[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Zahnunfall

Zahnunfall

Moderatoren: LadyBlue, becky, rula

Zahnunfall

Beitragvon Pelia » 03.12.2015, 23:33

Hallo zusammen
Grosser hatte am Dienstagnachmittag einen Sturz mit dem Trotinett und sich dabei die Nase, Oberlippe, Schneidezähne heftig angeschlagen. Die Zähne sind stark gelockert. Wir waren heute beim Zahnarzt und er meinte es sehe schlecht aus, das sie wieder festwachsen. Wir sollten in 2-3Wochen nochmals vorbeikommen und falls sie nicht fester halten, würde man sie gleich ziehen :toibele: :toibele: :toibele:

Hat jemand Erfahrung damit? Wie lange kann es dauern bis es bessert? Wie lange Zeit geben ist sinnvoll?
Ich möchte die Zähne auf keinen Fall zu früh rausnehmen! Verstehe aber das langfristiğ so lockere Zähne und offenes Zahnfleisch nicht sinnvoll ist...

Danke euch!
Pelia mit Kuschelmonster 09/2011, Zwerg 03/2013 und kleiner Maus 03/2015
Zertifizierte Clauwi Trageberaterin

Pelia
 
Beiträge: 674
Registriert: 03.01.2013, 23:37

Re: Zahnunfall

Beitragvon Chäfer » 04.12.2015, 08:22

Och nöö!!!
Ich weiss einfach nur von einer Freundin, dass die Zähne ihrem Sohn gleich nach dem Trottisturz gezogen wurden. :traurig:
Ich drücke euch ganz fest den Daumen!
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Re: Zahnunfall

Beitragvon Kirana » 04.12.2015, 08:49

Mein Sohn hatte das mit 2. Wir gingen so schnell als möglich zum Zahni. Die Zähne wurden etwas nach hinten verschoben und sind bis heute ganz wenig grau. Das wird aber kein Problem mehr sein. Das schlimme ist wenn die Zähne nach oben ins Zahnfleisch geschoben werden dann wirds heikel. Sind sie denn nach oben geschlagen worden?
mit zwöinä Buebä 7/11 und 3/14
Kirana
Stammuser
 
Beiträge: 1443
Registriert: 14.03.2012, 21:08

Re: Zahnunfall

Beitragvon Chäfer » 04.12.2015, 09:50

Habe gerade noch mit jemandem gesprochen, die beim Zahni arbeitet. Sie meinte, dass sie oft erlebt, dass es in einigen Wochen wieder gut ist!
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Re: Zahnunfall

Beitragvon Pelia » 04.12.2015, 09:53

Oh Chäfer, das stelle ich mir schlimm vor... ich bin froh haben wir Zeit uns darauf einzustellen.
Oh Danke für fein Nachtrag! Das gibt Hoffnung!
Kirana, ich denke das "Problem" ist das er bereits 4 ist, es nicht sein erster Sturz auf die Zähne war und die Zähne bereits überhaupt kein Knochenkontakt mehr haben. Da nützt schieben nicht mehr:-/

Wir sind aber mit dem Homöophaten dran, die Zahnnerven zu stärken und hoffen es wird wieder fest! Ich rufe ihm sicher noch an und frage wie viel Zeit er denkt bräuchte es!
Weisst du wie lange es bei euch brauchte bis er wieder fest war?

Das Problem wen sie wacklig drin bleiben ist, dass er nicht traut sie zum essen zu brauchen und es gleich mega blutet sobald er ein bisschen anstösst und es somit für das Zahnfleisch besser ist wen es gut verheilen kann.

Ach Mensch...
Pelia mit Kuschelmonster 09/2011, Zwerg 03/2013 und kleiner Maus 03/2015
Zertifizierte Clauwi Trageberaterin

Pelia
 
Beiträge: 674
Registriert: 03.01.2013, 23:37

Re: Zahnunfall

Beitragvon LadyBlue » 04.12.2015, 14:38

Mein Bub ist mit 3.5 Jahren mit dem Dreirad blöd gestürzt und mit dem Mund auf den Ecken einer Blumenkiste geknallt. Drei Zähne wurden dabei gelockert. Wir konnten sie zuerst drin lassen, obwohl sie grau wurden. Etwa ein halbes Jahr später hat sich aber an der Wurzel des einen Zahnes ein Abszess gebildet und zwei Zähne mussten raus. Der Dritte ist immer noch drin.
Es ist schon gut, wenn die Zähne so lange wie möglich drinnen bleiben, damit die Lücke möglichst gross bleibt (wegen dem Platz für die 2. Zähne).


Benutzeravatar
LadyBlue
Moderatorin
 
Beiträge: 4357
Registriert: 22.01.2010, 10:40
Wohnort: Etwas weiter links auf der Karte

Re: Zahnunfall

Beitragvon Kirana » 04.12.2015, 21:02

Uh Pelia das weiss ich nicht mehr ich habe das dann einfach so belassen und musste auch nicht mehr zur Nachkontrolle mit meinem Sohn. Es war aber sicher weniger schlimm als bei deinem!
mit zwöinä Buebä 7/11 und 3/14
Kirana
Stammuser
 
Beiträge: 1443
Registriert: 14.03.2012, 21:08

Re: Zahnunfall

Beitragvon häsin » 04.12.2015, 21:51

Unser Jüngster hat sich vor den Sommerferien die oberen Schneidezähne übel angeschlagen, so dass beide locker waren. Er durfte dann 5-6 Wochen nicht damit beissen (ging erstaunlich gut, er hat es gut verstanden) und jetzt sind sie wieder fest. Einer hat dünkt es mich einen leicht gräulichen Schimmer.
Bei uns hat es sich also gelohnt abzuwarten.
häsin mit L. - 1/04, J. - 12/10, L. - 12/12, und B. - 4./16
Benutzeravatar
häsin
Stammuser
 
Beiträge: 1500
Registriert: 04.04.2011, 10:58
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Zahnunfall

Beitragvon Schnurrli » 04.12.2015, 23:26

Schnurrli
 
Beiträge: 553
Registriert: 06.07.2013, 10:51
Wohnort: Kt. ZH

Re: Zahnunfall

Beitragvon Mari » 06.12.2015, 16:46

Pelia, ich drücke euch auch die Daumen, dass alles gut geht und die Zähne wieder "anwachsen"! Lasst euch auf jeden Fall Zeit mit einer Entscheidung.
Ich habe selber sehr wackelige Schneidezähne und abbeissen tut mir weh (ich vermeide es halt einfach). Das ist im Alltag aber eigentlich kein Problem.

Wie schon erzählt, habe ich von mehreren Kolleginnen Gutes gehört von der Praxis in der Paramed in Baar.
Ich werde im Januar selber dort vorbeigehen. Kann dir dann berichten.
Herzliche Grüsse mari

Mama von zwei Frühlingsmädchen (April12 und April14)


Benutzeravatar
Mari
 
Beiträge: 364
Registriert: 15.10.2012, 18:29
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Zahnunfall

Beitragvon LadyBlue » 06.12.2015, 17:46



Benutzeravatar
LadyBlue
Moderatorin
 
Beiträge: 4357
Registriert: 22.01.2010, 10:40
Wohnort: Etwas weiter links auf der Karte

Re: Zahnunfall

Beitragvon *aqua* » 07.12.2015, 11:19

Liebe Pelia
erst mal hoff ich, dass es deinem Kleinen wieder besser geht.

Bezüglich Zähne hab ich ja 'leider' meine Erfahrungen mit meiner Ältesten (7 der KK gemeldete Zahnunfälle).
Ich kann dir Hoffnungen machen ! Bis auf den einen komplett mit gebrochener Wurzel ausgeschlagenen Zahn sind alle nach hinten verschobenen, gelockerten Zähne wieder angewachsen, obwohl sie teilweise nur noch im Zahnfleisch 'gebambelt' haben. Wir haben ihr einfach nach den Unfällen keine harte Nahrung gegeben und alles kleingeschnitten. Ich habe sie dann auch die erste Zeit nicht nach draussen zum Spielen gelassen. Sie hat die Zähne auch schön in Ruhe gelassen und nicht berührt oder geputzt, das war ein grosser Vorteil, dass sie schon als Kleine sehr einsichtig war.
Die Zähne/ der Zahn wurde leicht gelb, was aber ein gutes Zeichen sei gemäss Zahnärztin, da sich der Nerv quasi einmantle.
Von Zähne ziehen war absolut nie die Rede, auch nicht nach dem schlimmsten Unfall. Einzig falls sich, wie bei LadyBlue geschildert, ein Abszess bilden würde, hätten wir vorbeigehen müssen.
Sie hat mit 4.5Jahren dann eben doch noch einen Zahn komplett ausgeschlagen, aber das war weder für die Sprache noch sonstwie ein Problem. Die 2.Zähne sind ganz normal gekommen, wurden dann aber ganz früh mit Spange korrigiert, damit sie nicht mehr nach vorne schauen, was bei ihr eben das Hauptproblem war.

Wir sind übrigens in Cham in einer Kinderzahnarztpraxis und fühlen uns dort extrem wohl und angstfrei.

Alles Gute euch !
24.7.05 16.6.07 2.7.09 25.6.11
*aqua*
Stammuser
 
Beiträge: 1283
Registriert: 14.12.2009, 21:46

Re: Zahnunfall

Beitragvon euphoria » 09.12.2015, 07:17

Ich möchte dir einfach gerne einen Drücker dalassen und gute Besserung wünschen.

Gesendet von meinem H60-L04 mit Tapatalk
Bueb M (11.07), Meidli M (12.09) ond Bueb L (12.11)


Bild
Benutzeravatar
euphoria
Stammuser
 
Beiträge: 1812
Registriert: 20.03.2012, 07:22

Re: Zahnunfall

Beitragvon Pelia » 10.12.2015, 23:52

DankeDankeDanke ihr Lieben! Für eure mutmachenden Berichte, lieben Worte, Besserungswünsche und Drücker!

Unserem grossen Kuschelmonster geht es bereits viiiiel besser. Die Schürfungen und Schwellungen an Nase und Oberlippe sind zügig verheilt, man sieht eigentlich nichts mehr. Die Schneidezähne sind etwa 2mm weiter unten als die anderen, mit kleinem Spielraum noch sehr locker aber er scheint gar keine Schmerzen zu haben. Nur wen er sich etwas vergisst (was nicht selten vorkommt;-) ) und beim rumtollen randrückt reagiert er kurz. Anfangs habe ich ihm auch alles Kleingeschnitten gegeben, mittlerweilen isst er wieder selbständig und beisst auch mal weiche Sachen mit den Zähnen ab ohne zu reagieren. Rohe Karotten meide ich aber noch auf dem Speiseplan!

Mari, beruhigend zu hören, dass dich deine lockeren Schneidezähne im Alltag nicht stören. Ich habe momentan auch das Gefühl das er ganz gut lebt so und es ihn nicht stört.

Aqua, danke für deinen ausführlichen Bericht! Da hat eure Grosse auch schon einiges erlebt mit ihren Zähnen, wahnsinn wie gut es immer wieder verheilt ist. Das gibt mir viel Hoffnung!

Ladyblue, auch danke dir für deinen Bericht. Das hat Kurzer ja toll gemacht beim ziehen!

Bei der Nachkontrolle (die ich noch etwas nach hinten schiebe) werde ich so einfach keine Zähne ziehen lassen. Grosser lebt momentan grad so gut damit, dass ich echt keinen Grund sehe die Zähne hinauszunehmen. Bin aber gespannt was der Zahni meint.
Pelia mit Kuschelmonster 09/2011, Zwerg 03/2013 und kleiner Maus 03/2015
Zertifizierte Clauwi Trageberaterin

Pelia
 
Beiträge: 674
Registriert: 03.01.2013, 23:37

Re: Zahnunfall

Beitragvon Pamina » 11.12.2015, 09:45

Hallo Pelia
Ich bin zwar etwas spät, aber ich schreibe dir trotzdem kurz noch. Meine Kleine schlug vor einem Jahr einen oberen Schneidezahn aus. Wir steckten ihn wieder rein (in der Zanklinik sagte man uns, dass man das heute nicht mehr macht, da die unteren Zähne beschädigt werden können dadurch). Doch der Zahn wuchs wieder an und nach 2 Wochen war wieder gut und sie ass wieder alles. Ausser das Abbeissen von Karotten geht alles. Sie sagt zwar heute manchmal, der Zahn schmerze ein wenig, aber sie isst trotzdem alles.

Meine Schwiegermutter ist Logopädin und sie sagt, aus logopädischer Sicht ist es gut, dass der Zahn drin ist. Ich würde also an deiner Stelle auch dafür einstehen, dass der Zahn, wenn keine schlimme Entzündung vorliegt, drinbleiben kann.
Uhu-Mami mit Uhüli (29.2.2012) und Wildvögeli (08.2015)
Benutzeravatar
Pamina
 
Beiträge: 183
Registriert: 01.06.2013, 08:53

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron