[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Reisefüdlis mit Traglingen

Reisefüdlis mit Traglingen

Moderator: LadyBlue

Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon seegorkesolot » 07.10.2012, 19:42

Hallo ihr Reiseverrückten!

Da geb ich doch auch gerne meinen Senf dazu:

Wir waren letzten Herbst mit unserem Mandli (damals 15 Mt) drei Wochen in Nepal und dann nochmals 10 Tage am Strand in Thailand. Letzteres ist ja nicht der Rede wert ;-) daher beschränke ich mich auf unsere Erfahrungen mit der Abenteuerrundreise in Nepal.
Zuerst einmal ein Fazit: wir würden es wieder tun!

Impfen: Haben Tetanus und Hep B gemacht, ansonsten sind wir sehr zurückhaltend, was das Thema angeht, diese beiden sind allerdings sehr zu empfehlen. Im Flachland Nepals bestand zu dieser Jahreszeit ein geringes Malariarisiko, eine Prophylaxe haben wir dann aber für alle drei sein lassen und einfach nach der Reise gut auf eventuelle Symptome geachtet.

Reisen mit Tragling: Super! Wir haben auf dem ganzen Trip einen einzigen Kinderwagen gesehen und das in den Strassen Kathmandus wo's auch nicht wirklich empfehlenswert ist ;-) Die einheimische Bevölkerung war jeweils sehr interessiert, wenn ich unser Mandli auf den Rücken gepackt habe. War ja eine andere Trageweise als sie's gewohnt waren :-P Unser Kleiner war auch ganz happy da auf dem Rücken und hat sogar einen dreitägigen Kurztrek am Annapurna super mitgemacht.

Windeln: wir haben eine Kombi aus Stoff- und WW-Windeln gewählt und wenn immer möglich Stoffwindeln gebraucht und diese dann täglich von Hand mit Seife ausgewaschen. Man gewöhnt sich dran :-) (auch wenn grad unpassenderweise Durchfallzeit war :-S) neben einer Verminderung der allgegenwärtigen Abfallproblematik spart das auch einiges an Gepäckvolumen.

Essen, Trinken und Stillen: Dass unser Junior noch gestillt wurde, war extrem praktisch. So umgeht man die ganze Problematik mit sauber abgekochtem Wasser für einen Schoppen. Mit Essen gilt das gleiche wie für uns auch: Peel it, boil it or leave it. Damit fährt man gut und Vegetarier wird man sowiso, wenn man dort mal eine Metzgerei sieht ;-) wir haben uns jedenfalls nichts eingefangen in den drei Wochen.

Temperaturen: wir hatten die Tragejacke dabei, haben sie aber praktisch gar nicht gebraucht. War warm genug. Wollkleider für alle hatte einen angenehmen Temperaturausgleicheffekt zur Folge und hat anfallenden Schweiss auch gut auffangen können.
Eine Seegurke kommt selten allein (in einen Salat)!
Mandli - August 10
Jebediah - Juni 13 Bild
* - August 09
Bild
Benutzeravatar
seegorkesolot
 
Beiträge: 60
Registriert: 19.09.2012, 21:48
Wohnort: Auch in der Mitte

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon Cosma » 14.10.2012, 23:19

Danke für deine Infos seegorkesolot! Ich habe bisher noch nicht geantwortet, da wir uns ja am Herbstfest persönlich mit euch über die Nepalreise unterhalten haben :happy:

Wir werden ja erst in einem Jahr nach Nepal gehen. Nächsten Monat ist erstmal Thailand dran und ev. eines der Nachbarländer, wohl eines mit der Möglichkeit, per Zug zu reisen. Gerade sind wir aum Schauen, wie man im Khao Sok National Park so "wohnen" könnte. Die Baumhäuser sehen suuuper aus, aber mit Krabbelkind...?

Wir nehmen jetzt wahrscheinlich kompostierbare Windeln plus 5 Stück BumGenius mit, die wir occasion bekommen haben.
Cosma mit (3.12) und (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1342
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon Cosma » 07.04.2013, 21:22

Heute habe ich endlich mal Lust einen kleinen Bericht zu verfassen da wir wieder im Reisefieber sind und nächstens die Flüge für Nepal (Herbst 2013) buchen wollen. Wir sind ja nun schon länger zurück aus Thailand. Es war einfach wunderbar, es ging alles super, Juwelchen war nie krank, und wir sind alle 2-5 Tage weitergezogen, wirklich viel gereist... Was wir unterschätzt hatten ist der Drang nach Sauberkeit und Komfort mit Krabbelkind. Anstatt die einfachen Guesthouses haben wir uns des öftern für richtig gute Hotels mit Pool entschieden. Wir nahmen es im allgemeinen gemütlicher als ohne Kind, unternahmen weniger an einem Tag. Im Norden oben hatten wir einen privaten Führer, das war super, so hatten wir eine Woche lang jeden Tag Programm auf uns agestimmt für 3-4h pro Tag. Er diente auch ab und zu als Nanny, wir konnten so auch mal an kulturellen Shows teilnehmen und das Essen geniessen während er nebendran die Kleine ablenkte und unterhielt. Und im Bergdorf war für einmal Juwelchen das Fotosujet Nr. 1 bei den Touristen wie sie da mit den Einheimischen Hilltribe Kindern am Boden sass und spielte. Im Norden sahen wir übrigens die meisten Meitais, z.T. mit schon ziemlich alten Kindern, Frauen, die so arbeiteten... "same same" (but different) - unseren Mysol haben die Frauen genau begutachtet und vor allem bei den gepolsterten Trägern anerkennend geschnalzt.
Das Tragen war eh einfach super, wir haben uns kaum eingeschränkt gefühlt, wir konnten ALLES machen, auch abends um 22h auf dem Night Market eine Fuss/Beinmassage bekommen während Juwelchen auf meinem Bauch friedlich schlummerte. Und ein kleines Dschungeltrekking...
Die Thais sind sooo kinderfreundlich, das ist wirklich super, sie erfüllten und jeden Wunsch und improvisierten oft für uns. Das Essen war der Hammer, wir bestellten immer "steamed vegetables, no spices, no salt" für Juwelchen, dazu zeigten wir Fotos auf dem Handy von den gelungensten Menus, da kamen halbe Kunstwerke für unsere damals 7/8 monatige Tochter. BLW klappt also echt gut auch unterwegs.
Stillen war auch superpraktisch, meine Frau hat mehr gestillt als in der CH und so manche Situationen gerettet, vor allem während längeren Reisen. Und zum Durstlöschen in der Hitze, denn Juwelchen hat nie auch nur einen Schluck Wasser getrunken, ausser vielleicht Poolwasser :augenroll: Alles in allem gab und das Stillen und das Tragen maximale Flexibilität...
Ach ja Thema Windeln wurde hier im Vorfeld auch noch besprochen. Wir hatten Stoffwindeln dabei (in der CH hatten wir Ökowegwerfwindeln). Das klappte aber nur gut, wenn wir länger am gleichen Ort blieben, die Dinger fingen schnell an zu stinken und wollten einfach nicht trocknen in dem feuchten Klima. Wir hatten anfangs dann einen Kessel dabei wo wir die Windeln drin wuschen und transportierten und überall unsere Wäscheleine aufgehängt. Obermühsam. Fürs grosse Geschäft liessen wir Juwelchen schnell mal nur noch die Toilette benutzen, was zum Glück problemlos klappte. Auch sonst war sie so oft wie möglich nackt. Trotzdem hatten wir dann irgendwann die Nase im wahrsten Sinne des Wortes voll und schmissen alle Stoffwindeln weg. Das Klischee von den Plastikwindeln und dem damit verbundenen offenen Fudi bewahrheitete sich zum Glück nicht, im Gegenteil, dort gibts nur Pull-ups ab Geburt, und die waren superweich und saugfähig, von da an haben wir nur noch im Stehen gewickelt und sind seither bei dieser Wickelform geblieben.
Die Hitze hat Juwelchen auch problemlos vertragen, sie hat oft nur in den Windeln geschlafen, draussen etwas mehr Stoff getragen als Schutz, zusätzlich habe ich fast immer so einen silbernen Schirm rumgeschleppt wenn wir mal nicht im Schatten bleiben konnten. Ins Meer rein sind wir dann nur am späteren Nachmittag und mit voller Montur bis die Sonne ganz weg war. Ab da manchmal auch nackt, das fand sie am tollsten :grins:
Cosma mit (3.12) und (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1342
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon hännchen » 23.04.2013, 20:46

Wir (mein Mann, mein kleiner und ich) machen im Dezember unsere Hochzeitsreise. :happy: :happy: :happy:

Es geht auf die Malediven. Hat mir jemand einen guten Tipp auf welche Insel wir gehen sollen?
Benutzeravatar
hännchen
 
Beiträge: 672
Registriert: 29.01.2013, 18:56

AW: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon MimiLotta » 23.04.2013, 20:50

Inselhopping?

Was wollt ihr denn? Was romantisches? 5 Sterne? Kindergerecht?

LG

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Mit üsem Froschprinz Dez. 2010 & Principessa Dez. 2014 ♡♡

http://www.tragepunkt.ch
Benutzeravatar
MimiLotta
Stammuser
 
Beiträge: 4732
Registriert: 06.12.2011, 21:09
Wohnort: am schönen Zürisee

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon hännchen » 23.04.2013, 21:21

kein hopping... nicht wegen kind sonder gg :grins:

nicht zu grosses Hote, freundlich, kinderlieb,bungalow am strand, schönes Hausriff

habe mal helengeli und gangehi angeschaut, fänd ich beides toll
Benutzeravatar
hännchen
 
Beiträge: 672
Registriert: 29.01.2013, 18:56

AW: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon MimiLotta » 23.04.2013, 21:25

Wir waren hier und fanden es herrlich

http://offers.banyantree.com/special/offers/?#10180

LG

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Mit üsem Froschprinz Dez. 2010 & Principessa Dez. 2014 ♡♡

http://www.tragepunkt.ch
Benutzeravatar
MimiLotta
Stammuser
 
Beiträge: 4732
Registriert: 06.12.2011, 21:09
Wohnort: am schönen Zürisee

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon hännchen » 06.12.2013, 21:21

wir fliegen morgen auf die malediven. berichte wenn wir zu Hause sind. :happy:

kann mir jemand sagen, wo wir am besten sitzen sollen? es hat noch ein par freie, da könnten wir noch wechseln. :zwinker:
Benutzeravatar
hännchen
 
Beiträge: 672
Registriert: 29.01.2013, 18:56

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon hännchen » 06.12.2013, 21:22

natürlich im flieger :augenroll:
Benutzeravatar
hännchen
 
Beiträge: 672
Registriert: 29.01.2013, 18:56

Re: AW: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon leira » 06.12.2013, 21:29

Hinter einer trennwand



Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon hännchen » 06.12.2013, 21:36

da ist leider nichts mehr frei... :toibele:

bis jetzt sind wir in der 2 hintersten reihe, eine 2 er sitzreihe, neben uns eine 4er reihe in der nur jemand sitzt und zwar au der anderen seite. mal schauen
Benutzeravatar
hännchen
 
Beiträge: 672
Registriert: 29.01.2013, 18:56

Re: AW: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon leira » 06.12.2013, 21:39

Ist doch auch gut dann kannst du gut mit n rumlaufen

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon Cosma » 28.09.2014, 08:57

Uuuaaah! Ich bin langsam aufgeregt... Letztes Jahr konnten wir unsere Nepalreise nicht umsetzen, dafür dieses Jahr ganze 6 Wochen mit nun zwei Traglingen. Am Samstag gehts los. Juwelchen versteht nun schon viel mehr und wird sich wahrscheinlich später auch an die Reise erinnern können. Hat jemand von euch Erfahrung mit Bettelkindern gemacht? Blueberry, seegorkesalat, wie haben diese auf euren Rumpelwicht reagiert? Tibetische Verwandte von uns haben ihren Kindern einen Sack Süssigkeiten gegeben und sie durften so ihre Selbstlosigkeit einüben; selber essen oder verschenken. Das kommt für mich absolut nicht in Frage. Aber wie kann man mit einer 2.5 Jährigen so politische Fragen besprechen? Ich habe ihr jetzt gesagt, dass die Kinder nicht arbeiten dürfen sondern zur Schule müssen und kein Geld verdienen dürfen. Süsses dürfen sie nicht weil sie "keine Zahnbürsten" haben. Wir haben jetzt ganz viele Zahnbürsten dabei um zu verschenken. In meiner Erinnerungen waren zumindest die Strassenkinder teilweise recht aggressiv, einmal haben sie Steine nach mir geschmissen. Juwelchen wird unterwegs sicher nichts zu spielen oder zu essen in der Hand haben (auch wegen den Affen). Wir werden auch die Schule besuchen, an der ich unterrichtet habe und Papier und Stifte spenden, damit sie sieht, was die "Aufgabe" der Kinder ist. Ich habe schon ein bisschen Bammel davor, dass sie zum ersten Mal mit den riesen Ungerechtigkeiten auf unserer Welt konfrontiert wird in einem solch krassen Ausmass, wie es in Nepal zu sehen ist.
Cosma mit (3.12) und (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1342
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon Pamina » 30.09.2014, 12:11

Liebe Cosma, das klingt einfach wunderbar und ich finde es toll, dass ich das macht.
Wir waren ja letztes Jahr in Ladakh unterwegs. Mit agressiven Bettelkindern hatten wir zum Glück nicht so oft zu tun, doch ein paar Mal wurden wir schon angesprochen. Ich hatte damals für Uhüli ein Stickeralbum mit verschiedenen Stickern dabei (das ist eine gute Beschäftigung für unterwegs). Und in einer Situation habe ich den Kindern jeweils ein Stickertierchen geschenkt und selbst die Augen des Grossvaters zum Leuchten gebracht, der unbedingt auch eins wollte.

Fremde Kinder hatten immer grosse Freude an Uhüli und umgekehrt, noch schlimmer waren die Frauen. Diese wollte sie immer hochnehmen, was Uhüli mit lauten Protestrufen "Mami, Mami" sich nicht gefallen liess. Ich würde also einfach auf Juwelchens Bedürfnisse zu hören und versuchen, so viel wie geht zu erklären.

Ich sah die Missstände, mit denen wir auf der Reise konfrontiert wurden, nicht vom Standpunkt "ungerechtigkeiten auf unserer Welt" an, sondern achtete mich jeweils vermehrt auf die positiven Aspekte der fremden Kultur.
Ich wünsche euch viele schöne Erlebnisse
PS: als Tipp würde ich dir noch anraten, ein Eisenpräparat mitzunehmen, denn so einen Höhenunterschied fordert die stillende Mutter gleich doppelt.
Uhu-Mami mit Uhüli (29.2.2012) und Wildvögeli (08.2015)
Benutzeravatar
Pamina
 
Beiträge: 183
Registriert: 01.06.2013, 08:53

Re: Reisefüdlis mit Traglingen

Beitragvon Cosma » 30.09.2014, 22:30

Danke für deine Tipps Pamina! Ein Stickeralbum ist eine super Idee, das versuche ich noch zu besorgen :-) Ja, dass die Menschen in Asien gerne Kinder haben ist nicht nur toll, da sie unser Gärtlidenken nicht verstehen können und Kinder grundsätzlich von allen erzogen und verschätzelet werden. Ich bin gespannt wie das wird. Bahini ist mir eindeutig noch zu klein um sie in fremde Hände zu geben. Klar habe ich den Blick auf die positiven Aspekte und versuche das auch Juwelchen zu vermitteln. Aber sie ist gerade in einer sehr "nachdenklichen" Phase. Sie isst zum Beispiel gerade bewusst kein Fleisch und bittet sogar die Grosseltern mit entsetztem Blick, das Fleisch vom Tisch zu nehmen.

Ich freue mich so sehr, auf die Atmosphäre, die Klänge, Düfte.... (Und auf das Essen ;-))

Ja ich habe auch ein ganzes Arsenal an Nahrungsergänzungsmitteln dabei wegen dem Stillen.
Cosma mit (3.12) und (7.14)
Benutzeravatar
Cosma
 
Beiträge: 1342
Registriert: 20.09.2012, 21:13
Wohnort: Zürich

VorherigeNächste

Zurück zu Familienleben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast