[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Alternative Taufe

Alternative Taufe

Moderator: LadyBlue

Alternative Taufe

Beitragvon meredith » 04.03.2012, 22:09

Liebe Frauen

Wir haben uns entschieden, klein m nicht zu taufen. Nun werden wir Ende Monat an meinem Heimatort einen Baum für sie pflanzen. Heute Nachmittag haben wir versucht, ein bisschen Brainstorming zu machen zum Ablauf, wie wir das Ganze gestalten möchten. Ich habe an eine Art "Naming Ceremony" gedacht, wie sie im englischsprachigen Raum schon etwas bekannter ist. Leider kenne ich hier in der Schweiz noch niemanden, der so eine "freie Taufe" schon gemacht hat... und wo, wenn nicht hier, finde ich so jemanden?! :ja:

Angedacht ist, dass klein M zwei erwachsene "Begleiter" bekommen wird, die sind schon informiert und haben mit Freude zugesagt. Nun habe ich gedacht, es wäre schön, wenn alle Beteiligten unserer Tochter einen Wunsch (oder ein Versprechen?) mitgeben würden. Bloss, in welcher Form könnten wir das machen, ohne dass es allzu erzwungen oder gesucht wirkt?

Eine andere Idee von mir war noch, ein Schatzkästchen für klein M zu machen, und alle legen etwas hinein. Sie darf dann die Kiste an Ihrem 18. Geburtstag aufmachen. Wärt ihr eingeladen, würde es euch schwer fallen, etwas hineinzulegen?

Erschwert wird das Ganze dadurch, dass wir das Ganze in zwei Sprachen abhalten werden. Wir als Eltern werden sicher sagen, was wir unserer Tochter mitgeben möchten - ich habe an einen Text von Khalil Gibran gedacht.

Ich bin gespannt auf eure Inputs!
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Alternative Taufe

Beitragvon joli » 04.03.2012, 22:41

Das mit dem Schatzkästchen find ich eine tolle Idee. Mir würds nicht schwerfallen (vorausgesetzt ich habe wirklich eine Beziehung zu euch).
Ich glaube, die meisten fänden es schön, klein M. etwas mitzugeben. Allerdings wird es wohl einigen schwer fallen, dies öffentlich zu tun, bzw. vorne hinzustehen und laut zu sagen. Vielleicht könnte es die, die wollen, es einfach auf einen Zettel schreiben und mit dem Baum in die Erde legen? Also symbolisch?
Liebe Grüsse
Joli mit Schnüffelchen (08/09)



Benutzeravatar
joli
Stammuser
 
Beiträge: 9103
Registriert: 17.11.2009, 20:42
Wohnort: Züri Wyland

Re: Alternative Taufe

Beitragvon karinke » 04.03.2012, 22:48

Ich wüsste glaub, was sie von mir kriegen täte, und mit welchem Wunsch ich es für sie Verbinden täte.
Bin hier aber auch etwas im Vorteil :zwinker:

Vorturnerin Dez. 2010
Nachturnerin Aug. 2012
Knalltütchen Sept. 2015
Benutzeravatar
karinke
Stammuser
 
Beiträge: 8567
Registriert: 28.12.2010, 22:37
Wohnort: Huggenberg

Re: Alternative Taufe

Beitragvon Ariadne » 04.03.2012, 23:29

Tolle Idee!
Wir haben unsere Kinder auch nicht taufen lassen, sondern einfach ein ungezwungenes Zusammensein mit ihren zwei BegleiterInnen gemacht, was sehr schön war. Da diese Symbolik-Sachen nicht wirklich unser Ding sind, kann ich dir da allerdings keine Tipps geben.
Ich hoffe, sie hat nichts dagegen, wenn ich das hier so schreibe, aber ich denke, dass Orka, die ja auch hier mitschreibt, in der Richtung viele Tipps haben könnte. Ich weiss, dass sie mal interessiert dran war, solche Sachen zu organisieren (wenn ich mich recht erinnere).
Auf jeden Fall wünsche ich euch ein wunderschönes Fest!
Liebe Grüsse,
Ariadne

*Leni 01/08*
*Hanna 07/09*
Benutzeravatar
Ariadne
Stammuser
 
Beiträge: 369
Registriert: 24.03.2011, 10:30

Re: Alternative Taufe

Beitragvon claddagh » 05.03.2012, 00:20

Liebe Meredith
Wir haben für unseren Grossen ein Willkommensfest gemacht, und werden es auch für den Kleinen wieder tun. Beim Grossen haben wir die nächsten Verwandten, einige Freunde und seine Gotte eingeladen. Er hat trotzdem ein Gotti, ist aber nicht getauft. Jeder Eingeladene hat im Vorfeld ein Puzzleteil gekriegt, dass er frei gestalten konnte. Wir sind dann im Kreis gesessen, mein GG und ich haben ein paar Worte gesagt, dann haben wir zusammen ein Lied gesungen ("Menschenjunges" von Reinhard Mey), von GG auf der Harfe begleitet. Dann zeigte jeder der Reihe nach sein Puzzleteil, sagte etwas dazu und gab dem Baby einen Wunsch mit auf seinen Lebensweg. In der Mitte des Kreises puzzelten wir dann nach und nach alles zusammen. Das Puzzle haben wir im Kinderzimmer aufgehängt - unser Grosser schaut es immer gern an.

Ich bin gespannt auf weitere Ideen! Wir brauchen nämlich auch noch welche für das Willkommensfest des Kleinen.
Benutzeravatar
claddagh
Stammuser
 
Beiträge: 1752
Registriert: 19.12.2010, 01:05

Re: Alternative Taufe

Beitragvon Chäfer » 05.03.2012, 08:45

Liebe Meredith

Wir werden unseren Herr Schnäggebei auch nicht taufen lassen. Er hat aber auch Gotti und Götti und wir machen für ihn auch ein Willkommensfest. Wie das ganz genau aussehen wird, ist auch noch offen. Da sein Gott aber viel schamanisches Wissen mit bringt, wird es sicher noch ein Ritual geben, das von ihr geleitet wird.
Ich werde hier also interessiert mitlesen und wenn es bei uns konkreter wird auch erzählen!
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Re: Alternative Taufe

Beitragvon Katze » 05.03.2012, 09:24

Ich finde es toll, dass ihr sowas machen wollt!

Ihr könntet z.B. auch Zettel mit Bändeln dran verteilen, damit die Anwesenden der Kleinen etwas wünschen könnten, und diesen Wunsch dann an das Bäumchen binden. Falls jemand will, kann er den Wunsch/Spruch vorlesen, muss aber nicht (nicht jeder steht gerne im "Rampenlicht"). Später könntet ihr dann die Wünsche abnehmen und für die Kleine aufbewahren bis sie älter ist. Das mit dem Schatzkästchen finde ich auch eine sehr süsse Idee, einfach früh genug ankündigen.

Und während der Baum gepflanzt wird, könnten die Gäste Hand haltend einen Kreis drum herum formen.

Fauchi ist ebenfalls nicht getauft, da GG Agnostiker/Atheist ist und ich freifliegend bin, hat aber dennoch Gotte und Götti. Wir haben uns gegen ein "Willkommens-Ritual" entschieden, da GG denn Sinn dahinter nicht sah (mir hätte es gefallen, aber es ist ja schliesslich eine gemeinsame Entscheidung). Bei der Hochzeit hatten wir ein neutrales Handfasting abgehalten, geführt von einer Ritualbegleiterin und mit einer 2. Person, welche jeweils die englische Uebersetzung vorlas.
Liebe Grüsse
Katze mit Fauchi & Missy

Bild . Bild
. . . und ein kleiner Funke für immer im Herzen *08/2012*
Benutzeravatar
Katze
Stammuser
 
Beiträge: 1212
Registriert: 03.01.2012, 22:23
Wohnort: Bezirk Baden

Re: Alternative Taufe

Beitragvon gaurangi » 05.03.2012, 10:49

In den verschiedenen indischen Religionen werden die Kinder auch nicht getauft, es gibt aber eine Namensgebungszeremonie. Im Hinduismus sind Übergangsriten sehr wichtig, stellen aber keine Aufnahme in eine Religionsgemeinschaft dar. Die meisten der Riten werden mit einer Feuerzeremonie begangen. Bei der Hochzeit ist ein Bestandteil, dass das Paar Segunungen/gute Wünsche erhält. Dazu gehen die Gäste zum Paar, streuen Reis oder Rosenblütenblätter über sie und sagen die Wünsche laut oder in Gedanken. Diese Blütensegnungen haben wir auch mal bei einem befreundeten Paar gemacht, das religionsfrei geheiratet hat.
Im Zusammenhang mit dem Baum könntet ihr auch farbige Bänder an die Äste hängen und der Wind trägt dann die guten Wünsche in die Welt.

Die Idee mit dem Schatzkästchen finde ich megaläss! Wem nix einfällt, der kann ja auch einfach ein Goldvreneli rein legen.
Gaurangi Bild mit Tochter 1.09 und Sohn 9.11
Benutzeravatar
gaurangi
Moderatorin
 
Beiträge: 7374
Registriert: 08.06.2009, 17:38
Wohnort: ZH

Re: Alternative Taufe

Beitragvon Anai » 05.03.2012, 11:08

Ui, spannend! Wir haben beim grossen zwerg dummerweise gar nichts gemacht und möchten das aber mit dem kleinen zusammen nachholen. Ich hab mir noch nicht gedanken darüber gemacht, werde aber jetzt hier sehr interessiert mitlesen :ja:. mir gefällt die idee mit dem baum und ich würde uu gern ein besonderes ritual in der natur machen...
:herz:-lich(t)e Grüsse Anai
Bild
mit Ritter, März 2006 und Zwergenkönig, Oktober 2011

"Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein deine Existenz ein Akt der Rebellion ist."(Camus)
Benutzeravatar
Anai
Stammuser
 
Beiträge: 1893
Registriert: 05.06.2011, 10:47
Wohnort: Emmental

Re: Alternative Taufe

Beitragvon India » 05.03.2012, 11:31

das ist bei uns auch immer wieder thema...ich möcht mich aber selber zuerst "taufen" lassen, bevor ich meine kinder taufe. leider haben wir in den letzten jahren nie zeit gefunden und es immer aufs nächste jahr verschoben :verlegen:

ich hab ein ganz schönes buch zum thema gefunden: dein name sei... rituale zur geburt und namensgebung. wenn du möchtest, darfst dus ausleihen. (am besten pn schreiben...)
ClauWi-Ausbilderin und Hebamme

Trageberatung und Hypnobirthing in Winterthur






India
Stammuser
 
Beiträge: 937
Registriert: 01.10.2007, 22:08

Re: Alternative Taufe

Beitragvon LadyBlue » 05.03.2012, 17:37

Wir hatten bei Kurzem eigentlich ein Willkommensfest geplant gehabt, aber mit seiner Krankheit und Spitalaufenthalt etc. machte es dann irgendwie keinen Sinn mehr.
Stattdessen haben wir dann im Sommer darauf ein riesiges Grillfest veranstaltet, zu dem Freund/innen, Verwandte etc. eingeladen waren.
Kurzer bekam übrigens wegen dem Spitalaufenthalt auch ein eigenes Weihnachtsfest im späteren Winter :yeah: :ja:

Wenn man ein Ritual machen möchte und selber nicht so weiss wie, gibt es bei den Freidenkern RitualbegleiterInnen, die einem dabei helfen. Das wäre sonst vielleicht auch noch etwas: http://www.frei-denken.ch/de/dienstleis ... illkommen/


Benutzeravatar
LadyBlue
Moderatorin
 
Beiträge: 4357
Registriert: 22.01.2010, 10:40
Wohnort: Etwas weiter links auf der Karte

Re: Alternative Taufe

Beitragvon niceli » 05.03.2012, 17:56

Unser Kleiner ist auch nicht getauft, wurde aber vom Pastor unserer Freikirche gesegnet, danach haben wir bei Oma und Opa im garten ein grosse Fest gemacht... :ja:
Ich hätte auch gerne einen Baum gepflanzt, nur leider fehlte das Grundstück dazu... Wünsche euch jetzt schon einen schönen Tag! Lg!
LG! Nicole mit GG, Bubi und Bohne
ClauWi Trageberaterin GK+MK 2012

Tragen verbindet - Tragen beflügelt http://www.tragflaechi.ch

Benutzeravatar
niceli
Stammuser
 
Beiträge: 673
Registriert: 03.12.2011, 10:53
Wohnort: Rosenstadt im Thurgau

Re: Alternative Taufe

Beitragvon meredith » 05.03.2012, 23:10

Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Alternative Taufe

Beitragvon meredith » 19.04.2012, 21:38

Ich möchte diesen Thread nochmal hervor holen und berichten, wie es war.

Wir haben verschiedene Ideen von hier aufgenommen: das Schatzkästchen wurde in liebevoller Kleinarbeit vom Götti gefertigt, und alle haben etwas hineingelegt. Leider war der Akt des Befüllens reichlich unkoordiniert, da sich die ganze Baumpflanzaktion auf einem höchst abschüssigen Hang abgespielt hat. Die zu pflanzenden Eiben waren allesamt noch sehr jung (sprich munzig klein), weshalb wir die Bänder mit den guten Wünschen schliesslich an den Fress-Schutz gebunden haben.

Der Förster hat empfohlen, pro Kind drei Bäumchen zu pflanzen - damit steigen die Chancen, dass einer der Bäume überlebt und als Reh-Frühstück endet. Wir haben deshalb insgesamt etwa zehn Bäumchen gepflanzt - drei davon für klein M (ich & mein Vater, die Paten, die Tanten) und dann jeweils noch für die anwesenden Kinder der Paten resp. der Schwägerin.

Das Endergebnis sah so aus:

Eleonore plantage arbre 20120331 088.jpg


Wir haben im Wald dann noch eine Wurst grilliert und uns dann auf den Weg gemacht zum gemütlichen Käfelen bei meinen Eltern. Dort haben wir das Schatzkästli auch noch einmal aufgestellt, für die, die Ihren Beitrag noch nicht losgeworden sind. Nachdem wir nun nicht mehr in einer Gruppe von ca. 60-80 Personen unterwegs waren, hätte es zum ersten Mal ein bisschen besinnlich/feierlich werden können. Leider hat sich meine Schwiema auf dem Weg zum Parkplatz den Fuss gebrochen, weshalb dann die Mehrheit der Beteiligten bei Kaffee und Kuchen sass, während Schwima, meine Schwester und meine Schwägerin den Notfall im KSO beehrt haben.

Weil wir wegen Schwiema sowieso bei meinen Eltern übernachtet haben, waren wir am Sonntag gleich nochmal im Wald und haben die Bänder abgenommen. Wir werden sie nun auch im Schatzkästchen drin aufbewahren!

Für uns hat es so gestimmt, auch wenn es etwas chaotisch war :wolke7:

Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Alternative Taufe

Beitragvon Chäfer » 20.04.2012, 09:53

So schön, dass ihr eine für euch passende Form gefunden habt!!!

Also wenn ich lese, was du geschrieben hast, habe ich das Gefühl, dir ist es recht gut gelungen auch Unvorhergesehenes gut anzunehmen!
Hoffentlich geht es der Schwima wieder besser!

Habt ihr einfach den Förster gefragt, wo ihr einen (oder mehrere) Baum pflanzen dürft? Hat der was verlangt, wenn ja wie viel? Hattet ihr Einfluss auf den Ort wo ihr Pflanzen dürft?

Vielen Danke, dass du berichtet hast!
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Nächste

Zurück zu Familienleben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste