[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace() [function.preg-replace.php]: The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4505: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4507: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4508: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4509: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3706)
• Thema anzeigen - Wer entscheidet für's nächste Kind

Wer entscheidet für's nächste Kind

Moderator: LadyBlue

Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon eara » 11.10.2015, 03:42

Ich bin etwas verzweifelt.
Bei uns ist das Kinderthema irgendwie recht schwierig.
Unsere Kleine/grosse wird im Dezember 3. Ich wollte wann Kinder immer 3. Wurde schwanger ohne geplant zu haben aber bin unheimlich gerne Mama. Bin auch 100% zu hause und arbeite von zu hause aus.
Nun hatten wir immer wider das Thema, ein weiteres Kind. Da ich die Spirale drin habe war es nie ein Thema drauf an kommen zu lassen. Zu dem GG auch nie ja sagen würde. In einigen Gesprächen mit ihm ist klar raus kristallisiert das er kein weiteres Kind möchte. Wenn ich ihm nach dem Grund fragte kamen unterschiedliche Begründungen. Zum einen, er findet wir haben schon so mit nur 1 Kind,3 Hunden und Haus genügend zu tun da hätten wir für ein weiteres Kind keine zeit mehr. - Ja,das stimmt. ICH habe genügend zu tun. Gehe täglich mehrere male mit Hunden und Kind Raus. ICH bin täglich am aufräumen, Putzen und Wäsche waschen. Und ICH schaue das ich täglich mit Pfunzi auf den Spielplatz kann.
So dan kam auch . Wen er mehr verdiene dann könnten wir drüber sprechen. Auf die Frage wie viel mehr sagte er ja ca einen 1000.- mehr. - Da sage ich nichts dazu da ich sehr dankbar bin zu hause sein zu dürfen. Ich schaue ja das ich auch etwas dazu steuern kann.
Einer meiner Lieblings gründe. Wen es bei uns mal eine längere zeit immer aufgeräumt aussieht und ist dan evt :aerger: . Auch, der hat gesessen. Ja ich weiß bei uns ist es trotz täglichem aufräumen,Putzen, waschen und weiß ich noch alles meistens etwas chaotisch. Ich lege ganz grossen wert auf Sauberkeit. Klar auch auf Ordnung aber Putze und Räume ich noch mehr auf kann ich,keine zeit mehr mit Pfunzi verbringen. Ich habe täglich ein mega schlechtes gewissen Pfunzi gegenüber da ich so viel Putze und die zeit mir ihr einfach zu wenig ist...
Nun waren wir heute beim Abendessen bei meinen Eltern. Da wollte ich meiner Mutter eine Hose welche ich mir auf den Geburtstag wünsche zeigen. Irgendwie kam die nicht so draus und fragte, ob ich ihr Umstands Hosen zeigen wolle. Ich etwas perplex sagte, Nein wie sie jezt auf das kommt. Sie, Man weiss ja nie. Da mein GG, nein sie braucht nie mehr Umstands Kleider. Schon wider AUTSCH. Das ist doch mal eine klare Aussage. Ich finde es so fies wie er nur an sich denkt. Für mich war es nie Thema jezt gerade ein weiteres Kind. Sondern zu wissen das es ein Thema ist. Ich sagte ihm vor kurzem wenn er mit Gewissheit wisse das er kein weiteres Kind möchte, dan nehme ich die Spirale raus und er solle sich Unterbinden (ich weiss bei den männer heisst es anderst)lassen. Den immer Hormone nehmen mag ich auch nicht. Doch das will er partout nicht. Findet ich könne das machen. Ich weiss wir sind noch jung. Plötzlich könnte er anderst darüber denken. Aber nicht er. Er ändert seine Meinung so gut wie nie. Gerade in solchen Dingen. Egal wie es für mich ist. Ich weiss das es Alles ausreden sind. Weil er einfach nicht möchte. Doch macht es das nicht einfacher.

Nun meine frage, wie war es bei euch? Wer hatte eine Stimme mehr bei diesem Thema. Und stimmt es für die andere Seite?
Ich habe einfach die angst das ich irgendwann an einem Punkt bin wo ich es nicht mehr aushalte. Und ihn verlasse weil er gar nicht möchte und ich umbedingt...
Oh gott, jetzt ist der Kleine Roman doch etwas lang geworden. Sorry :verlegen:
eara
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.05.2013, 23:58

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon meredith » 11.10.2015, 07:51

Ohje eara, das klingt streng und schwierig. Ich mag dich nicht wegdrücken! Schreibe später noch wie es bei uns war.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon Schneekugel » 11.10.2015, 09:19

oje hört sich nicht so prickelnd an. deine idee, dass er schauen muss finde ich aber passend.

hier wollte ich keines resp dann nur eines...irgendwann war ich mit dem zweiten einverstandens. naja ich bin mir recht sicher ein wäre einfacher (wobei nr 2 das einfachere ist) aber ich würde nie, niemals eines der beiden ergeben wollen und bin u froh habe ich sie!
für mich kommt es drauf an, wer mehr leidet mit seinem wunsch. ich finde nicht, dass einer der beiden per se mehr gewicht hat. aber dass sicher ein kind mehr der grössere einschnitt ist.
die frage ist halt, kannst du mit einem leben oder würdest du ihm dies immer nachtragen und auch ein stück verbittert sein?
wegen der ordnung, nun ja ich denke überall wo man leben darf in einer wohnung sieht man das auch ;)

glaube da hilft nur ruhig das gespräch suchen und ihm erklären wie es dir so geht.

((()))


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!*kwhwnv*
Fröschli 06/09, Krümelchen 03/13 und Klopfer 11/2016
Benutzeravatar
Schneekugel
Stammuser
 
Beiträge: 5280
Registriert: 11.02.2011, 14:34
Wohnort: Kt. ZH

Re: AW: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon leira » 11.10.2015, 12:41

Dicke umarmung.

Macht er sich sorgen um dich?

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 2
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon ronja_vs » 11.10.2015, 13:15

Das ist wirklich nicht einfach...
Wir haben zwei. Als Input pro zweites Kind: Sie beschäftigen sich sehr viel miteinander. Und jetzt, 2,5 Jahre nach der Geburt vom zweiten ist alles weniger anstrengend als mit einem 2.5 jährigen!!
Wir hatten eine ähnliche Diskussion wegen eines dritten Kindes... Bei uns werden es zwei bleiben, aber mein Mann wird sich unterbinden lassen!
(Es gibt übrigens auch Spiralen ohne Hormone)
Ich finde ein ausbalanciertes Verhältnis wichtig, bei der Lohnarbeit, beim Haushalt, der Kinderbetreuung und auch bei der Verhütung. Daher arbeite ich 60%, mein Mann 80% aber er bringt und holt die Kinder, er macht sehr viel im Haushalt und er wird nach Jahren meiner Verantwortung für die Verhütung die def. Verantwortung für die Verhütung übernehmen. Und ich finde wenn er unter keinen Umständen ein weiteres Kind will, dann soll er diese Verantwortung übernehmen und sich unterbinden lassen!
Liebi Grüess
Ronja

**************************************
mit Juli-Bub 07/10 und Mai-Bub 05/13
ClauWi GK 06/14 MK 05/15
Bild
ronja_vs
 
Beiträge: 1118
Registriert: 29.05.2012, 14:57
Wohnort: Zürich

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon Chäfer » 11.10.2015, 16:46

((( )))
Wir haben ja auch lange gewartet mit dem 2. In mir war der Wunsch schon länger vorhanden, aber ich wusste dass GG noch nicht so weit ist. Ich hätte mir allerdings auch vorstellen können, dass es dann bei einem bleibt. Mir war es total wichtig, dass GG es auch voll und ganz will. Ich für mich wäre es wohl eher bei einem geblieben, wenn GG nicht mit vollem Herzen für ein Zweites gewesen wäre. Ev. hat unser Alter da auch etwas geholfen.
Sich in der Kinderfrage nicht einig zu sein finde ich total schlimm, denn wenn der Wunsch da ist, ist es genau so schwierig davon abzukommen, wie wenn der Wunsch eben nicht da ist. Meist haben ja beide Teile ihre Berechtigung und sich viele Gedanken dazu gemacht. :traurig:
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon joli » 11.10.2015, 18:44

Wir haben nur eins weil GG nicht mehr wollte. Und zwar mit Übernahme der Konsequenzen, er liess sich unterbinden.

In dem Fall hat er die Entscheidung gefällt, da er allerdings den Kompromiss beim ersten gemacht hat (für ihn wäre es auch ohne Kind ok gewesen) war das für mich gut so, auch wenn ich es manchmal bedaure.

Ein wichtiger Punkt war für mich, dass er jetzt ganz viel Verantwortung übernimmt. Sowohl in der Organisation der Betreuung während ich arbeite, als auch wenn ich meine Hobbies (ich spiele Akkordeon in einem Orchester und einer Gruppe, habe also einiges an Proben und Auftritten) ausübe. Es ist nie eine Diskussion von wegen Prioritäten oder a la "du wolltest das Kind also schau wie du es organisierst".

Klar hätte ich es auf eine Unfall anlegen können, bevor er sich unterbinden liess, aber das hätte mit ziemlicher Sicherheit unsere Beziehung zerstört was es mir nicht Wert war.

Könnte mir aber gut vorstellen, dass ich das anders gesehen hätte, wenn Haushalt und Kinderbetreuung virallem meine Sache gewesen wäre...
Liebe Grüsse
Joli mit Schnüffelchen (08/09)



Benutzeravatar
joli
Stammuser
 
Beiträge: 9103
Registriert: 17.11.2009, 20:42
Wohnort: Züri Wyland

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon surri » 11.10.2015, 20:06

Hmmm schwierig!

Bei uns bin es vorallem ich die ein 3. möchte, bei meiner letzten Fehlgeburt hatten wir beide etwas die Vernunft vergessen ( Mini ist ja erst 9,5mt) und nicht geplant! GG hat sich dann anrangiert aber mit grossen Ängsten! Aber es sollte nicht sein!

Ein 3. ist nicht ausgeschlossen aber für GG momentan kein Thema!
Im Moment bin ich hin und hergerissen, ich glaub ich verkrafte eine weitere Fehlgeburt moment nicht und habe grosse Angst! Hab mir auch ne Dateline gesetzt, es muss no h vor 40 sein!

GG hadert auch nachher mit dem Gefanken einer Unterbindung und ich werde nicht Hormonell verhüten ( evt Kupferspirale)
Aber wenn GG entscheiden dürfte ganz allein dann bleibt es bei 2!
Er würde es vorallem mir zuliebe um meinen Wunsch nachzugehn zustimmen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
GK Juli 13/MK Sept 13
Benutzeravatar
surri
Stammuser
 
Beiträge: 1888
Registriert: 26.01.2012, 09:05

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon MimiLotta » 11.10.2015, 20:17

Bei mir hat die Vernunft gesiegt, obwohl der Wunsch nach einem 3. da wäre - also bei mir.
Für GG kommt es auf keinen Fall in Frage und so liess er sich unterbinden.
Aber der Wunsch wird wahrscheinlich bleiben...
Und ich bin mir nicht sicher, ob der Wunsch nach einem 4. dann nicht doch auch käme...
Mit üsem Froschprinz Dez. 2010 & Principessa Dez. 2014 ♡♡

http://www.tragepunkt.ch
Benutzeravatar
MimiLotta
Stammuser
 
Beiträge: 4732
Registriert: 06.12.2011, 21:09
Wohnort: am schönen Zürisee

Re: AW: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon leira » 11.10.2015, 20:24

Mimilotta für mich wars so. Ein viertes? Nein danke :-)

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 2
Leira mit bubi 02/10 und pfüdi 11/11 und pfüpfi 03/15

http://www.trageberatung-weinland.ch

Benutzeravatar
leira
Stammuser
 
Beiträge: 11028
Registriert: 02.07.2010, 06:06

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon meredith » 12.10.2015, 20:26

Es grüsst Meredith mit Meitschi 8/11 und Bueb 12/14
Trageberaterin Didymos 2013

Benutzeravatar
meredith
Moderatorin
 
Beiträge: 2431
Registriert: 11.08.2011, 11:29
Wohnort: BE Mittelland

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon Chäfer » 12.10.2015, 21:41

Hier war GG nach dem Zweiten sehr rasch und hat die Vasektomie 4 Monate später gemacht. Ich bin froh drum, denn für mich ist ebenso klar, dass es kein Drittes geben soll und für ihn war klar, dass nach meinen beiden Notfall KS er nun dran ist.
Benutzeravatar
Chäfer
Stammuser
 
Beiträge: 12688
Registriert: 28.07.2011, 13:10
Wohnort: dihei

Re: Wer entscheidet für's nächste Kind

Beitragvon eara » 27.01.2016, 02:25

Hallo ihr lieben. Tut mir leid das ich sooo lange nicht geschrieben habe.
Ich danke euch. Irgendwie ist es beruhigend zu hören das es die Männer evt etwas länger brauchen.
Dan ist die Hoffnung noch nicht ganz verloren. Obwohl ich zu geben muss das so grösser der abstand ist
So weniger stimmt es für mich. Meine Wunschvorstellung überwiegt Teil weise schon noch sehr...
eara
 
Beiträge: 88
Registriert: 17.05.2013, 23:58


Zurück zu Von Kinderwunsch bis Wochenbett

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron