[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - geopathologie

geopathologie

Moderator: LadyBlue

Re: geopathologie

Beitragvon leira » 14.03.2013, 00:17

Noch nie gehört hattest du einen von geo schweiz?

Guck hier
Ein starterkit hätten wir vorig
www.conrad.ch/ce/de/product/973562/devo ... tarter-Kit
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 14.03.2013, 00:24

ja, Geopathologie.ch
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 14.03.2013, 00:30

braucht man nur dieses Teil und das passt zu jedem W-Lan? Ich hab wirklich keine Ahnung und komme bei der Beschreibung im Link nicht recht draus. Heisst das, man steckt das W-Lan irgendwo im Haus ein und kann dann mit dem zusätzlichen Stecker irgendwo im Haus woanders den Laptop einstecken und man ist im Internet?
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: geopathologie

Beitragvon leira » 14.03.2013, 00:41

Das hättest du erklärt bekommen müssen. ..
Wer war den bei dir?
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: geopathologie

Beitragvon Schneekugel » 14.03.2013, 00:50

Hallo zusammen

Eure Antworten und Schlussfolgerungen finde ich sehr amüssant.

Ich arbeite auf dem Gebiet der Elektromagnetischen Verträglichkeit und kenne mich mit den Sendeleistungen und Antennen aus. Was wirklich gegen die Strahlung hilft ist es stromlos zumachen, dies ist aber nicht der Sinn einer Antenne, denn sonst könnte man über Kabel gehen, da diese einiges weniger strahlen. Ja auch diese Strahlen. Es gibt für Kabel einfache und ziemlich günstige Lösungen um diese zu optimieren, aber es macht keinen Sinn diese einfach ohne Kenntniss und grundlos einzusetzten.

Bei einem Router kann man die Antenne optimieren oder mit Aluminiumfolie die Abstrahlrichtung optimieren. Dies ist aber sehr aufwändig und garantiert noch nicht, dass der Nachbar keine Strahlung erhält. Ausser dem können Wände die Strahlung reflektieren und dämpft gleichzeitig ziemlich stark. Dies ist der Grund warum GPS in Gebäuden nicht funktioniert.

Die Sendeleistung (100mW, rund 60 mal tiefer als Handy) von WLAN ist minimal, da das Protokoll sehr gut ist. Von dem her ist es sinnvoller das Handy auszuschalten.

Gruss Mann von Schneekugel
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!*kwhwnv*
Fröschli 06/09, Krümelchen 03/13 und Klopfer 11/2016
Benutzeravatar
Schneekugel
Stammuser
 
Beiträge: 5280
Registriert: 11.02.2011, 14:34
Wohnort: Kt. ZH

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 14.03.2013, 00:56

Herr Gsell. Wahrscheinlich hat er mir nicht mehr erklärt weil es ja nicht mein W-Lan und nicht mein Dect Tel. ist. Er sagte, wir sollen den Nachbarn ausrichten, dass sie ihn anrufen sollen. Und empfohlen hat er in unserem Fall eben diese Abschirmbox.
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 14.03.2013, 00:57

Mann von Schneekugel:

mir hat der Herr gesagt, dass die Pulsfrequenz vom W-Lan sehr agressiv sei, und dass dies den Körper mehr stresse als die Handy-Strahlung.
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: geopathologie

Beitragvon rula » 14.03.2013, 08:27

Lese auch interessiert mit. Über diese WLAN-Stecker war gerade ein Artikel im K-Tipp, dass diese nur bedingt bis fast gar nichts nützen...?
Ich glaube mir würde da für so teure Anschaffungen doch noch etwas das Vertrauen fehlen, obwohl wir auch auf Strahlungs-Minimierung achten...

Lg rula


Meitschi 04/07 - Bueb 01/09 - Büebli 05/11
Benutzeravatar
rula
Moderatorin
 
Beiträge: 2569
Registriert: 01.11.2009, 21:42

Re: geopathologie

Beitragvon Schneekugel » 14.03.2013, 08:35

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!*kwhwnv*
Fröschli 06/09, Krümelchen 03/13 und Klopfer 11/2016
Benutzeravatar
Schneekugel
Stammuser
 
Beiträge: 5280
Registriert: 11.02.2011, 14:34
Wohnort: Kt. ZH

Re: geopathologie

Beitragvon leira » 14.03.2013, 08:40

Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 16.03.2013, 15:34

Also ich mag mal einen Zwischenbericht erstatten, obwohl der Herr ja eigentlich gesagt hatte, dass wir in der ersten Woche nach der Umstellung noch keine Besserung zu erwarten hätten.

Nun ist es aber so, dass ich mich seit ein paar Veränderungsmassnahmen sehr viel besser fühle, irgendwie erleichtert, wie befreit. Folgendes haben wir unternommen:

1. Bett verschoben, aus der Wasserader-Zone heraus. Meine Bettseite lag genau in der Wasserader. --> seither schlafe ich besser, gehe automatisch früher zu Bett und schlafe viel schneller ein und auch durch.

2. Stromschalter in den Schlafzimmern und im angrenzenden Bad abends vor dem Schlafengehen gekippt. Vom Gang her kommt noch genug Licht ins Bad, falls man nachts aufs Klo muss. Ausserdem haben wir ein batteriebetriebenes Nachttischlämpchen. (Man kann auch einen Netzfreischalter installieren lassen, aber für uns gehts eigentlich auch so recht gut.) --> wir schlafen alle besser und schneller ein und erwachen morgens ausgeruht und ohne Kopfschmerzen. Schnusig schläft wieder mehr! Und ich auch!

3. Ich war bei der Nachbarin und hab sie gebeten, ihr altes Dect-Telefon gegen ein neues mit Eco-Mode auszutauschen. Ausserdem hab ich ihr eine Abschirmbox fürs W-Lan empfohlen. Beides will sie sich nun kaufen. In der Zwischenzeit deckt sie beides behelfsmässig mit einer grossen Pfanne ab. Wir haben mal irgendwo gelesen, dass dies auch einen Teil der Strahlung schlucken sollte. --> ich bilde mir ein, seither eine Verbesserung zu spüren. Ich fühle mich wohler zu Hause, nicht mehr so getrieben und ruhelos und gestresst. Die Kinder sind nicht mehr so hyperaktiv und schlafen alle beide abends früher ein, besser durch und stehen morgens ausgeruht auf. Ich fühle mich so, als würde ich aus einer langjährigen Erschöpfungsphase langsam aufwachen.


Nun hoffe ich, dass dies so gut bleibt und keine Einbildung ist. Bis jetzt bin ich wirklich recht glücklich so. Als nächstes möchte ich nochmals genauer abklären lassen, wie es sich mit unserem Haus genau verhält... es ist ein Holzhaus kombiniert mit magnetischem Metall (alle Treppengeländer, Schwellen etc. sind aus Metall). Ausserdem ist ein grosser Teil unserer Fassadenverkleidung aus Aluminium, welches offenbar geopathologisch gesehen problematisch ist, da es Strahlungen reflektiert. Das nimmt mich noch wunder, ob sich da noch was verbessern lässt.
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: geopathologie

Beitragvon leira » 16.03.2013, 15:52

Na tönt doch supj
Wir sind nocb an der verschlechterung dran
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 17.03.2013, 11:28

Also mir gehts super wie nie zuvor. Auch meinem Rücken gehts besser. Wirklich erstaunlich. Ich und die Kinder, wir schlafen viel mehr und viel besser. Wie wenn wir tausend Stunden Schlaf nachholen müssten. Nur mein Mann hat nun deutlich eine Erstverschlimmerung.
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

Re: geopathologie

Beitragvon Zäzi » 17.03.2013, 11:40

So toll! Das freut mich riesig für euch! (also ich hoffe Dein GG spürt auch bald eine Besserung)

Ich hab seit einigen Wochen nun immer das Wlan nachts abgestellt und das Telefon ausgesteckt. Mir scheint auch, dass dies hilft, ich schlafen tiefer und wache viel weniger auf. Muss nun mal die Nachbarin bitten ihr Wlan nachts auch aus zu schalten.


Männeli (Herbst 2010) :kuschel:
Büebeli (Winter 2014)

Benutzeravatar
Zäzi
Stammuser
 
Beiträge: 2623
Registriert: 24.11.2011, 00:26
Wohnort: Nordwestschweiz

Re: geopathologie

Beitragvon Valerie » 17.03.2013, 18:15

Zäzi, Ihr seid halt tagsüber trotzdem der ewigen Pulsierung ausgesetzt. Auch wenn Du diese Pulsierung nicht hörst und nicht siehst, der Körper wird total gestresst und braucht abends mehrere Stunden um runterzufahren, auch nach der Ausschaltung. Vielleicht spürst Du davon momentan nicht so viel, dann ist ja gut... aber vielleicht holt das ja jeden Menschen irgendwann ein? Ich würde es deshalb tagsüber ganz abdecken, entweder mit einer Pfanne oder mit einer Abschirmbox (und die Nachbarin wenn möglich auch). Oder wie leira so ein Zusatzkabel kaufen, dann läufts offenbar über das Stromnetz.
„Bevor du über einen Menschen urteilst, musst du mindestens 3 Monde in dessen Mokassins gehen!“
ClauWi-Trageberaterin Region Winterthur/Andelfingen/Frauenfeld, für Beratungsanfragen bitte eine private Nachricht schreiben, danke!
GK März 2011, AK September 2011

mit Künstler geb. Juni 2001 und Schnusig geb. Jan. 2010
Benutzeravatar
Valerie
Stammuser
 
Beiträge: 7635
Registriert: 04.06.2010, 15:20
Wohnort: Region Winti ZH

VorherigeNächste

Zurück zu Familienleben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron