[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Kopfdeformation

Kopfdeformation

Moderatoren: LadyBlue, becky, rula

Kopfdeformation

Beitragvon ovi » 08.01.2015, 12:22

Unser Baby, 5 Monate, hat einen schiefen Kopf obwohl er täglich mehrere Stunden getragen wird und auch zum Spielen oft auf dem Bauch gelegt wird. Schlafen tut er halt trotzdem auf dem Rücken und das halt auch mal bis 12 h in der Nacht (natürlich mit Trinkpausen). Der Kopf ist hinten schräg abgeflacht und daraus hat sich auch das Gesichtchen leicht aber doch sichtbar verschoben (Stirnwölbungen und Lage der Ohren sind asymmetrisch). Wir haben das jetzt über ca. 1.5 Monate "beobachtet" und ich dachte, das verwächst sich vielleicht von selber wieder denn der Kleine kann den Kopf frei gut in beide Richtungen drehen und mir fallen auch sonst keine Asymmetrien in seinem Verhalten auf. Uns wurde nun aber eine Cranioform-Therapie empfohlen (ein Helm, der den Kopf in eine runde Form wachsen lässt). Ich überlege mir das jetzt ernsthaft denn ich möchte nicht, dass er mal gehänselt wird wegen einem asymmetrischen Gesicht oder Kieferprobleme bekommt, wenn man es jetzt noch relativ einfach mit einem Helm beheben könnte. Hat jemand hier schon mal so eine Therapie gemacht oder sonst Erfahrungen mit Kopfdeformationen?
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34

Re: Kopfdeformation

Beitragvon rula » 08.01.2015, 12:40

Ich hatte einmal bei einem Kind mit recht ausgeprägter Kopfasymmetrie eine Trageberatung - die Mutter wollte deswegen ausschliesslich zu tragen beginnen. Sie hatte sich sehr kritisch mit der Helmtheapie auseinandergesetzt und schliesslich dagegen entschieden, da es wohl auch neg. Aspekte gibt (Einschränkung der Wahrnehmung etc). Ich habe sie später wiedergesehen und der Kopf hatte sich wieder ausgeglichen. Aber eben, bei Euch ist es ja anders und das Liegen beschränkt sich schon auf nachts...


Meitschi 04/07 - Bueb 01/09 - Büebli 05/11
Benutzeravatar
rula
Moderatorin
 
Beiträge: 2569
Registriert: 01.11.2009, 21:42

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Bainzu » 08.01.2015, 13:38

Mein Grosser hat auch einen seitlich abgeflachten Kopf. Unters seiner Haarpracht geht diese Abflachung unter. Das Gesicht ist bei ihm nur ganz leicht betroffen und wird so gar nicht wahrgenommen. Wir haben bei ihm Physio gemacht, er war aber schon als Säugling ausgeprägter Linkshänder. Beim zweiten Sohn haben wir relativ früh zwei Ostheositzungen gehabt. Damit war ich sehr zufrieden.
Helm war bei uns nie ein Thema.
F. mit Sommerbub (07.2011) , Frühlingsbub (05.2013) und Wintermeitli (01.2016) und dem Weihnachts*(12/2014) im Herzen.

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
Bainzu
 
Beiträge: 2418
Registriert: 17.12.2012, 22:23
Wohnort: BL

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Pailicious » 08.01.2015, 14:09

Hmm hast du schonmal kiss (nackenwirbelsäulenblockade) abklären lassen? Vielleicht ist etwas verklemmt oder leicht verschoben. Dies kann zu asymmetrien in der kopfform und des ohrenansatzes führen. Kann man mit manueller medizin behandeln.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Mit O (02/13) <3
Pailicious
 
Beiträge: 533
Registriert: 15.10.2013, 16:49

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Katze » 08.01.2015, 14:32

Bei uns war es ähnlich mit Fauchi - obwohl ich sie regelmässig im TT trug, hatte sie einen schräg verformten Kopf und ein leicht asymetrisches Gesicht. Wir haben sie dann auf Anraten der KiÄ nur noch seitlich gelagert (abwechselnd mal links mal rechts) schlafen lassen und auch im Wachzustand nur noch seitlich oder auf den Bauch gelegt, nach ein paar Monaten sah man praktisch nichts mehr. Dies geht jedoch nur solange sie sich nicht selbst drehen können.
Liebe Grüsse
Katze mit Fauchi & Missy

Bild . Bild
. . . und ein kleiner Funke für immer im Herzen *08/2012*
Benutzeravatar
Katze
Stammuser
 
Beiträge: 1212
Registriert: 03.01.2012, 22:23
Wohnort: Bezirk Baden

Re: Kopfdeformation

Beitragvon ovi » 08.01.2015, 15:03

Er dreht sich noch nicht wirklich, seitlich lagern könnte ich also noch vielleicht ein paar Wochen versuchen. Unsere KiÄ meinte, dass Physio da nichts bringe da seine Kopfhaltung nur minim schräg sei.
Osteo wäre, denke ich, etwas zum Ausprobieren (wenn auch vermutlich reichlich spät mit 5 Mtn . . . ). Er ist nämlich schon mit leicht schrägem Kopf mehrere Stunden durch den Geburtskanal geschlüpft. Könnt ihr eine/eine gute Baby-Osteo empfehlen (vorzugsweise im Grossraum Zürich)?

Katze, wie alt war Fauchi denn, als ihr angefangen habt sie seitlich zu lagern?
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34

Re: Kopfdeformation

Beitragvon gaurangi » 08.01.2015, 15:17

Kopasymmetrien können von der Geburt kommen. Manchmal verschieben sich die verschiedenen Knochen des Kopfes während der Geburt, was quasi eine Prägung hinterlässt. Diese muss nicht gleich schon nach der Geburt sichtbar werden, sondern kann sich auch erst nach ein paar Monaten in Form von Kopfasymmetrie äussern. Eine Helmtherapie behandelt nicht diese "fehlgeleitete Dynamik", sondern bringt einfach die Knochen in eine hübsche Form, die Prägungs-Muster jedoch bleiben. Ein Cranio-Sacral-Therapeut, der darauf spezialisiert ist, könnte das Problem an der Wurzel packen und die Prägungs-Muster der Knochen wieder in die richtigen Bahnen leiten.

Aus deinen Zeilen wird nicht klar, von wo die Asymmetrie kommen könnte, ob sie ev. von einer nicht ganz reibungslosen Geburt kommen könnte. Ich persönlich würde mal einen darauf spezialisierten Cranio-Sacral-Therapeuten kontaktieren, der sich die Prägung-Muster ansieht. Ev. lässt sich da ja schon einiges bewirken. Und dann wird sich zeigen, ob eine Helm-Therapie noch nötig ist. Ich finde es toll, dass Du Dich darum kümmerst und nicht einfach davon ausgehst, dass sich das dann schon irgendwie verwächst.
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Bainzu » 08.01.2015, 15:23

Ich würde es mit Ostheo probieren, ich glaube nicht, dass es dafür zu spät ist. Ich finde, Gaurangi hat es gut beschrieben, um was es bei der Therapie geht.
Mir hat die Physio beim Grossen gesagt, dass es evt. aus der Schwangerschaft herrührt. Er drehte sich vermutlich in der 24 Woche in Schädellage und rutsche bereits in der 26 Woche tiefer ins Becken.

Ostheo wird von der Zusatzversicherung i.d.R. bezahlt. Ich habe von der KiÄ eine Überweisung gehabt und war zwei oder dreimal für eine kurze Sitzung.
F. mit Sommerbub (07.2011) , Frühlingsbub (05.2013) und Wintermeitli (01.2016) und dem Weihnachts*(12/2014) im Herzen.

Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean. Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
Bainzu
 
Beiträge: 2418
Registriert: 17.12.2012, 22:23
Wohnort: BL

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Schnurrli » 08.01.2015, 15:29

das wär was in der Nähe: http://www.praxis-lerchenberg.ch/index.html (hab selbst keine Erfahrung)

kann sonst mal meine Doula fragen - die sagte mir dass sie jmd kennt der speziell für Babys/Kleinkinder auch bzgl. Geburt etc. ausgebildet ist - anscheinend können geschulte Leute anhand von körperlichen Formen (Kopf, Augen(abstand) etc. diverses feststellen (z.B. in welcher Lage das Baby zur Welt kam) und anhand diverser Techniken dies 'ausgeglichen' werden kann.

Den Osteo in ZH hab ich dir ja schon gesagt...

was nun von all dem was bringt weiss ich auch nicht - würd mal auf dein Bauchgefühl hören...

und - zu spät ist es nie! aber lieber jetzt als noch später?....
Schnurrli
 
Beiträge: 553
Registriert: 06.07.2013, 10:51
Wohnort: Kt. ZH

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Cosma » 08.01.2015, 21:22

Ich kann dir unsere Craniofrau sehr empfehlen, sie hat schon die ganze Familie behandelt bei uns. Ihre Praxis ist nahe dem Albisriederplatz, übrigens am selben Ort wo ich bald Babyzeichenkurse geben werde. Sie kennt sich mit Schiefhals gut aus und würde auch sagen wenn sie findet, dass ihr Dr. Maggi ins Boot holen solltet.
http://www.craniopraxiszuerich.ch
Cosma mit (3.12) und (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1342
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

Re: Kopfdeformation

Beitragvon Chatzemami » 08.01.2015, 22:45

Ich würde auch zu Osteopathie raten und hätte ne gute Adresse in Winti. Selbst wenn das zu weit ist, kann er Dir mit Sicherheit jemand in Deiner Nähe empfehlen. http://www.mueller-osteopathie.ch/Anwen ... eiche.html
TrageEltern mit Spatz (12/2012) und Fee (06/15) plus Büselis
Benutzeravatar
Chatzemami
 
Beiträge: 1588
Registriert: 11.05.2013, 15:24
Wohnort: Winti

Re: Kopfdeformation

Beitragvon ovi » 08.01.2015, 23:55

Vielen Dank für eure Tipps! Werd' gleich morgen mal abklären, ob ich eine Überweisung der KiÄ brauche und dann einen Termin abmachen. Nerf mich grad ein bisschen, dass ich ihn nicht schon vor einem Monat auf der Seite hab' schlafen lassen (dran gedacht hab' ich schon mal). Hab's wohl doch zu sehr auf die leichte Schulter genommen . . .
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34

Re: Kopfdeformation

Beitragvon ovi » 31.01.2015, 22:51

Hab' noch ein update: Nachdem wir unser Baby jetzt hauptsächlich auf der Seite haben schlafen lassen, ihn noch mehr getragen haben und ein Lochkissen angeschafft haben, ist die Kopfdeformation zumindest nicht deutlicher geworden. Wir waren diese Woche, von unserer KiÄ überwiesen, zur Abklärung im KiSpi. Die Ärztin hat den Kopfdurchmesser über die abgeflachte Stelle und am Scheitel dazu gespiegelt gemessen. Der Unterschied der beiden Messwerte gibt die Asymmetrie. Laut der Ärztin kann man sich ab 10mm Unterschied überlegen, einen Helm anzupassen. Die Fälle, die sie normalerweise sieht, betragen um die 15mm. Bei meinem Baby sind es 6mm. Er kriegt also keinen Helm und das Thema ist gegessen. Dafür haben wir wieder mal zu den hohen Gesundheitskosten beigetragen . . . :augenroll:

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist ein Helm in jedem Fall kosmetisch. Der schiefe Schädel hat keine negativen Folgen auf den Kiefer! Die Info hätte ich vor einem Monat gut brauchen können ;-)

Cranio haben wir auch angefangen. Die vielen neuen Reize sind wohl anstrengend für ihn. Er schläft danach lange. Ob es ihm wirklich gut tut und hilft kann ich nicht wirklich sagen. Ist wohl noch zu früh dazu.
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34

Re: Kopfdeformation

Beitragvon gaurangi » 31.01.2015, 23:22

Das sind doch eigentlich ganz tolle news, freut mich.
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Kopfdeformation

Beitragvon ovi » 01.02.2015, 10:33

Ja, genau was wir hören wollten. Wir sind natürlich sehr erleichtert!
ovi
 
Beiträge: 305
Registriert: 30.04.2014, 13:34


Zurück zu Gesundheit und Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron