[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Selbstbestimmte Geburt

Selbstbestimmte Geburt

Moderator: LadyBlue

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Maria » 18.03.2012, 17:34

Mir gings und gehts wie Valerie. Ich bin nicht grundsätzlich schmerzempfindlich, ich kann sehr tapfer sein, kann einfach die Zähne zusammenbeissen und niemandem die Schmerzen zeigen.
Ich habe mich so auf die Geburt von M. eingestellt. Mich entspannt, und meine Hebi fand es wunderschön, WIE entspannt ich die ganze Zeit war. Demenstprechend schnell ging es auch. Ich hatte eine positive Einstellung, ja ich hatte mich nach der beschwerlichen GEburt von L. doch soweit, dass ich mich auf M's Geburt gefreut hatte!

Und doch... es tat einfach nur weh. So weh, dass ihc jetzt schon fast die Wände hochgehe beim Gedanken an die nächste Geburt, die unweigerlich jeden Tag einen Tag näher rückt...
Ich werde mich nachdem Gaurangi mir von Hypnobirthing erzählt hat, nochmals intensiv damit befassen. NAchdem sie mir eben erzählt hat, dass ihrer Meinung nach Hypnobirthing mit Hypno so gar nichts zu tun hat, und sie jedes Hypnose durch Tiefe Entspannung ersetzt hat, verschwand meine Skepsis dagegen doch ziemlich. Meine Hoffnung ist, dass ich doch irgendwas von Tiefen-Entspannung nicht gecheckt habe, was ich noch verbessern kann. Ich hab nämlcih das Gefühl, dass tief in mir drin doch noch Verspannung steckte... vielleicht bekommt man die noch weg. Ich geb die Hoffnung nicht auf, dass die nächste Geburt doch nochmals deutlich besser wird - denn sonst brauch ich ne PDA. Ich steh das nicht nochmal sdurch. :toibele:
Liebe Grüsse von Maria
mit den drei Wirbelwinden 06 / 08 / 12


Benutzeravatar
Maria
Stammuser
 
Beiträge: 5534
Registriert: 26.03.2008, 21:43
Wohnort: Züri Oberland

Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Bibi » 18.03.2012, 17:48

Ich finde es toll Maria, wie du dich vorbereitest.
Versuche alles und behalte den Joker PDA im Sack.
Liebe Gruess Bibi - Lilien & Wellen geschädigt -
mit Mini-Bibi (01.2011), grosse Kindergärtnerin & Schminksüchtige(02.2007), 2. Klässler, Luusbueb & Harry Potter Fan Bild(07.2004)

~zertifizierte ClauWi Trageberaterin,
[color=#FF0080]Neu: Kangatraining ab 10.5. in Buchrain LU und im Aargau geplant: Infos auf

Bild
Benutzeravatar
Bibi
 
Beiträge: 10424
Registriert: 28.01.2008, 22:33
Wohnort: Seetal

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon karinke » 18.03.2012, 17:54

Ot: Maria, sowas der Art wollte ich schon lange lesen von dir :happy:

Vorturnerin Dez. 2010
Nachturnerin Aug. 2012
Knalltütchen Sept. 2015
Benutzeravatar
karinke
Stammuser
 
Beiträge: 8567
Registriert: 28.12.2010, 22:37
Wohnort: Huggenberg

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Anai » 18.03.2012, 17:57

:herz:-lich(t)e Grüsse Anai
Bild
mit Ritter, März 2006 und Zwergenkönig, Oktober 2011

"Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein deine Existenz ein Akt der Rebellion ist."(Camus)
Benutzeravatar
Anai
Stammuser
 
Beiträge: 1893
Registriert: 05.06.2011, 10:47
Wohnort: Emmental

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon froeschli » 18.03.2012, 21:58

komisch, dass viele so an diesem Wort "hypno" hängen.
Ich habe das erste Mal glaub ich im Geburtsbericht von jojoba von Hypnobirthing gelesen, und das tönte halt überhaupt nicht nach Hypnose.
Ich denke auch nicht, dass es etwas mit "wollen" zu tun hat. Denn genau das "ich will" setzt wieder eine Erwartungshaltung, die für sich das Gegenteil (Verkrampfung) bewirken kann. Mit "ich will mich jetzt entspannen" klappt es wohl weniger als mit "ich bin ganz entspannt, alles ist in Ordnung, etc..." Deshalb bevorzuge ich auch andere Begriffe, wie eben . Da ich auch mentales Training aus dem Leistungssport kenne und das sehr ähnlich ist, weiss ich auch, dass der Schwerpunkt nicht im Moment liegt, wo man es anwenden muss, sondern dass vorallem eine gute Vorbereitung wichtig ist, damit man "das Programm" eben zu diesem Zeitpunkt nur noch abrufen kann, es ist "automatisiert" oder "verinnerlicht". So etwas muss man lernen, und das über Monate, damit es dann auch wirklich klappt.




Mami von einem Meitschi 06/2009
Benutzeravatar
froeschli
Stammuser
 
Beiträge: 7921
Registriert: 18.10.2009, 23:21
Wohnort: zuhause im Kanton Bern

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon elli » 18.03.2012, 22:12

finde es so schön was ihr hier geschrieben habt.
lg von mir .. mit mäuschen 04.2011
elli
Stammuser
 
Beiträge: 848
Registriert: 25.02.2012, 21:08
Wohnort: zh

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Farfallina » 19.03.2012, 00:20

EIN RIIIIIIEEEEEESENGROSSES SORRY

an alle, die ich verletzt habe mit meiner Nachricht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das war echt nicht meine Absicht!!!!!!!!!!!!!

Ich wollte überhaupt nicht, dass sich die Extreme der Geburtsmöglichkeiten weiter festigen, bzw. sie nicht noch mehr auseinander driften lassen!!!
Mein Gedankengang bezüglich der Spitalgeburt war der Folgende (und ich wünsche mir jetzt ganz fest, dass Ihr mich recht versteht):
Wieso fühle ICH mich in einem Spital nicht sicher? Wo doch objektiv eben SO VIELES auf Sicherheit hindeutet? Die allermeisten Frauen gebären doch im Spital, und in der heutigen Zeit wählen doch bestimmt auch die meisten davon das Spital sehr bewusst aus (sind sich also der alternativen Geburtsorte bewusst).
Ich möchte für mich persönlich heraus finden, wieso ich da anders ticke als die Mehrheit. Es lässt mich eben grundsätzlich immer wieder nachdenken, wieso ich in so vielem anders als die anderen bin. Ich empfinde es immer wieder als Last, so anders zu sein.

Versteht Ihr mich?

Ich hoffte, hier vielleicht einige Hinweise zu bekommen. Ok, war als Hilfestellung für Lou wohl nicht perfekt. Bin beim Schreiben ins Haudern geraten...

Entschuldige, liebe Lou. Ich will dich alles andere als verunsichern!!!!! Ich wünsche Dir eine wunderbare, unvergessliche Geburt; egal, wo :zwinker: .
Grüsse von Farfallina,
Mama von Bohne (5/05), Tiger (8/07), Zwirbel (6/10) & Müüsli (7/13).
Farfallina
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.09.2011, 21:51

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Maria » 19.03.2012, 10:20

Liebe Grüsse von Maria
mit den drei Wirbelwinden 06 / 08 / 12


Benutzeravatar
Maria
Stammuser
 
Beiträge: 5534
Registriert: 26.03.2008, 21:43
Wohnort: Züri Oberland

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon blana » 19.03.2012, 10:38

nachdem ich eine wirklich ganz schwere geburt bei der grossen hatte, wollte ich erst einen ks beim zwergli machen lassen, einfach weil ich nicht nochmals alles so durchmachen wollte wie schon mal.
dann hab ich hier von hypnobirthing gelesen, mir das buch besorgt und für mich meinen weg für die selbstbestimmte geburt des zwerglis gefunden... nicht hypnobirthing ganz so wies beschrieben wurde, aber doch mit der atemtechnik und drauf schauen, kritisch hinterfragen, was wollen die da alles mit uns machen und dann auch nicht alles zulassen. mittlerweile hab ich auch einige fehler oder fehlentscheidungen bei der grossen entdeckt und wollte dies beim kleinen anders machen und habs anders gemacht. auch das törli mit der pda liess ich offen, auch wenn wirklich nur notfall.
Liebe Grüsse B. mit Bohne (03/2007) und Zwergli (12/2011)
Benutzeravatar
blana
Stammuser
 
Beiträge: 1058
Registriert: 19.07.2011, 17:16
Wohnort: am bodensee/TG

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon karinke » 19.03.2012, 10:41


Vorturnerin Dez. 2010
Nachturnerin Aug. 2012
Knalltütchen Sept. 2015
Benutzeravatar
karinke
Stammuser
 
Beiträge: 8567
Registriert: 28.12.2010, 22:37
Wohnort: Huggenberg

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Lou » 19.03.2012, 11:18

blana: was hast du denn anders gemacht? kannst du das beschreiben?


.... immer öppis nois!

Mami von A. [08.97], Li [12.09] und I. [03.12]
Benutzeravatar
Lou
Site Admin
 
Beiträge: 16428
Registriert: 11.11.2009, 19:09

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon blana » 19.03.2012, 11:43

Keine zaepfli mehr - hebamme sagte die seien zum schlafen,unterdrücken wehen nicht.... Aber bei der Grossen haben die wirklich die wehen beeinflusst.
Sie hat mir dann einen Wärmewickel in den rücken gelegtund dann gings los mit den wehen. Ich hab lange Zeit die Hebamme nicht gerufen,weil ich mir nicht reinschwatzen lassen wollte. Hörte Musik und auf meinen bauch. Ich wollte alleine sein mit den schmerzen. Kann war da, das war gut so, aber mehr wollte ich nicht. Beim dritten wuerd ich sie noch später rufen.....
Liebe Grüsse B. mit Bohne (03/2007) und Zwergli (12/2011)
Benutzeravatar
blana
Stammuser
 
Beiträge: 1058
Registriert: 19.07.2011, 17:16
Wohnort: am bodensee/TG

Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Chatzemami » 08.04.2015, 21:42

So, das hier vorherig Geschriebene ist ja Urzeiten her & mein Ziel sind keine Grundsatzdiskussionen, und sicher auch kein Bewerten aller Geburten / -orten. Was mir fehlt ist Klarheit im Moment und ich wende mich an Euch mit meiner Geschichte!
Im Moment (31. Ssw) fühlt sich alles sehr zäh und nur frustrierend unklar an, was den Geburtsort und der Handhabung meiner Wehwehchen angeht. Letzteres bleibt unerwähnt.
Vielleicht kann mir jemand etwas auf die Sprünge helfen mit Euren Gedanken, damit meine Entscheidung klar ist!
Kind 1 wurde aus div. Gründen im KSFrauenfeld (KSF) ambulant spontan geboren. Wir sind zufrieden mit diesen Erfahrungen.
Kind 2 könnte im GH Schaffhausen oder wieder im KSF ambulant zur Welt kommen. Nur wo?
Bei beiden macht es nicht voll 'Klick', mich hemmt 'etwas' zu entscheiden. Bis dato war ich gelassen, da die Erinnerung präsent an die letzten SchwangerschaftsWochen von Kind 1 ist: Vieles klar Geplantes änderte sich voll!
Nun steh ich da und weiss ich MUSS mich in dieser Woche zumindest im GH SH an- oder abmelden. Was bremst mich FÜR das GH zu entscheiden?
- vor allem die anstehenden Schwangerschaftskontroll-Fahrten bis zur Geburt. Ich mag weder Auto- noch ÖV regelmässig Winterthur-SH (35km pro Weg). Doofer Grund oder?
- mit der kleineren Kapazität im GH u den Umständen kann ich mich gut vereinbaren. Ausser evtl. postnatale Verlegung zum Nähen. Aber das soll kein Hindernis werden.
-SH liegt uns nicht so gelegen wie Ort Frauenfeld.
- ich tu mir schwer mich locker in einem Spital zu machen, entspannter wäre ich voraussichtlich im GH.
- KSF hat eine gesicherte Kinderbetreuung von Kind 1
- hat die schönere Badewanne :zwinker:
Mein Hirn sowie Herz können sich nicht entscheiden und nein, andere Orte kommen nicht (auch noch / mehr) in Frage.
Vielleicht ist der Ort gar nicht so wichtig? Wenn jemand seine Gedanken und Zeit mit mir teilen will, sehr gerne. Das ratlose Chatzemami
TrageEltern mit Spatz (12/2012) und Fee (06/15) plus Büselis
Benutzeravatar
Chatzemami
 
Beiträge: 1588
Registriert: 11.05.2013, 15:24
Wohnort: Winti

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon acajou » 08.04.2015, 22:39

Ich konnte mich auch (aber aus komplett anderen Gründen) schwer zwischen zwei Geburtsorten entscheiden beim Winterbueb. Für mich war es gut nochmals an beide Orte zu gehen und zu spüren, wie ich mich am jeweiligen Ort fühle, wie alles auf mich wirkt. Mir waren zudem Gespräche mit meinem Mann sehr wichtig und was er fühlt. Er stellte irgendwie die richtigen Fragen, sodass wir uns entscheiden konnten und ein richtig gutes Gefühl hatten. Kein "wäre der andere Ort doch besser gewesen?". Es fühlte sich einfach gut an und die Geburt war dann auch traumhaft. :wolke7:
Ich wünsche dir von Herzen, dass du/ihr euch auch bald entscheiden könnt und sicher seid, dass die Entscheidung richtig ist.
acajou mit Herbstjunge 2011 und Winterjunge 2014 Bild

"Man kann seine Kinder noch so gut erziehen, sie machen einem doch alles nach."
Benutzeravatar
acajou
Stammuser
 
Beiträge: 2107
Registriert: 28.04.2012, 18:21

Re: Selbstbestimmte Geburt

Beitragvon Schneekugel » 08.04.2015, 23:26

Ich hatte mich nach der ersten geburt anderst bei der kk versichert, weil ichbins andere spital wollte. Gh war mit der vorgeschichte keine option mehr. Naja alle vorteile die ich sah verpufften leider und im nachhinein wäre ich am ersten ort besser aufgehoben gewesen. Mein bauch sagte überigens 2 wochen vorher, das es sich falsch anfühlt, ich hörte nicht weil die argument ja schliesslich besser waren.
Daher mein rat, höre auf den bauch. Klar gh musst du dich entscheiden, aber wens halt dann egal aus welchen gründen doch nicht passt, dann ist das so! Du wirst merken wo es dich hinzieht ;) wo es stimmiger ist.
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!*kwhwnv*
Fröschli 06/09, Krümelchen 03/13 und Klopfer 11/2016
Benutzeravatar
Schneekugel
Stammuser
 
Beiträge: 5280
Registriert: 11.02.2011, 14:34
Wohnort: Kt. ZH

VorherigeNächste

Zurück zu Von Kinderwunsch bis Wochenbett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron