecht wird sorum ? Sie sehen genauso viel nur eben in die andere Richtung. Wenn ich einen Vorwärtssitz mit Megakopfseitenstütze habe, siieht das Kind ja auch nicht viel.

Wie gesagt, gaurangi hat gefragt- ich hab geantwortet. Ich verstehe die andere Seite auch, werde mich PERSÖNLICH aber um diesen Reboard bemühen :D
Liebe Grüße von Melli und vom Plüschauge 4/09
Benutzeravatar
mellmull
Stammuser
 
Beiträge: 13170
Registriert: 03.12.2009, 16:56
Wohnort: Nähe Züri

Re: Kindersitz

Beitragvon mellmull » 12.02.2010, 19:26

Ach und noch mal wegen dem Tragevergleich...hallo??? Ist das das gleiche, ob ich mein Kind sicher durch den Strassenverkehr bringe, oder ob es vorn oder hinten getragen wird.
Meine Tochter ist nun 10 Monate und wird im Moment sehr gern vorn getragen.

Außerdem gibt es noch ein Posting von Elistra, wo sie schreibt, dass ihre Kinder 4 Jahre rückwärts gefahren sind ohne Beschwerden. Ich denke das ist Gewöhnungssache.
Liebe Grüße von Melli und vom Plüschauge 4/09
Benutzeravatar
mellmull
Stammuser
 
Beiträge: 13170
Registriert: 03.12.2009, 16:56
Wohnort: Nähe Züri

Nächste

Zurück zu Shopping und Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron